Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
14°C/3°C

Zu Besuch bei "Belcanto"

Der Chor "Belcanto" hat im Jahreslauf einige feste Konzerttermine. In der Riedwiesenhalle in Bernstadt tritt er auf beim Frühjahrskonzert, der Sommerserenade und der Jahresfeier, zudem wirken die Sänger bei Konzerten befreundeter Chöre mit.

Der Chor "Belcanto" hat im Jahreslauf einige feste Konzerttermine. In der Riedwiesenhalle in Bernstadt tritt er auf beim Frühjahrskonzert, der Sommerserenade und der Jahresfeier, zudem wirken die Sänger bei Konzerten befreundeter Chöre mit. Seit einigen Jahren ist der Chor mit dem Heeresmusikkorps 10 beim Adventskonzert in der Ulmer Pauluskirche zu hören. Am 24. Juni tritt "Belcanto" im Kloster Lorch auf.

Interessierte Sänger sind eingeladen, bei einer Probe vorbeizuschauen, immer freitags von 20 bis 22 Uhr im Probenraum in der Riedwiesenhalle. Mehr unter: www.gesangverein-bernstadt.de

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Katzen-Filmstars in Los Angeles

Menschliche Stars gibt es in der US-Filmmetropole oft zu sehen. Hier in der Nähe von Hollywood zeigen sich beim Katzenfilmfestival jedoch tierische Darsteller ihren Fans. Viele von ihnen sind durchs Internet bekannt geworden. mehr

Meister der schnellsten Wanne

Beim Finale am Sonntag setzten sich Tim und Dennis aus Kiel durch - als "Super-Mario und Luigi". Die beiden 25- und 33-Jährigen erhielten 2000 Euro Preisgeld.

Die Wanne wird zum Rennboot: Bei der ersten Europameisterschaft im Badewannenrennen am Wochenende in Wolfsburg drängeln sich rund 80 Teams im Hallenbad und warten auf ihren Auftritt. mehr

Agentur liefert perfekte Alibis

Stefan Eiben, Firmengründer einer Alibi-Agentur, unterhält sich an der Weser in Bremen mit einem ehemaligen Kunden und jetzigen Mitarbeiter der anonym bleiben möchte. Eiben verschafft seinen Kunden fingierte Alibis.

Stefan Eiben verdient mit Lügen sein Geld: Er verschafft seinen Kunden fingierte Alibis. Der Bremer Unternehmer ermöglicht ihnen dadurch auch diskrete Affären – aber meistens haben die Auftraggeber ganz andere Schwierigkeiten. mehr