Aufführung des Kinder- und Jugendtheaters „Gusslochgugger“

|

Das Kinder- und Jugendtheater der „Gusslochgugger“ hat am Sonntag mit dem Märchen „Prinzessin, sing doch bitte!“ das aktuelle Programm des Theatervereins eröffnet. Das Interesse an der Aufführung in der Tomerdinger Mehrzweckhalle war groß, was von den Zuschauern nicht nur am Ensemble festgemacht wurde: „Dass die Kleinen das so gut machen, da habe ich echt Respekt vor“, lobte Zuschauer Sebastian Janota den Nachwuchs auf der Bühne.

Hinter dem gelungenen Auftritt stehen neben den 14 jungen Darstellern drei Damen, die die Gruppe erfolgreich coachen: Karin Petschl, Tatjana Striebel und Ilonka Moser machen ihre Arbeit seit vier Jahren im Ehrenamt. Letztere sagt: „Wir sehen das auch als ein Stück Jugendarbeit.“

Im Gegensatz zu anderen Vereinen, die händeringend nach Nachwuchs suchen, sieht es bei den „Gusslochguggern“ gut aus. „Zum ersten Mal in der Geschichte wird eines unserer Nachwuchstalente bei den Großen mitspielen“, verkündet Vereinsvorsitzender Bernd Wegerer.

Die kleine Tournee der Erwachsenen-Gruppe beginnt am 5. Januar (16 Uhr) mit der Generalprobe für Kinder. Dann will der Verein mit dem Lustspiel „Der ledige Bauplatz“ von Regina Rösch vor das allgemeine Publikum treten. Premiere der Erwachsenen ist am 6. Januar um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Tomerdingen. Weitere Aufführungen: 7. Januar (19 Uhr), 21. Januar (19.30 Uhr) in der Helfensteinhalle in Bermaringen, 28. Januar (19 Uhr) im Bürgersaal in Dornstadt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen