30 Ramminger Gewerbetreibende an Leistungsschau interessiert

|

Die für den 25. Juni 2017 geplante erste Ramminger Gewerbe-Leistungsschau wird unter dem Slogan „Wir in Rammingen“ stattfinden. Dies wurde in der zweiten Zusammenkunft der örtlichen Gewerbetreibenden im „Adlernest“ unter Leitung von Gerhard Henle festgelegt. Wie berichtet, war kürzlich in der konstituierenden Versammlung grundsätzlich beschlossen worden, eine solche Schau zu veranstalten.

Die fast 50 in Rammingen vorhandenen Firmen, Betriebe, Geschäfte, Dienstleister und Selbstständigen seien angeschrieben worden, informierte Henle. Zwischenzeitlich hätten rund 30 davon ihre Teilnahme vormerken lassen. Dies sei weiterhin noch bis Ende September möglich. Die Teilnahmegebühr für Gewerbetreibende an der Leistungsschau beträgt 180 Euro. Örtliche Vereine und Organisationen, die sich bei der Schau ebenfalls präsentieren können, können hingegen kostenlos mitmachen.

Als Zeitrahmen für die Schau am 25. Juni kommenden Jahres wurde 10 bis 17 Uhr festgelegt. In verschiedenen Arbeitsgruppen sollen nun die weiteren Vorbereitungen getroffen werden. Dabei geht es um die Werbung, die Örtlichkeiten mit der Standverteilung sowie die Verpflegung der Besucher und die Parkplatz-Regelung.

Die nächste Zusammenkunft ist für Montag, 10. Oktober, um 20 Uhr im „Adlernest“ geplant.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Fall Mesale Tolu: Eine Übersicht der Ereignisse

Seit dem 6. Mai sitzt die deutsche Übersetzerin Mesale Tolu im Istanbuler Frauengefängnis. Ihr wird Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen. Am 22. August ist der erste Haftprüfungstermin vorgesehen. weiter lesen