Alb-Donau

Landwirt Ernst Buck: Schweinemast ist wegen der Marktmacht der Handelsriesen zum Minusgeschäft geworden.

Schweinefleisch: Landwirte leiden unter Druck der Discounter

Billiges Schweinefleisch kann regionale Landwirte die Existenz kosten. Ernst Buck, Vorsitzender des Kreisbauernverbands, hofft auf die Verbraucher. mehr

Ali Rezai ist seit gut einem Jahr als Ein-Euro-Jobber auf dem Bauhof der Stadt Erbach beschäftigt. Zum 1. Juni bekommt der anerkannte Asylberechtigte aus Afghanistan eine Vollzeitstelle.

Neu im Bauhof: Ali Rezai

Auf dem Bauhof der Stadt Erbach hat Ali Rezai seine erste Stelle in Deutschland gefunden. Und jetzt sogar einen festen Arbeitsplatz. mehr

Sie sorgen für den richtig präparierten Rasen, damit der Ball rund läuft: Die sechs Rentner Karlheinz Kast, Ernst Anhorn, Rudolf Steinhart, Ernst Chmiel, Reinhard Langer und Karl Belz (von links) aus Feldstetten.

Rentner pflegen in Feldstetten den Fußballrasen

"Greenkeeper" sind auf den Grünplätzen im Einsatz für den Fußballsport. In Feldstetten ist das ein sechsköpfiges Rentner-Rasenmäherteam. mehr

T-Shirts färben in der Dusche. Beim Batiken braucht es Geduld.

Apfel im Wasser, Farbe im Eimer

Es regnete Bindfäden. Trotzdem war der Montag für viele Dietenheimer Kinder kurzweilig. Es gab ein Ferienprogramm in der Sporthalle. mehr

 Fotolia

Bahn macht Weg für Kicker frei

Ralph Hamann, Vorsitzender des SV Nersingen, atmet auf. Und das liegt an der Deutschen Bahn. Der Großkonzern hat ein Herz für die Feizeitkicker in Nersingen und zeigt sich flexibel. mehr

Mit alten Leitplanken und einem Betongurt wird der Gehweg an der B 28 gesichert.

Rutschungen: Gehweg an B 28 wird gerichtet

Das Landratsamt lässt den Gehweg entlang der Bundesstraße 28 bei Seißen richten. Die Straße ist voraussichtlich bis 3. Juni halbseitig gesperrt. mehr

Rinderherpes: Für Entwarnung zu früh

Die Ausbreitung des Rinderherpes-Virus im Alb-Donau-Kreis scheint gestoppt. In den vergangenen Wochen wurden keine neuen Infektionen registriert. mehr

Blitzer aus Kostengründen abgelehnt

Es gibt drei rechtssichere Standorte in Altheim/Alb, an denen Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen, also Blitzer, möglich wären - auch ohne Grunderwerb durch die Gemeinde. mehr

Bürgermeister: Fünf Bewerber in Niederstotzingen

Die Bewerbungsfrist um die Nachfolge von Bürgermeister Gerhard Kieninger in Niederstotzingen ist am Montagabend abgelaufen. Die Niederstotzinger Bürger werden nun am Sonntag, 19. Juni, ihr neues Stadtoberhaupt wählen. mehr

23. Mai 2016

Weibliche Akte gehören zu den Lieblingsmotiven von Bildhauerin Isabel Schips-Querengässer.

Steinhart und zerbrechlich

Isabel Schips-Querengässer aus Langenau hat sich für einen Beruf entschieden, der als Männerdomäne galt: Sie ist Steinbildhauerin und Steinmetzin. mehr

Mühsam gruben sich die Forscher vor mehr als zehn Jahren in die Tiefe und beförderten das Material Eimer für Eimer nach oben. 

"Und dann war sie erst mal weg": sagt Markus Boldt

Im Seißener Höfohaus erinnerten sich die Mitglieder des Blaubeurer Höhlenvereins an die Entdeckung der großen Vetterhöhle vor zehn Jahren. mehr

Anprobieren und flanieren: Kunsthandwerkermarkt im Klosterhof in Blaubeuren.

Originelles und Kreatives auf dem Blaubeurer Kunsthandwerkermarkt

Viele neue Stände, viel Lob von den Besuchern: Hunderte kamen auf den Kunsthandwerkermarkt in den Klosterhof nach Blaubeuren. mehr

Ist an ihrer Aufgabe gewachsen: die langjährige Kreisvorsitzende des Landfrauenverbands Blaubeuren Inge Müller.

Inge Müller gibt Vorsitz beim Landfrauenverband Blaubeuren ab

21 Jahre lang war Inge Müller Kreisvorsitzende der Landfrauen Blaubeuren. Nun hört sie auf. Den Landfrauen bleibt sie aber verbunden. mehr

Andreas-Kreuz mit Rotlicht am Bahnübergang.

Schranken dicht für Fußballfans

Zum Frühstück gehört für Ralph Hamann, Vorsitzender des Sportvereins Nersingen, die Zeitungslektüre dazu. Zuletzt sei ihm da allerdings "fast die Kaffeetasse aus der Hand gefallen". mehr

Anita Aracri erklärte den jungen Besuchern im Wasserwerk den Ursprung ihres Trinkwassers.

Informationen zum wichtigsten Lebensmittel

"For d'Leit tät's ja scho no, aber's Vieh sauft's halt nemme": So wird ein Bürgermeister von der Schwäbischen Alb um das Jahr 1900 zum Thema Qualität der Wasserversorgung zitiert. Tatsächlich ist Baden-Württemberg in weiten Teilen ein wasserarmes Land. mehr

30 Jahre Wochenmarkt

Der Dietenheimer Wochenmarkt wird 30 Jahre alt. Die Stadtverwaltung organisiert aus diesem Grund in Zusammenarbeit mit den Marktbeschickern ein Jubiläumsfest. mehr

Aktionstag zur Biosphäre

Einen Aktionstag veranstaltet das Biosphären-Infozentrum Schelklingen-Hütten zum Auftakt der Biosphären-Woche am Sonntag, 29. Mai. mehr

22. Mai 2016

Wenn es um die Entwicklung Beimerstettens geht, spielt der Durchgangsverkehr – und wie man ihn verringern kann – eine wichtige Rolle.

Beimerstetter Westumfahrung hilft - Kurzfristige Umbauten erforderlich

Das Gemeinde-Entwicklungskonzept für Beimerstetten ist fast fertig. Ein Aspekt: Verkehrsentlastung der Ortsmitte durch die Westumfahrung. mehr

21. Mai 2016

Der noch amtierende Tübinger Regierungspräsident Jörg Schmidt.

Besuch mit Ungewissheiten

Alpha und Omega - Anfang und Ende liegen nicht nur in der christlichen Symbolik eng beieinander. Auch in der Politik ist es manchmal nicht weit vom umjubelten Ein- zum leisen Ausstieg. mehr

Bevor Rost und alter Korrosionsschutz mit Hochdruckgeräten gelöst werden, verhüllt die beauftragte Firma jeden Masten mit Planen. Beim rauen Wind der Alb manchmal kein leichtes Unterfangen.

Anstrich in luftiger Höhe

Keine Verpackungskünstler, sondern Anstreicher sind an Leitungsmasten zwischen Suppingen und Markbronn am Werk. Aufgabe: Korrosionsschutz. mehr

Mensaverein versorgt deutlich mehr Kinder

Der Erbacher Mensaverein ist ein Erfolgsmodell. Im neuen Schuljahr wird er 460 Kinder versorgen - derzeit sind es 300. Die Küche wird umgebaut. mehr

Höhere Gebühren für Grabnutzung in Nerenstetten

Nach verschiedenen Anläufen mit reger Aussprache hat der Nerenstetter Gemeinderat nun eine neue Friedhofssatzung beschlossen. mehr

Erweiterte Befugnisse für den Bürgermeister

Erweiterte finanzielle Befugnisse für den Bürgermeister hat der Altheimer Gemeinderat beschlossen. Künftig kann Andreas Koptisch für die Gemeinde Aufträge über 15.000 Euro erteilen, wenn die Mittel im Haushalt eingeplant sind. mehr

Information zu spät bei Mietern

Nicht alle Mieter der Kreisbau sind rechtzeitig über den Verkauf ihrer Wohnung informiert worden. Und das, obwohl die Briefe am Donnerstag vergangener Woche per Post verschickt worden seien, wie eine Sprecherin auf Anfrage sagte. mehr

Flächentausch für Wohngebiet

Statt der ausgewiesenen Fläche im Ausmaß von rund 8000 Quadratmetern soll nach dem Willen des Asselfinger Gemeinderats die Wohnbauentwicklung im Bereich der "Bergäcker" in östliche Richtung weitergeführt werden. mehr

20. Mai 2016

Mittelständler Thilo Butzbach setzt auf Kellmünz und Unterroth: Das Butzbach-Werk in Illertissen wird verkauft oder vermietet. Der Industrietore-Hersteller gibt diesen Standort auf. Das Unternehmen wird auf die beiden anderen Werke konzentriert.

Butzbach schließt Standort in Illertissen - ohne Kündigungen

Der Umbruch bei Butzbach geht doch nicht ohne Standortschließung über die Bühne: Illertissen wird aufgegeben. Kündigungen gibt es aber keine. mehr

Einsatzkräfte haben eine verletzte Frau aus der Laichinger Tiefenhöhle gerettet.

Rettungseinsatz in Laichinger Tiefenhöhle

Aus einer Tiefe von 55 Metern haben Einsatzkräfte von Feuerwehr und Bergwacht am Freitag eine verletzte Frau aus der Laichinger Tiefenhöhle gerettet. mehr

An der Ecke Kirchgasse/Hindenburgstraße ist ein großes Wohnhaus geplant. In markanter Lage gegenüber der Martinskirche.

Großes Wohngebäude im Stadtkern von Langenau geplant

Gegenüber der Langenauer Martinskirche ist ein großes Wohnhaus geplant. Räte und Denkmalsamt haben jedoch noch Bedenken. mehr

Wer in Elchingen eine Urne in einem Familiengrab unterbringen möchte, muss letzteres auf 25 Jahre Nutzungszeit verlängern. Daran gibt es Kritik.

In Altheim werden Urnengrabfelder eingeführt

Auf den Friedhöfen in Altheim werden "Rasenurnengrabfelder" eingeführt. Die Belegung in Familienreihen soll beibehalten werden. mehr

130 Mitarbeiter beschäftigt Schaufler im Laichinger Industriegebiet.

Wergzeugbauer Schaufler übernimmt US-Partnerfirma

Der Werkzeugbauer Schaufler Tooling in Laichingen hat die US-Firma Fisher Tool übernommen. Ziel: stärkere Präsenz auf internationalen Märkten. mehr