Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
31°C/18°C

Alb-Donau

ARCHIV - In der Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge in Karlsruhe (Baden-Württemberg) warten am 08.10.2014 Flüchtlinge auf ihre Registrierung. Foto: Uli Deck/dpa (zu "Rekord-Flüchtlingszahlen - Deutschland an der Spitze bei Asylanträgen" vom 07.01.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

In Senden entstehen neue Unterkünfte

In den nächsten Monaten bekommt Senden ein neues Flüchtlingsheim. Rund 25 Asylbewerber sind seit 2012 am "Scharfen Eck" untergebracht. mehr

Kanuten auf der Donau

Donaudämme werden höher und ökologischer

Hochwassersicherer und ökologischer sollen die Donauufer an den Staustufen der Bayerischen Elektrizitätswerke (BEW) im Kreis Günzburg werden. mehr

Im Bauabschnitt 2 Dornstadt–Temmenhausen (obere Bildhälfte) sind bereits sechs Spuren asphaltiert, von Oktober an sind alle offen. Minister Hermann machte Halt an der Brücke beim Parkplatz Kemmental.

Projekt A8: Verkehrsminister Hermann will Verbreiterung angehen

Die Bauleute kommen mit dem sechsstreifigen Ausbau der A 8 auf der Albhochfläche gut voran. Sind sie oben fertig, soll es am Albaufstieg weitergehen, sagte Minister Winfried Hermann beim Baustellenbesuch. mehr

Gestern hat die Rose wiedereröffnet. Dazu gratulierte dem Pächterpaar Rolf Niedermanner und Heike Hünich auch Bürgermeister Christopher Eh.

Dietenheimer "Rose" feiert Wiedereröffnung

Mit einem Weißwurst-Frühstück für alle haben die neuen Rose-Pächter am Freitag Wiedereröffnung gefeiert. Die Gäste waren angetan von der Sanierung. mehr

Der Weiherbach und der Kräutergarten des Heimatvereins Regglisweiler ergeben im Herrenweiher-Park eine wunderbare Symbiose.

Serie Gewässer: Herrenweiher in Regglisweiler

Der Herrenweiher selbst, der dem Freizeitpark in Regglisweiler den Namen gegeben hat, ist nicht mehr zu sehen, wohl aber die einzige Kneipp-Anlage im Verbreitungsgebiet des Illertal Boten. mehr

Eine ganze Reihe von Deutsch- und Alphabetisierungskursen bieten die Wolfahrtsverbände und Helferkreise in der Region: einer davon ist in Senden.

Asylbewerber besuchen Alphabetisierungskurs in Senden

Und der Lehrer sagt: "Jetzt schlagen wir Seite 39 auf." Die Schüler nehmen ihre Bücher, Kugelschreiber und lose Blätter zur Hand und beginnen zu lesen. Was nach einer Unterrichtsstunde an einer deutschen Schule klingt, ist ein Alphabetisierungskurs für Asylbewerber in Senden. mehr

Ohne Minderheitsaktionäre wird der Pistenbully-Hersteller Kässbohrer flexibler - so lautet eines der Argumente für den zwangsweisen Ausschluss.

Kässbohrer: Ludwig Merckle drängt Kleinaktionäre raus

Der Pistenbully-Hersteller Kässbohrer hat bald nur noch einen Eigentümer: Ludwig Merckle. Eine außerordentliche Hauptversammlung wird den wegweisenden Beschluss fassen. Der Termin steht jetzt fest. mehr

Normalerweise singt der Seniorenchor in der Löwen-Post, fürs Foto auch mal davor. Aber immer aus vollem Herzen.

Singen in sympathischer Runde

Sie singen nicht für andere, sie singen nur für sich. Trotzdem pflegen die Damen und Herren des Seniorenchors Luizhausen die Gemeinschaft. mehr

Grundlagen schaffen für den Winter (von links): Finn, Trainer Frieder Pfeil, Charlotte, Jan, Mara, Fabian, Trainer Jonas Retter, Nela und Benni.

Sommer, Sonne, Biathlon

30 Grad und strahlener Sonnenschein ist eine wahrlich merkwürdige Kulisse für Wintersport. Doch im Biathlonzentrum von Dornstadt herrscht in diesen Wochen keineswegs Sommerpause. mehr

Vhs-Programm mit Gesundheits-Accessoires: Petra Rösch-Both (links), pädagogische Mitarbeiterin, und Ilse Fischer-Giovante (Leiterin).

Gesundheit, Gesellschaft und Politik im Programm

Die Volkshochschule reitet im Herbst/Wintersemester auf der Gesundheitswelle - und setzt auf eine breite Auslegung des Themas. Gesundheitspolitik, Ernährung, Psychologie, Sport und Wellness gehören dazu. mehr

Landrat Heinz Seiffert (rechts) und Sozialdezernent Josef Barabeisch haben gestern die Notunterkunft für Asylbewerber in Beimerstetten besucht.

Landrat: Politik muss Zahl der Asylbewerber vom West-Balkan verringern

Bis zu 2000 Asylbewerber kommen in diesem Jahr in den Alb-Donau-Kreis. Dessen Aufgabe ist es, die Menschen unterzubringen. Wahrscheinlich muss eine weitere Notunterkunft eingerichtet werden. mehr

Uraufführung einer Komödie über Amtsrichter Dodel in Ulm. Am ersten September-Wochenende ist das Stück auch in Blaubeuren zu sehen.

Richter Dodel im Theater in der Talmühle

Er war ein Original, der Oberamtsrichter Wilhelm Adam Dodel von Blaubeuren. Eine Komödie über ihn wird nun im Theater in der Talmühle gezeigt. mehr

Feuerstein und Speer

. Das Urgeschichtliche Museum (Urmu) in Blaubeuren hat im September ein vielseitiges Angebot für die Besucher zusammengestellt. In der Steinzeitwerkstatt des Urmu können Besucher sich auf die Spuren von Gesteinsentstehung begeben. mehr

28. August 2015

Feiern heute Goldene Hochzeit: Werner und Ruth Schlecker.

Bei Umzug in Söflingen kennengelernt

Ruth (72) und Werner (74) Schlecker aus Pfaffenhofen feiern am Freitag Goldene Hochzeit. Das Paar hatte sich bei einem Umzug kennengelernt. mehr

Der eigene Garten ein Landschaftspark: So hat es sich Gartenbauer Friedrich Scheuffele auf dem alten Familienanwesen in der Säge 1 in Balzheim eingerichtet – mit Teich, Laube und (von links oben) . . .

Gartenbauer und Selbstversorger Scheuffele lebt in Balzheim seinen Traum

Friedrich Scheuffele macht keine Werbung. Kein Schriftzug benennt auf den Fahrzeugen des Gartenbauers den Inhaber. Kein Schild weist den Weg zu seinem Betrieb. Friedrich Scheuffele (60) lebt und arbeitet so frei und autark es geht. In einem Anwesen, das einem kleinen Paradies gleicht. mehr

Fabian Janda und Mehmet Karakurum offen beim ersten Laichinger Open-Air bei der Zuckerbuche auf 400 bis 500 Besucher Bei kostenfreiem Eintritt und voraussichtlich gutem Wetter keine Utopie..

Erstes Open-Air in Laichingen soll möglichst kein Einzelfall bleiben

Fabian Janda und Mehmet Karakurum sind Veranstalter des ersten Laichinger Open-Air-Festivals "Bulletproof". Fünf Bands rocken am Samstag die Zuckerbuche: mit Glam- und Hardrock über Punk bis Metal. mehr

Eigentlich unterwegs auf einer Baustellentour entlang der A 8, ließ sich Verkehrsminister Winfried Hermann (dritter von links) den Ort eines möglichen Bahnhalts in Merklingen zeigen. Links die Abgeordneten Karl Traub und Ronja Schmitt, rechts die Bürgermeister Franko Kopp, Sven Kneipp und Klaus Kaufmann.

Bahnhalt: Verkehrsminister Hermann vor Ort

Verkehrsminister Winfried Hermann hat am Donnerstag den Ort eines möglichen Bahnhalts in Merklingen besichtigt. "Ich will, dass das klappt", sagte er. mehr

Schade: Das zeltlager mit den Sportfreunden Illerrieden ging viel zu schnell vorbei.

Casino-Abend findet Anklang

Im "Ferienspaß"-Zeltlager der Sportfreunde Illerrieden gab es neben Lagerfeuer und Co. auch einen Casino-Abend und eine Schnitzeljagd. mehr

Stolz auf ihre Börslinger Feuerwehr: Kommandant Christian Häckel, Bürgermeister Heinrich Wolf, Gerätewart Alexander Häckel (von links).

Mit neuem roten Auto nicht nur bei Feueralarm zur Stelle

Börslingen, die zweitkleinste Gemeinde im Alb-Donau-Kreis, zählt 170 Einwohner. 20 davon sind bei der Freiwilligen Feuerwehr. Eine Quote, die sich manch andere Kommune wünschen würde. mehr

Bei der Leinenwebertour stehen wieder sechs unterschiedlich lange und schwere Strecken zur Auswahl.

Sechs Strecken bei Leinenwebertour zur Auswahl

Die Wetterprognosen stehen gut: Bei der schon traditionellen Leinenwebertour am kommenden Sonntag, 30. August, hoffen der Motorsportclub Laichingen als Veranstalter natürlich auf gutes Wetter. mehr

Mehr als 3000 Brotsorten gibt es in Deutschland, das ist weltweit einzigartig. Doch immer weniger Bäcker im Land stellen das Grundnahrungsmittel traditionell in ihren Backstuben her.

Kranken Bäckern droht Abzug vom Urlaub

Die bayerische Bäcker-Innung hat den Tarifvertrag gekündigt. Sie habe einen wahren Horror-Katalog vorgelegt, sagt die Gewerkschaft NGG. mehr

Kunstflieger und Rundflüge beim Flugplatzfest

Am letzten Sonntag im August ist Erbach fest in der Hand des Luftsportvereins. Der erwartet zu seinem Flugplatzfest am 30. August erneut Tausende von Zuschauern und bietet seinem Publikum wieder die Mischung aus Unterhaltung und Spektakel. mehr

Regierungspräsidium noch ohne Zeitplan für Bau der Querspange

Straßenbauprojekte waren bei der Sommertour der SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis durch den Alb-Donau-Kreis Themen gewesen. mehr

27. August 2015

Straßenbau erfordert Geduld und viel Geld

Mit Straßenbauprojekten hat sich die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis (SPD) bei einer Tour durch den Alb-Donau-Kreis befasst. Daraus ergaben sich Fragen ans Regierungspräsidium (RP) Tübingen, dessen Antworten zeigen: Straßenbau ist teuer und langwierig. mehr

Vor allem im Frühjahr und im Herbst, wenn der Ackerboden bearbeitet wird, fahren Johannes Frank oder sein Vater Hans mit dem Frontlader-Traktor zu den Steinleseplätzen bei Laichingen. Lange liegen die Steine dort aber nicht – dazu sind sie zu begehrt.

Biotop für Tiere oder Müllhalde: Steinleseplätze werden auf der Alb rege genutzt

Steine lesen: Auf der Schwäbischen Alb hat das nichts mit einer Interpretation, sondern mit dem Sammeln von Ackersteinen zu tun. Auf öffentlichen Plätzen können Landwirte die Felsbrocken lagern. mehr

Ernst Blattert (links) und Harald Kächler engagieren sich für das Buch-Projekt "100 Jahre Sport in Wain".

100 Jahre Sport in Wain

"100 Jahre Sport in Wain": Dieses Jubiläum in der Weihungsgemeinde wird 2020 mit einer besonderen Aktion gewürdigt. Es erscheint ein Buch, in dem viele Zeitzeugen zu Wort kommen. Autor ist Harald Kächler. mehr

Eine alte Aufnahme von Merklinger Zwangsarbeitern.

Schicksale von Zwangsarbeitern in Merklingen aufgelistet

Über ein halbes Jahr befasste sich Jakob Salzmann mit Kriegsgefangenen, die von 1940 bis 1945 in Merklingen Zwangsarbeit leisteten. Seine Recherchen konnten auch durch lebende Zeitzeugen ergänzt werden. mehr

Die Arbeiten am neuen Merklinger Bauhof gehen trotz Sommerferien voran.

Trotz Ferien schreiten Arbeiten voran

Die Arbeiten am Neubau des Bauhofs in Merklingen kommt gut voran - trotz Sommerferien. Zwar sind derzeitig weniger Handwerker auf der Baustelle, doch Stillstand gab es hier keinen. mehr

Stonehenge auf Schwäbisch

Steine lesen: Auf der Schwäbischen Alb hat das nichts mit einer Interpretation, sondern mit dem Sammeln von Ackersteinen zu tun. Auf öffentlichen Plätzen können Landwirte die Felsbrocken lagern. mehr

Dicke Luft im Inhofer-Prozess

Tag fünf im Prozess gegen das Management von Möbel-Inhofer: Zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigung herrscht weiter dicke Luft. Zeugen verweigerten die Aussage, um sich nicht zu belasten. mehr

Singles & Flirt