Ulm/Neu-Ulm:

Nebel

Nebel
15°C/6°C

Alb-Donau

Vor allem die Weitsprunganlage ist sanierungsbedürftig, aber auch an den anderen Leichtathletikanlagen des TSV Wain muss dringend etwas gemacht werden. Kosten von gut 22.000 Euro fallen dafür an.

Sanierung der Leichtathletikanlage in Wain: Gemeinde übernimmt nur Teil der Kosten

Knapp die Hälfte der Kosten für die Sanierung der Leichtathletikanlage des TSV Wain übernimmt die Gemeinde. Zunächst wollte der Verein, dass die Gemeinde den vollen Betrag übernimmt. Nun rudert er zurück. mehr

Brigitte Doster vom Dornstadter Helferkreis Asyl sortiert Kleidungsstücke. Zur Ausstattung des Shops neben der Sammelunterkunft haben viele Spender und Ulmer Berufsschüler beigetragen.

Helferkreis in Dornstadt unterstützt Asylbewerber

Helfen, aber richtig. Ideen zur Unterstützung der neuen Mitbürger hatte der Helferkreis Asyl in Dornstadt von Anfang an. Zu Enthusiasmus und Hilfsbereitschaft ist noch eine Strategie hinzugekommen. mehr

Statt zweier Frühstückstreffen - hier ein Foto aus dem Jahr 2006 - gibt es künftig nur noch eines, als Ausgleich gibt es einen Abendtermin.

Team des Frühstückstreffens für Frauen setzt auf Konzept: Häppchen statt Wecken

Das Organisationsteam für das Frühstückstreffen der Frauen in Laichingen bleibt dabei: Auch in diesem Herbst findet ein Treffen im Rahmen von "Time to talk" statt: Mit Referat, Nachtcafé und Kreativangebot. mehr

Obwohl die Nachfrage nach Grabschmuck bei den Gärtnereien in den vergangenen Jahren etwas zurückgegangen ist: In diesen Tagen werden zahlreiche Gestecke in allerlei Formen gefertigt. Fotos: Dunja Striebel

Winterlicher Schmuck für Gräber: Islandgesteck liegt im Trend

Kurz vor den katholischen Feier- und Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen ist Hochsaison für neuen Grabschmuck. mehr

Sänger-Vorsitzender Hugo Gramm (links), daneben Dieter Joos (Bezirksvorsitzender des Sängergaus Ulm) und seine Frau Alfrun Joos heben das Glas auf ein gelungenes Weinfest.

Wainer Weinfest ist eine Institution

Vor 35 Jahren benötigte der Männergesangverein "Sängerlust" eine weitere Einnahmequelle. "Unsere Kasse war leer und so kamen wir auf Idee, das Weinfest ins Leben zu rufen", sagt Vorsitzender Hugo Gramm. mehr

"Wunschlos glücklich": Elisabeth Tränkle wird heute 90.

90. Geburtstag von Burgruine Helfenstein: Der Kopf ist "beieinander geblieben"

In Weiler oberhalb von Geislingen und der Burgruine Helfenstein hat Elisabeth Tränkle heute vor 90 Jahren das Licht der Welt erblickt. Dort verbrachte sie auch die ersten fünf Jahre ihrer Kindheit, ehe die Familie nach Ulm zog, das ihr zur neuen Heimat werden sollte. mehr

Finanzierung fürs Gemeindehaus Holzkirch sicher

Holzkirch kann das Gemeindehaus erweitern und umbauen. Die Finanzierung steht, der Gemeinderat hat den Baubeschluss gefasst. mehr

Tag der Naturheilkunde in Dornstadt

"So werden Sie Ihre Schmerzen wieder los" lautet der Titel des Tags der Naturheilkunde in Dornstadt. Der Naturheilverein Ulm/Neu-Ulm hat für Sonntag, 2. November, ein Programm mit Vorträgen, Informationsständen, Aktionen, Ausstellung und Musik organisiert. mehr

Baustelle A8 bei Bollingen

A-8-Unterführung ab Montag wieder offen

Die Kreisstraße 7404 zwischen den Dornstadter Teilorten Bollingen und Tomerdingen wird im Laufe des kommenden Montags, 3. November, für den Verkehr freigegeben. mehr

Bewerbungsfrist endet: Wahlausschuss in Wain prüft Unterlagen der Schultes-Kandidaten

Am kommenden Montag, 18 Uhr, trifft sich der Gemeindewahlausschuss im Rathaus zur Vorbereitung der Wahl des Bürgermeisters am 30. November. mehr

Ortschaftsrat Albeck will mehr Lkw-Kontrollen

Die Stadt Langenau soll an der Landesstraße 1079 unterhalb des Teilorts Albeck eine Haltebucht anlegen lassen. Dort sollen nach dem Willen des Ortschaftsrats die in Richtung Langenau fahrenden Lastwagen kontrolliert werden. mehr

30. Oktober 2014

Handarbeit im kalten Wasser: Eine alte Methode der Uferbefestigung mit Hölzern ist wieder im Kommen. Gestern wurde an der Lauter geübt.

Uferschutz durch Weidengeäst

Äste und Zweige statt Steine und Beton: 39 Mitarbeiter von Kommunen und Behörden haben am Mittwoch im Kleinen Lautertal gelernt, wie Flussufer auf ökologische Weise befestigt werden können. mehr

Roland Riedlinger, GUL: Wir haben in der Fraktion noch keine abschließende Meinung gebildet.

Abschaffen oder beibehalten: Teilortswahl - ein heißes Eisen

Garantierte Sitze im Gemeinderat, dafür Zusammenschluss mit der größeren Nachbargemeinde: So lautete der Kompromiss der Gemeindereform. Langenau diskutiert über das Relikt der 70er-Jahre. mehr

Hinweise auf Ziele, die es gar nicht mehr gibt.

Straßenschilder im Raum Laichingen wurden seit Jahren nicht aktualisiert

Den Truppenübungsplatz Münsingen gibt es seit neun Jahren nicht mehr, das Bundeswehr-Depot in Feldstetten wurde 2007 geschlossen. Trotzdem weisen Straßenschilder bei Laichingen immer noch darauf hin. mehr

Otto Gantner ist gegen Öffnungszeiten rund um die Uhr.

Umfrage zu längeren Ladenöffnungszeiten

Der Einzelhandelsverband HDE will die Ladenöffnungszeiten weiter ausdehnen. Läden sollen 24 Stunden am Tag öffnen können. Was Dietenheimer zu diesem Thema sagen, zeigt eine Umfrage. mehr

Das Spiel von Andrea Möck am Fagott und Tobias Schmid an der Orgel kam bei den Zuhörern an.

Heimspiel beim Benefizkonzert zugunsten der neuen Orgel

Benefizkonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche: Trotz der Kälte im Gotteshaus zeigten Andrea Möck (Fagott) und Tobias Schmid (Orgel) ihr Können. mehr

Hat schon 125 Mal Blut gespendet: Heinrich Leibing.

Auszeichnung für ausdauernde Blutspender

Für eine "ganz besondere Leistung" ist Heinrich Leibing aus Hörvelsingen ausgezeichnet worden. Im Namen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat ihm Ortsvorsteherin Martina Röscheisen die DRK-Ehrennadel mit Lorbeerkranz überreicht. Von der Stadt Langenau gab es einen Geschenkkorb. mehr

36 Nellinger machten sich auf die Suche nach einem schönen Weihnachtsbaum.

13 Familien suchen ihren Christbaum

War es in der Vergangenheit höchstens noch eine Hand voll Kinder, die bei den Wanderungen des Albvereins dabei war, haben sich bei der Christbaumsuche des Nellinger Albvereins am vergangenen Sonntag sage und schreibe 36 Nellinger, darunter 13 Kinder, auf den Weg gemacht. mehr

Geschäftsführer Dieter Burkhardt (links) zeigt Cem Özdemir (Mitte) und Bürgermeister Klaus Kaufmann seinen Betrieb.

Özdemir besucht Burkhardt-Säfte

Zwei Stunden besichtigte der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir, den Betrieb des Saftherstellers Burkhardt. "Hier werden mit grünen Ideen schwarze Zahlen geschrieben", sagte er. mehr

Bürgermeister Bernd Mangold (3. v. l.) ehrte jüngst fünf Berghüler, die sich durch häufiges Blutspenden verdient gemacht haben.

Blutspender geehrt

Wer regelmäßig Blut spendet, leiste damit unspektakuläre Hilfe, denn Blut spenden vollziehe sich im Stillen. Um so anerkennenswerter sei dies, denn geholfen werde Menschen, die womöglich wegen dieser Spende weiter leben können. mehr

Der Körper auf den Hirtenstab gestützt, der Blick auf die Schafe gerichtet und der Hirtenhund wacht im hohen Gras. Der Fotograf Karl-Heinz Ranz zeigt hier den Schäfer Walter Allgaier in der Nähe von Münsingen - ein Bild aus seinem Vortrag über das Biospährengebiet Schwäbische Alb.

Mit der Kamera durchs Biosphärengebiet

Die Schwäbische Alb ist einzigartig. Ein Teil gehört zum einzigen Biosphärengebiet in Baden-Württemberg. Karl-Heinz Ranz hat dort fotografiert. mehr

Neuer Kreisel in Illerkirchberg fast fertig

Seit 31. Juli ist die Landesstraße 260 zwischen Ober- und Unterkirchberg gesperrt, am Freitagnachmittag wird sie wieder für den Verkehr freigegeben. Einen Festakt wird es nach Auskunft von Bürgermeister Anton Bertele aber nicht geben. mehr

Vom Wald in den Sitzungssaal

Mit der Tradition der Waldsitzung hat der Beimerstetter Gemeinderat zumindest vorläufig gebrochen. Statt wie üblich am Ort des Beratungsgegenstands ist der Betriebsplan für den Gemeindewald im Sitzungssaal des Rathauses verabschiedet worden. mehr

Beate Happold rückt nach

Nach zehn Jahren im Gemeinderat hat Reiner Veith aus Tomerdingen sein Mandat niedergelegt. Der Dornstadter Gemeinderat hat Veiths Gesuch in der Sitzung am vergangenen Donnerstag einstimmig entsprochen. mehr

Digitalfunk für Donau-Iller kommt doch früher

Bereits im März 2014 hätte die Einführungsphase für den Digitalfunk im Rettungsdienstbereich Donau-Iller starten sollen. Bis August aber war, wie berichtet, nichts passiert. Wegen des G-8-Gipfels, der 2015 bei Garmisch-Partenkirchen stattfindet, hatte der Freistaat die Umsetzung gestoppt. mehr

Baumhasel in den Gemeindewald

Im nächsten Jahr kann die Gemeinde erneut mit einem erfreulichen Überschuss aus dem Holzverkauf rechnen. Revierleiter Volker Sigmund rechnet, wie er kürzlich im Neenstetter Gemeinderat berichtete, mit einem Plus von 13 600 Euro. mehr

Mitglied im Schwabenbund

Ohne große Diskussion hat der Kreistag den Beitritt des Alb-Donau-Kreises zum neu zu gründenden Verein Schwabenbund beschlossen. mehr

Kritik an Zustand der Feldwege in Hausen

Ein Sturmschaden, der Zustand der Feldwege und die Aussicht auf eine neue Maibaumhalterung waren Themen im öffentlichen Teil der Sitzung des Ortschaftsrats in Hausen ob Urspring, die ihren wesentlichen Teil in einer nichtöffentlichen Beratung hatte. mehr

Von Liebe, Lust und Leberkäs

Eine geballte Ladung Humor zu schwäbischen Marotten verspricht das Programm "Liebe, Luschd ond Läberkäs" des Solo-Kabarettisten Eberhard Sorg, der am Freitag, 14. November, in die Turn- und Festhalle Mehrstetten kommt. mehr

Beiträge über Laichingen im Fernsehen

Der SWR hat Laichingen im Blick. Im Rahmen der Landesschau strahlt der Fernsehsender von Montag, 17. November, bis Freitag, 21. November, Beiträge aus, die derzeit in Laichingen gedreht werden. mehr