Cantus Novus Ulm in St. Georg

|

Bereits Tradition hat das nachweihnachtliche Konzert des "Cantus Novus Ulm" in der St. Georgskirche. Titel des Konzerts am 6. Januar wird "Puer natus - Ein Kind geborn" sein. Dabei lässt der junge Ulmer Frauenchor mit seinen musikalischen Mitwirkenden das weihnachtliche Geschehen noch einmal Revue passieren. Auf dem Programm stehen Werke von Josef Rheinberger, Albert Becker, Gustav Holst, Zoltan Kodaly und vom Cantus Novus-Chorleiter Helmut Steger. Mit von der musikalischen Partie sind die Ulmer Theaterorchester-Musiker Anja Tamaru-Solle (Oboe), Burkhard Solle (Violine) und Karl-Heinz Gudat (Violoncello), dazu Christine Behringer (Harfe) und der Neu-Ulmer Organist Joseph Kelemen. Das Konzert beginnt um 16 Uhr.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Einstein-Triathlon war ein voller Erfolg

Bei der fünften Auflage des Einstein-Triathlons präsentiert sich sogar die Donau von ihrer besten Seite. Trotz mehr als 1000 Startern gibt es keine größeren Vorfälle. weiter lesen