Cantus Novus Ulm in St. Georg

|
Der Frauenkammerchor "Cantus Novus Ulm" konzertiert am 6. Januar zugunsten der Aktion 100 000 und Ulmer helft. Foto: CNU

Bereits Tradition hat das nachweihnachtliche Konzert des "Cantus Novus Ulm" in der St. Georgskirche. Titel des Konzerts am 6. Januar wird "Puer natus - Ein Kind geborn" sein. Dabei lässt der junge Ulmer Frauenchor mit seinen musikalischen Mitwirkenden das weihnachtliche Geschehen noch einmal Revue passieren. Auf dem Programm stehen Werke von Josef Rheinberger, Albert Becker, Gustav Holst, Zoltan Kodaly und vom Cantus Novus-Chorleiter Helmut Steger. Mit von der musikalischen Partie sind die Ulmer Theaterorchester-Musiker Anja Tamaru-Solle (Oboe), Burkhard Solle (Violine) und Karl-Heinz Gudat (Violoncello), dazu Christine Behringer (Harfe) und der Neu-Ulmer Organist Joseph Kelemen. Das Konzert beginnt um 16 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Spatzen siegen gegen Wormatia Worms

Kurz vor Spielende schossen die Gastgeber noch ein Tor. Der SSV Ulm war in diesem Spiel der stärkere Part und gewann mit 1:2. weiter lesen