AKTIONS-NOTIZEN

|
Änne Matschewsky (ganz hinten) setzte sich auch beim Basar der Seniorenresidenz für die Aktion 100 000 ein.

Generationentreff hilft

Glatte 1000 Euro hat Johannes Stolz, Geschäftsführer des Generationentreffs Ulm/Neu-Ulm, der Aktion 100 000 und Ulmer helft zukommen lassen. Das Geld stammt aus dem Verkaufserlös, den der Generationentreff mit seinem Weihnachtsbasar und einem Stand beim "Markt der kleinen Dinge" erwirtschaftet hatte. Der Generationentreff ermöglicht Menschen von der zweiten Lebenshälfte an, Neues zu lernen und ihre Hobbys in Gesellschaft zu pflegen.

Chefs spenden

"Anlässlich der Neuorganisation der Geschäftsleitung unseres 212-jährigen Unternehmens möchten wir uns mit einer Spende von 500 Euro an der Aktion 100 000 beteiligen", schreibt Winfried Wanka, kaufmännischer Geschäftsleiter von Mayser/Polymer Electric, stellvertretend für das Quartett der Geschäftsleitung. Eine schöne Geste, über die sich das Aktions-Organisationsteam sehr freut - und die im kommenden Jahr gerne in anderen Firmen Schule machen darf.

Geld vom Ashramhaus

Die zuverlässige Spende vom Ashramhaus Brindavon in der König-Wilhelm-Straße in Ulm ist eine feste Größe in der heißen Phase der Aktions-Saison. In diesem Jahr hat der Tag der offenen Tür mit Flohmarkt und indischen Spezialitäten aus der Küche ganze 2031,22 Euro für den guten Zweck gebracht.

100-Jährige für die Aktion

Eine 100-Jährige setzt sich für die Aktion 100 000 und Ulmer helft ein - das passt nicht nur der Zahl wegen prima zusammen: Änne Matschewsky hat bei ihrem Geburtstag mit der Doppelnull auf Geschenke verzichtet und dafür die respektable Summe von 1800 Euro dem guten Zweck zur Verfügung gestellt. Doch das ist nicht alles: Auch die Einnahmen aus dem Weihnachtsbasar der Seniorenresidenz in der Friedrichsau gehen an die lokale Benefiz-Initiative. Und weil damit immer noch nicht genug ist, legt die Seniorenresidenz noch 1000 Euro drauf. Das verdient großen Dank!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Donaustetten: Tödlicher Unfall auf der B30

Am Mittwoch kam es auf der B30, Höhe Donaustetten, im morgendlichen Berufsverkehr zu einem tödlichen Unfall. weiter lesen