Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
13°C/7°C

Aktion 100 000 und Ulmer helft

901 893 Euro für Menschen in Not

Mit dem furiosen Ergebnis von 901 893 Euro endet die 43. Runde der Aktion 100 000 und Ulmer helft. 2000 Menschen konnten unterstützt werden, 550 000 Euro verteilen sich auf diese sozialen Einrichtungen: mehr

Guter Hirte

Das Zentrum "Guter Hirte" ist eine gemeinnützige Kinder-, Jugend- und Familienhilfeeinrichtung, die vom 1908 gegründeten katholischen Verein "Guter Hirte" getragen wird. mehr

Sicherheit für 2014

"Bürger für Bürger", heißt der Ehinger Sozialfonds, der für den Altkreis Ehingen zuständig ist. Er wird seit Jahren finanziell von der Aktion 100 000 und Ulmer helft gefördert. In diesem Jahr sind es 20 000 Euro. mehr

Mit Herz helfen

Die Bürgerstiftung "Stiftung Neu-Ulm - Helfen mit Herz" wird in diesem Jahr von der Aktion 100 000 und Ulmer helft mit 15 000 Euro unterstützt. Der Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft der Stadt Neu-Ulm, Helmut Mildner, ist Mitglied im Stiftungsvorstand. mehr

Mit 20 000 Euro unterstützt die Aktion 100 000 auch den Ehinger Sozialfonds. Darin enthalten sind die Erlöse des Adventsloskalenders und des Benefizkonzerts mit dem Boehringer Ingelheim Chor. Das Bild zeigt Karl Bacherle (links) und SÜDWEST-PRESSE-Chefredakteur Ulrich Becker mit Elisabeth Waibel.

550.000 Euro für soziale Einrichtungen

Große Freude bei den Vertretern sozialer Institutionen: Sie werden von der Aktion 100.000 mit insgesamt 550.000 Euro in ihrer Arbeit gefördert. mehr

03. Februar 2014

Volles Haus in der Galerie der SÜDWEST PRESSE: Am Montagabend bekamen die von der Aktion 100.000 und Ulmer helft unterstützten sozialen Einrichtungen ihre Schecks.

Aktion 100.000: Vertreter sozialer Institutionen feiern 43. Spendenrunde

Die Aktion 100.000 und Ulmer helft ist ein Garant dafür, dass viele soziale Projekte in Ulm, Neu-Ulm und drumherum weitergeführt werden können. Am Montagabend war Scheckübergabe in der Galerie der SÜDWEST PRESSE. mehr

01. Februar 2014

"Großes Dankeschön"

Mitten in der ausgelassenen Faschingszeit wird es weihnachtlich: Die Scheckübergabe an besonders Hilfsbedürftige zaubert feierliche Bescherungs-Stimmung in die Caféteria der SÜDWEST PRESSE. mehr

Das Aktions-Team beim Fototermin. Vorne von links: Ivonne Hefele, Gerhard Gutzer, Kathrin Maier, Alina Schäfer, Vivien Thierer und René Burtscher. An der Treppe hinten von rechts: Rubina Khan, Antonia Walter, Annemarie Greco, Aktions-Chef Karl Bacherle, Angela Geiger, Bettina Jeretzky und Birgit Eberle. Foto: Volkmar Könneke

Wo das Herz der Aktion 100 000 pocht

Das Herz der Aktion 100 000 und Ulmer helft schlägt mitten in Ulm: bei der SWP in der Frauenstraße 77. Von November bis Februar rödelt das Organisations-Team, was Telefone und E-Mail-Postfächer hergeben. mehr

Vorausblick: Dr. Michael Vogelpohl tritt am 2. März zugunsten der Aktion 100 000 im Stadthaus auf. Foto: PR

Ein Arzt am Piano

Dr. Michael Vogelpohl ist Flottillenarzt und Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin am Bundeswehrkrankenhaus Ulm. Für die Aktion 100 000 und Ulmer helft greift der Mann jedoch in die Tasten, denn er hat nicht nur Medizin, sondern auch Musik studiert. Bei der Matinée am Sonntag, 2. mehr

Pflügen ist Thema im Museum der Brotkultur. Hier ein Ausschnitt aus Erich Heckels Werk "Pflüger in südlicher Landschaft." Foto: PR

Familientag im Museum der Brotkultur

Von der Spezialführung für Kinder über den Basteltisch bis zu Kurzführungen zum Thema "Familie und das tägliche Brot": Der Familientag im Museum der Brotkultur am Sonntag, 16. Februar, bietet ein abwechslungsreiches Programm für Erwachsene und für Kinder. mehr

DER STILLE MOMENT: Von der Kunst, Hilfe annehmen zu können

Der Mensch ist gut. Diese Erkenntis lässt das Aktion 100 000-Team jede Mühe vergessen. mehr

IN EIGENER SACHE: Solidarität, die hilft und gut tut

Heute endet die 43. Spendensaison der Aktion 100 000 und Ulmer helft der SÜDWEST PRESSE. Sie geht erfolgreich zu Ende - und das betrifft nicht nur die Höhe des Spendenergebnisses, das wir am kommenden Montag in der Zeitung bekannt geben werden. mehr

Frühlingskonzert des Kammerchors

Sowohl geistliche als auch weltliche Werke gehören zum Repertoire des Ulmer Kammerchors, der seit wenigen Wochen von Manuel Haupt geleitet wird. Beim Benefiz-Frühlingskonzert am Sonntag, 23. mehr

25. Januar 2014

Allgegenwärtige Pusteblume: Renate Könn (links, Gesamtleiterin der Ulmer Jugendhilfeeinrichtung Oberlin e.V.) und Sozialpädagogin Sabine Bullinger haben ein Pusteblumen-Kunstwerk über und die Pusteblume-Tassen vor sich. Foto: Volkmar Könneke

Hilfe mit viel Puste

Erziehen, beraten, begleiten: Der Oberlin-Verein kümmert sich vielseitig um junge Menschen und ihre Familien. Symbol ist die Pusteblume - selbst in Kargem blühend, wandelbar, mal leuchtend, mal pudrig zart. mehr

AKTIONS-NOTIZEN

Auktions-Nachverkauf Da geht noch was: Die Liste der Tickets, Gutscheine und Waren, die aus dem Bestand der Benefiz-Auktion kommen, ist immer noch beachtlich. Ein Auszug aus dem Angebot: Zwei VIP-Basketballkarten für das Spiel am 8. mehr

Die AKTIONS-TERMINE IM ÜBERBLICK

Samstag, 25. Januar Blauhöhle - Das Phänomen, Stadthalle, Blaubeuren, 19 Uhr Helter Skelter, Classic-Rock, Roxy, Ulm, 20 Uhr - ausverkauft Sonntag, 26. mehr

"Mix of: Einzig. Nicht artig!": Lothar Beck mit den Belehrerinnen Traudel Grab, Isolde Stotz und Eva Hempfer (von links). Foto: Jürgen Hofstätter

Die Belehrer sagen ade

Zum letzten Mal werden sich am 7. Februar Menschenschlangen im Foyer der SÜDWEST PRESSE winden, um Karten für die "Belehrer"-Abende - im wahrsten Sinne des Wortes - zu "erstehen". mehr

Die farbenprächtig gewandeten "Lixhupfer" werden den Narrenumzug am kommenden Sonntag, 9. Februar, in Blaustein bereichern. Foto: PR

Vorbildliche Narren

Wie vorbildlich Narren doch sein können. Die Blausteiner Narrenvereinigung "Katzastrecker" richtet nächstes Wochenende das Ringtreffen der "Vereinigung freier oberschwäbischer Narrenzünfte" (VFON) aus. mehr

Kochbuch der Metzger

Auf den ersten Blick hatte es so ausgesehen, als ob es bei den Metzgern Raimund Hörmann und Thomas Schlotter nur um die Wurst ginge: Sie stellten dem Aktions-Stand auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt Wurstkonserven wie Apfel-Zimt-Leberwurst zur Verfügung. mehr

Der Verein "Oberlin"

Geschichte Der Oberlin-Verein ist seit 54 Jahren in Ulm vertreten und zum Wohl junger Menschen in Ulm und im Alb-Donau-Kreis aktiv. Die evangelische Einrichtung, Mitglied der Diakonie, ist nach Johann Friedrich Oberlin benannt (1740 - 1826). mehr

18. Januar 2014

"Man wird gebraucht. Und es macht Spaß": Oliver Maier entwirft am Computer Flyer für den "Club Körperbehinderte und ihre Freunde". Arbeitserzieher Jens Schirmer assistiert ihm dabei. Foto: Matthias Kessler

Freundschafts-Dienst

Behinderung muss nicht behindern. Beweis: Ein Fallschirmsprung war für die Mitglieder des "Clubs Körperbehinderte und ihre Freunde" der Höhepunkt im Jahr 2013. Im Mai feiert der Club 40. Geburtstag. mehr

Rocken seit Jahren regelmäßig das "Roxy" für den guten Zweck: Die Vollblut-Musiker von "Helter Skelter". Foto: PR

Classic-Rock

Die Classic-Rock-Band "Helter Skelter" hat sich dem Sound der späten 60er, 70er und der frühen 80er Jahre verschrieben. Am Samstag, 25. mehr

Nacht der Liedermacherlieder

Kleine und größere Überraschungen kündigt der Ulmer Liedermacher Walter Spira für die "Nacht der Liedermacherlieder" am 24. mehr

Die Formation "Safran & Friends" präsentiert mit "Mississippi" ein Programm, bei dem die Musikstile querbeet gehen. Foto: PR

Musik ohne Grenzen

Dieses Quintett am Freitag, 24. Januar, macht vor keiner Musikstilrichtung Halt: Uli Hahnel (Geige), Thomas Linder (Kontrabass, Banjo, Gitarre), Moni Bothe (Akkordeon), Claudia Bertele (Gesang) und Andieh Merk (Perkussion) präsentieren von 20 Uhr an Lieder mit Texten in sechs verschiedenen... mehr

Unter Wasser unterwegs: Ein Taucher der "Arbeitsgemeinschaft Blautopf"in Richtung Mörikedom. Foto: Andreas Kücha

AKTIONS-NOTIZEN

Karten für Büttenabend Büttenreden gibt es beileibe nicht nur dort, wo man zur närrischen Zeit Karneval sagt: Auch an der Donau werden zur Fasnacht Reden geschwungen. mehr

"Souvenirs" im Stadthaus

Die Ulmer Tanzband "Souvenirs" existiert seit 20 Jahren. Ganze 17 Jahre davon spielen die Musiker in der selben Formation miteinander. Am Sonntag, 26. Januar, peppt die Band den Vormittag mit einem Frühschoppen im Stadthaus-Café auf. mehr

Musik für Kinder mit "LiluLiKi"

Wer Kinder hat und ihnen - und sich - einen vergnüglichen Sonntagnachmittag bieten möchte, merkt sich schon mal den 26. Januar vor. Von 15 Uhr an unterhält die Ulmer Kinderliedermacherin Lisa Holz mit der Kindermusikband "LiluLiKi" in der Galerie der SÜDWEST PRESSE. mehr

Der Club Körperbehinderte und ihre Freunde

Entstehungsgeschichte Der "Club Körperbehinderte und ihre Freunde" ist vor 40 Jahren von Jugendlichen gegründet worden, die sich für die Kirche engagierern. Im Jahr 1994 hat die Caritas die Organisation übernommen. mehr

13. Januar 2014

Neue Handbikes im Vordergrund: Lutz Lange (Mitte, mit Brille) und Karl Bacherle (rechts daneben) umringt von Schülern der Bodelschwingh- und Von-Ensingen-Schule. Foto: Lars Schwerdtfeger

Handbikes für die Bodelschwingh-Schule

Der Einstein-Marathon 2013 ist natürlich längst vorbei - und dennoch wirkt er nach: Die Schüler der Friedrich-Bodelschwingh-Schule für Körperbehinderte haben neue Handbikes bekommen. mehr

"It ganz bacha"? Die Saubachkome.de spielte zugunsten der Aktion 100 000 und Ulmer helft sowohl mit Worten als auch mit Tönen. Foto: Oliver Schulz

Mit Wortwitz für Aktion 100 000 im Einsatz

Die Sprachakrobaten von der "Saubachkome.de" schafften es, Karl Bacherle geradezu Salbungsvolles zu entlocken: "Die Künstler treten für Gottes Lohn auf und für die gute Sache", würdigte der Leiter der Aktion 100 000 und Ulmer helft den Einsatz der Komödianten im Alten... mehr

Jetzt spenden!