Ulm/Neu-Ulm:

bedeckt

bedeckt
7°C/6°C

In der Rommelkaserne fehlen, sobald die Soldaten aus Kempten nach Dornstadt verlegt werden, Unterkünfte und Verwaltungsräume. Zwei Neubauten sind zwar geplant, werden aber nicht rechtzeitig fertig.

In Rommelkaserne in Dornstadt fehlen Unterkünfte und Büroräume

Die Bundeswehr-Reform ist schneller als das Verteidigungsministerium. In der Dornstadter Rommelkaserne fehlen deshalb bald Unterkünfte. Übergangsweise sollen Gebäude oder Container gemietet werden. mehr

Bauaktivitäten im künftigen Recyclinghof an der Breitenhofstraße: Im Hintergrund entsteht die Rampe, auf der die Autos fahren. Die Container stehen links und rechts und sind ebenerdig zu erreichen. Was sehr viel bequemer ist.

Neuer Recyclinghof in Neu-Ulm mit bürgerfreundlicheren Öffnungszeiten

Er wird Anfang nächsten Jahres eröffnen, supermodern sein - und vor allem bürgerfreundlich. Die Rede ist vom neuen Recyclinghof der Stadt Neu-Ulm, der gerade auf dem Breitenhof-Gelände entsteht. mehr

Blick auf die Hindenburgkaserne mit Sporthalle (vorne), Flachdachgaragen (links) und Mannschaftshäusern.

Hindenburgkaserne vorerst nicht frei für Asylbewerber

Die Stadt Ulm prüft 50 Standorte, um Platz für Flüchtlinge zu schaffen. Sehr geeignet wären zwei Wohnblocks in der Hindenburgkaserne. Diese gibt die Bundeswehr voraussichtlich aber erst Mitte 2015 frei. mehr

David Braig (weißes Trikot) im Zweikampf mit zwei Freibergern.

SSV Ulm 1846 Fußball schlägt SGV Freiberg 1:0

Der SGV Freiberg bleibt der Lieblingsgegner des SSV Ulm 1846 Fußball. Dank des 1:0-Heimsiegs kletterten die Spatzen auf Platz fünf der Oberliga-Tabelle. Bastian Heidecker traf vor nur 450 Zuschauern. mehr

Ringingen Tödlicher Verkehrsunfall

Tödlicher Unfall in Ringingen: Polizei hat keine heiße Spur

Die Polizei kommt nicht so richtig vom Fleck bei ihrer Suche nach dem Autofahrer, der am 13. September bei Ringingen einen Fußgänger angefahren und getötet hat. Trotz etlicher Hinweise fehlt der Polizei eine heiße Spur. mehr

Wird die Ulmer Wilhelmsburg in ein Förderprogramm des Bundes aufgenommen? Die Stadt hofft darauf.

Leise Hoffnung auf Durchbruch für Wilhelmsburg

Die Stadtverwaltung hegt die Hoffnung, mit ihren Plänen für die Wilhelmsburg in ein Förderprogramm des Bundes aufgenommen zu werden. Der Bund würde bei einer Zusage zwei Drittel der Kosten übernehmen: 4,5 von 6,75 Millionen Euro. mehr

Schwimmer des SSV 46: Medaillenregen im Herbst

Fast 200 Medaillen brachten die Schwimmer des SSV Ulm 1846 von den Bezirksmeisterschaften in Aalen mit nach Hause. Die neue Trainerin Anne-Kristin Ruess darf schon jetzt stolz auf die Leistungen sein. mehr

Ulmer Bundesliga-Turnerinnen stehen vor zweitem Wettkampftag

Die Ulmer Turnerinnen belegen momentan Rang vier in der Bundesliga. Vom Finale will Trainerin Krisztina Premusz-Simon trotzdem nichts wissen. Ihr Ziel lautet: Klassenerhalt - ohne Umweg über die Relegation. mehr

Saisonauftakt in der Eishockey-Bezirksliga

Beim VfE Ulm/Neu-Ulm herrscht Aufbruchstimmung. Am Freitag ist Saisonauftakt in der Eishockey-Bezirksliga gegen den SV Apfeldorf in Peiting. mehr

Herbst. Der Spatz zieht sich gerade ein bisschen aus der Öffentlichkeit zurück. Dafür hängt er in den Läden im Kalender für 2015 rum.

Mission Spatz

Keiner hat gesagt, dass es Spatzen nur in Ulm gibt. Natürlich gibt es Spatzen auch in Neu-Ulm oder Stuttgart oder so. Aber als Ulmer Spatzen sind Spatzen legendär. Das weiß auch Katharina Thorenz. mehr

Sturm: Region kommt glimpflich davon

Etliche Einsätze hatten Polizei und Feuerwehr während und nach dem Gewittersturm am Dienstagabend zu fahren, ständig seien Notrufe eingegangen, sagte Polizeisprecher Wolfgang Jürgens. "Es war etwas hektisch. mehr

Am Tattoo erkannt

73 000 Euro hat ein 22-Jähriger im Juni dieses Jahres bei einem Banküberfall in Ulm erbeutet. Gestern wurde er vom Landgericht Ulm zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt, nachdem er ein Geständnis abgelegt hatte. mehr

3,4 Millionen mehr für die Bürgerdienste

Der Neubau für die Ulmer Bürgerdienste in der Olgastraße wird konkreter - und deutlich teurer als geplant. Die Stadträte stimmten aber zu. mehr

Er gewann den Science-Slam im Roxy: Prof. Walter Swoboda von der Hochschule Neu-Ulm sprach über die Tücken von OP-Robotern.

Wissenschaft für jeden

Das Konzept des Science-Slams, komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge möglichst für jeden verständlich zu gestalten, kommt an. Der Besucherandrang beim "Hochschulbattle" im Roxy war riesig. mehr

Eine Ministerin und zwei Geehrte: Beate Merk (links) überreichte das Bundesverdienstkreuz an Rosl Schäufele und Eugen Egle. Fotos: Regierung von Schwaben

Hohe Ehre für Ehrenämtler

Für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz wurden die Neu-Ulmer Rosl Schäufele und Eugen Egle mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Ministerin Beate Merk übergab die Orden. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Fehler: keinen Ort in der DB gefunden.
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Schäden durch das Unwetter in Ulm

Sturm und Starkregen haben am Dienstagabend in Ulm und der Region Feuerwehren, Rettungskräfte ...  Galerie öffnen

Männliche Leiche aus der Blau geborgen

Die Feuerwehr hat am Dienstagmorgen eine männliche Leiche aus der Blau geborgen.  Galerie öffnen

Gedenkfeier für Erwin Rommel

Gut 100 Besucher/innen sind am Sonntagmorgen nach Herrlingen gekommen, um dem 70.  Galerie öffnen

Schwerer Unfall mit zwei Toten bei Ehingen

Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht auf Sonntag zwischen Munderkingen und Deppenhausen ...  Galerie öffnen

BB Ulm gegen Ludwigsburg

Ulmer siegen im Derby gegen Ludwigsburg

Ulmer siegen im Derby! Mit 99:85 (37:44) hat Ratiopharm Ulm am Samstagabend gegen die MHP ...  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Am Tag nach dem Sturm sägen Mitarbeiter der Forstverwaltung Waldwege frei, hier im "Brandhau" bei Erbach-Ringingen.

Sturmböen mit gewaltiger Kraft

"Da müssen enorme Kräfte gewirkt haben", sagt der Blausteiner Feuerwehrkommandant Hans Danyi. Heftige Böen zerfetzten Bäume. Bei Dietenheim wurde ein Mann verletzt, als ein Ast auf sein Auto krachte. mehr

Zwischen Dietenheim und Wain wurde am Dienstagabend das Auto eines 23-Jährigen von einem umgestürzten Baum getroffen. Der Fahrer kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus.

Das Illertal hat noch Glück

Mit einem blauen Auge davongekommen ist bei dem Unwetter am Dienstag die Region Dietenheim. Die örtliche Stützpunktfeuerwehr richtete ein Lagezentrum ein. 13 größere Einsätze waren abzuarbeiten. mehr

Das alte Schul- und Rathaus als ortsbildprägendes Gebäude in Markbronn wird zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaut. Auch der Platz davor und rund ums Backhaus (rechts) wird neu gestaltet.

Ja zum Dorfgemeinschaftshaus

Das Schul- und Rathaus in Markbronn wird zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaut. Dem hat der Blausteiner Gemeinderat zugestimmt. Vorausgegangen war eine heftige Diskussion über die Notwendigkeit. mehr

Kämmerer Christian Honold wechselt ins Landratsamt Alb-Donau.

Langenau sucht neuen Kämmerer

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis hat bald einen Mitarbeiter mehr - die Stadt Langenau dafür einen weniger: Christian Honold wechselt noch in seiner Einarbeitungszeit als Stadtkämmerer in den Bereich Finanzen der Straßenbauverwaltung beim Landratsamt. Wann genau, steht aber noch nicht fest. mehr

Bürgermeister Jörg Seibold hat Reiner Baur die Landesehrennadel ans Revers gesteckt.

Landesehrennadel für Reiner Baur

Seit 34 Jahren ist Reiner Baur im Vorstand der Gerhauser Feuerteufel. Auch in anderen Vereinen ist er aktiv. Dafür erhielt er nun die Landesehrennadel. mehr

Beate Weingardt aus Tübingen ist Theologin und Psychologin.

Das Alter als Herausforderung

Die Angst vor dem Tod und Wege, damit umzugehen. Vor gut 100 Besuchern sprach darüber die Psychologin Beate Weingardt beim Hospizverein. mehr

Gaukönige 2014 mit Gauschützenmeister Georg Nothelfer (links). Zweite von links: Die neue Gauschützenkönigin der Damen, Angelika Frank vom Schützenverein "Hubertus" Hörenhausen mit Königskette und Diadem.

Angelika Frank mit Diadem

Eingebettet in die Jubiläumsfeier "60 Jahre Schützengau Iller-Illertissen" und mit einer geselligen Gausiegerfeier ehrte der Schützengau in Altenstadt seine sportlichen Aushängeschilder. mehr

Senden, Innenstadt: Hier soll der Fußgänger das Tempo vorgeben. Nun wird ein Konzept erarbeitet.

Senden feilt am Verkehr

Eine fußgängerfreundliche City, sichere Wege für die Radfahrer und ein besserer Nahverkehr in den Stadtteilen im Osten. Diese Projekte hat der Sendener Stadtrat jetzt angepackt - und teils sogar schon beschlossen. mehr

Die beiden Asylbewerber Debesay Mezelo (links) und Ibranim Abdella flicken gemeinsam mit Hausmeister Manfred Liepert den Rasen im Stadion des FV Illertissen.

Das Los entscheidet

27 Asylbewerber leben in Illertissen. Zehn junge Männer unterstützen jetzt die Arbeiter des Bauhofs. Bürgermeister Jürgen Eisen ist froh darüber, zumal immer mehr Freiwillige sich für die Menschen engagieren. mehr

Sanierung notwendig: Die Treppe in Thalfingen verbindet das Pfarrgässle mit dem Kirchweg. An der rechten Seite sind die erheblichen Schäden am Fundament zu sehen.

Rohre veraltet und verkalkt

Im kommenden Jahr sollen in Elchingen marode Wasserleitungen ausgetauscht werden. Auch eine Treppe wird erneuert. Wie viele Parkplätze in der Eichenstraße angelegt werden, ist dagegen noch offen. mehr

In diesem Haus sollen Flüchtlinge untergebracht werden.

Unterkunft für Asylsuchende in Diepertshofen

Auch die Marktgemeinde Pfaffenhofen wird eigenen Angaben zufolge bald Asylsuchende aufnehmen. mehr

Die Schüler des Weißenhorner Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums freuen sich über ihren neuen Konzertflügel, der kürzlich geliefert und aufgestellt wurde.

Ein besonderes Musikerlebnis

Von seinem neuen Konzertflügel verspricht sich das Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium in Weißenhorn ein neues Musikerlebnis. mehr

Zum Schluss

15 Jahre "Wer wird Millionär"

Macht gerne Millionäre - und macht dabei auch gern Faxen: Moderator Günther Jauch.

Neues Haus, neues Auto, neues Boot - mit der Million Euro, die bei Günther Jauch zu holen ist, ist einiges möglich. Doch wie gingen die Gewinner mit dem Geld um? Und sind sie wirklich glücklicher geworden? mehr

Neuer Ulm-Krimi

Manfred Eichhorn: In der Asche schläft die Glut. Silberburg, 256 Seiten, 9.90 Euro.

Kommissar Klaus Lott ermittelt wieder - in Ulm. "In der Asche schläft die Glut" heißt der mittlerweile vierte Kriminalroman Manfred Eichhorns. mehr

Windeln für Kühe?

Der oberbayerischer Bauernpräsident Anton Kreitmair befestigt eine Windel an Kuh Doris.

Milchbauern in Bayern wehren sich gegen die geplante neue EU-Düngeverordnung. Jetzt starteten sie eine Protestaktion - Motto: "Brauchen Almkühe bald Pampers?" mehr