Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
12°C/7°C

Die Kögel-Stiftung baut ein privates Pflegeheim und macht damit dem städtischen Angeboten Konkurrenz.

Kögel-Stiftung baut privates Pflegeheim – zusätzlich zum städtischen Angebot

Lange war unklar, wer nach der Schließung des Altenheims im Wiblinger Kloster Pflegeplätze anbieten wird. Jetzt ist klar: Neben der Stadt tritt die Kögel-Stiftung als Investor für ein zweites Heim auf. mehr

Wetter schlecht, Aussicht super: Die Terrasse vor der ehemaligen HfG.

HfG-Sanierung geht zu Ende: Mieter im Zentrum für Gestaltung stellen sich

Im Zentrum für Gestaltung in der früheren HfG präsentierten die Mieter sich und ihre Arbeit erstmals bei einem Tag der offenen Tür. Die Aktion markierte auch den Abschluss der Sanierung. mehr

Überland-Stromleitungen. Der Alb-Donau-Kreis erhält künftig weniger Geld von der ENBW, an der der Kreis über die Oberschwäbischen Elektrizitätswerke (OEW) zu rund 47 Prozent beteiligt ist.

Alb-Donau-Kreis laut Landrat vor Durststrecke

Seit Jahrzehnten fließen Millionen vom Zweckverband OEW in die Kasse des Alb-Donau-Kreises. Darauf muss er auf nicht absehbare Zeit wohl verzichten, sagte Landrat Heinz Seiffert im Kreistag. mehr

Shoppend in den Weltuntergang Foto: Franz Pflügl/fotolia.com

Robert Schmid bekommt grünes Licht für Einkaufscenter in Senden

Der in der Stadt Senden groß vertretene Mode- und Textilienhändler Robert Schmid darf dort ein dreistöckiges Kaufhaus hinstellen. Unklar ist allerdings, ob der Unternehmer dort tatsächlich bauen wird. mehr

Ulm Baustelle Sedelhöfe

Stadtrat Siegfried Keppler:
Das Sedelhof-Konzept ist tot

Der erste Ulmer Stadtrat schert aus: Siegfried Keppler, altgedienter CDU-Recke, will nicht länger an der bisherigen Sedelhöfe-Planung eines Einkaufszentrum mit einigen Wohnungen festhalten. „Dieses Konzept ist tot.“ mehr

Umstürzender Baum verfehlt Rollerfahrer nur knapp

Eine Eiche ist am Montag bei Nerenstetten auf die Fahrbahn gestürzt und hat dabei einen Motorroller beschädigt. Den Rollerfahrer verfehlte sie knapp, er blieb unverletzt. mehr

SSV Ulm 1846 Fußball: Ratlosigkeit und viel Frust

Alles in Ordnung beim Fußball-Oberligist SSV Ulm 1846 - abgesehen von Ergebnissen und Tabellenplatz. Nach der dritten Auswärtspleite hintereinander fallen die Spatzen auf Platz elf zurück. mehr

Handball-Länderspiel: Ausverkaufte Arena

Ausverkauftes Haus: Das Handball-Länderspiel in der Arena wurde zu einem stimmungsvollen Erlebnis Es könnte nicht das letzte gewesen sein. mehr

FV Illertissen: Torloses Remis gegen Würzburg

Mit 0:0 gegen die Kickers Würzburg beendet Regionalligist FV Illertissen die Englischen Wochen. Bitter: Stammtorhüter und Kapitän fallen lange aus. mehr

Nachwuchs am Start: Bei den Jugendläufen des Einstein-Marathons haben (unten) auch blinde Teilnehmer und gestürzte per Rad ins Ziel gefunden, bevor es dann für alle Medaillen gab. Fotos: Volkmar Könneke

Einstein-Marathon: Massenbewegung durch die Au

Mit Bravour ist der erste Teil des Einstein-Marathons über die Bühne gegangen: Nahezu 6000 Kinder rannten bei bestem Wetter durch die Au. mehr

Anziehend: In der Kulturnacht strömten die Massen auch durch die Kunsthalle Weishaupt

Unterwegs in der 14. Kulturnacht

103 Orte, 500 Künstler - und 1 gut gesonnener Wettergott: Eine spätsommerlich warme 14. Kulturnacht in Ulm/Neu-Ulm lockte am Samstag mit ihrem vielfältigen Programm wieder Tausende Menschen an. mehr

Hier gab es Transporter und Sattelschlepper zu sehen.

Erweiterte Autoschau an der Ratiopharm-Arena mit Besucherplus

Autos sind immer ein Thema, nicht nur beim Saisonstart im Frühjahr, sondern auch zum beginnenden Herbst. Das zeigte sich am Samstag bei der gut besuchten Autoschau rund um die Ratiopharm-Arena. mehr

Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm
Café Schmizz, Judenhof,
Foto von Claudia Roth

Claudia Roth kann auch kellnern

Musikern managen kann sie, Politik auch - doch dass Claudia Roth auch hinter dem Tresen eine gute Figur macht, damit konnte man nicht unbedingt rechnen. Ihr neu entdecktes Talent stellte die Grüne bei der Ulmer Kulturnacht im Café Schmizz unter Beweis. mehr

Radeln für den Klimaschutz

ADFC: Aktionstag für den Klimaschutz

Für eine CO2-ärmere Welt: Der Aktionstag für den Klimaschutz wurde in Ulm zum Radl-Tag. Der ADFC setzt für das Öko-Vekehrsmittel ein. mehr

Thomas Oelmayer im Ulmer Donaustadion: Mit 60 Jahren, die er heute wird, stellt er sich einer neuen Herausforderung. Im Team möchte er den Ulmer Fußball wieder auf tragfähige Beine stellen.

Thomas Oelmayer will den SSV Ulm 1846 Fußball retten

Morgen wird er zu einem der neuen Vorstandsmitglieder des SSV Ulm 1846 Fußball gewählt. Heute wird er 60 Jahre alt: Fragen an Thomas Oelmayer, den ehemaligen Stadtrat und Landtagsabgeordneten der Grünen. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Fehler: keinen Ort in der DB gefunden.
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Einstein-Marathon: Nachwuchsläufer im Donaustadion

Nur am Anfang gab es ein paar Regentropfen, ansonsten herrschte bei den Schüler- und ...  Galerie öffnen

Der Aktionstag "Ohne Auto mobil" - Impressionen aus Witzighausen,Weißenhorn und Roggenburg

Impressionen vom Aktionstag "Ohne Auto - mobil": Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Witzighausen, ...  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Gruppenbild mit Damen - die Abgeordneten der Region posieren neben der Urkunde.

Blaustein ist Stadt und stolz darauf

Seit Sonntagabend 18.50 Uhr hat es der Blausteiner Bürgermeister Thomas Kayser mit Brief und Siegel: Innenminister Reinhold Gall hat ihm die Urkunde zur Stadterhebung am 1. Oktober überreicht. mehr

Im Foyer des Senioren- und Pflegeheims St. Maria fand der Festabend statt, musikalisch umrahmt vom Chor "Masithi" aus Haslach.

Festabend zum 20-jährigen Bestehen des Pflegeheims St. Maria

Klein aber fein - so lässt sich der Festabend mit Posdiumsdiskussion wohl am besten beschreiben. Denn wie bei der täglichen Arbeit der Pflegerinnen und Pfleger ging es nicht um Masse, sondern um Klasse. mehr

Mit dem BUND und dem Bus ging es beim Aktionstag "Ohne Auto mobil" ins "Ökodorf" Treffensbuch. Dort schauten sich die rund 40 Teilnehmer unter anderem den Bioland-Hühnerstall von Martin Mollenkopf an.

Aktionstag "Ohne Auto mobil": Einblicke in ein Ökodorf

Hühner, die in Wiesen picken. Kühe, die ohne genverändertes Kraftfutter Milch geben, und eine Kläranlage, in der Pflanzen sauber machen: Im Rahmen von "Ohne Auto mobil" ging es ins "Ökodorf" Treffensbuch. mehr

Karin Jung-Schülke (rechts) von der psychologischen Beratungsstelle überreicht einen Blumenstrauß an die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Laichingen, Heidi Richard.

Kinderschutzbund feiert sein 20-jähriges Bestehen

Seinen 20. Geburtstag feierte der Kinderschutzbund Laichinger Alb. Bei vielen Angeboten agiert er im Hintergrund. Der Jubiläumsabend machte klar, wie tief die Angebote in Laichingen verankert sind. mehr

Basar in Illerrieden - von links: einige Helfer, Melanie Schuhmacher, Angelika Kellers und Carina Reichert.

Kleidermarkt-Saison hat begonnen

Die Kleidermarkt-Saison für Herbst und Winter hat begonnen. Einer der ersten in der Region ist der weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Flohmarkt für Kindersachen in Illerrieden. mehr

An diesem Platz an der Sommerhalde standen schon in den 90er Jahren Wohncontainer. Nun ist er wieder als möglicher Standort im Gespräch.

Flüchtlinge: Standort gesucht für Wohncontainer

Der Flüchtlingsstrom nimmt zu, die Kommunen müssen Wohnraum schaffen. In Wain sollen nun Mietcontainer aufgestellt werden - aber wo? mehr

Besucher schauten Künstlern in Pfaffenhofen auf die Finger.

In Pfaffenhofen werkelt illustre Künstlerkolonie

"Markt und Kunst" verbindet geschäftiges Treiben mit kreativem Schaffen. In Pfaffenhofen sind Werke entstanden, die ab Mittwoch ausgestellt werden. mehr

Albrecht Flinsch und drei Schüler jonglierten in der Schranne.

Kinderfest in Weißenhorn

Spiel und Spaß in der Weißenhorner Altstadt: Beim zweiten Kinderfest mit gut 30 Mitmachangeboten und Vorführungen standen die kleinen Bewohner im Mittelpunkt. Sport war besonders beliebt. mehr

Pfarrer Georg Leonhard Bühler und Pfarrerin Brigitte Funk haben gestern das neue Musikerheim gesegnet. Mittendrin war Markus Fritsch, der Vorsitzende des Musikvereins Nersingen.

Nersingen: Einweihung des neuen Musikerheims

"Aus dem Feldgottesdienst wurde ein Zeltgottesdienst", sagte Pfarrer Georg Leonhard Bühler bei der feierlichen Einweihung des neuen Musikerheims in Nersingen. mehr

Roggenburg wartete mit einem Ökomarkt auf.

"Ohne Auto" beschert Weißenhorn und Roggenburg viele Besucher

Zahlreiche Ausflügler haben am Tag der kostenlosen Busse und Bahnen den Roggenburger Ökomarkt oder den Kreismustergarten in Weißenhorn besucht. Für eine Radtour konnten sich nur wenige erwärmen. mehr

Weißenhorner gewinnt Stadtmeisterschaft in Köln

Jahrelang hat der Läufer Paul Snehotta mit der Leichtathletik-Abteilung des TSV Weißenhorn trainiert. Nach seinem Umzug ins Rheinland hat er auf Anhieb die Stadtmeisterschaft in Köln gewonnen. mehr

Die Erdarbeiten sind abgeschlossen, es wird schon betoniert: Die neue Lagerhalle von Honold im Norden von Vöhringen wächst langsam.

Honold startet Hallenbau in Vöhringen

18 Millionen Euro investiert das Neu-Ulmer Logistikunternehmen Honold in eine neue Halle für schwere Lasten in Vöhringen. Dem Projekt war eine kontroverse Debatte vorausgegangen. Ankermieter ist Wieland. mehr

Zum Schluss

Meister der schnellsten Wanne

Beim Finale am Sonntag setzten sich Tim und Dennis aus Kiel durch - als "Super-Mario und Luigi". Die beiden 25- und 33-Jährigen erhielten 2000 Euro Preisgeld.

Die Wanne wird zum Rennboot: Bei der ersten Europameisterschaft im Badewannenrennen am Wochenende in Wolfsburg drängeln sich rund 80 Teams im Hallenbad und warten auf ihren Auftritt. mehr

Agentur liefert perfekte Alibis

Stefan Eiben, Firmengründer einer Alibi-Agentur, unterhält sich an der Weser in Bremen mit einem ehemaligen Kunden und jetzigen Mitarbeiter der anonym bleiben möchte. Eiben verschafft seinen Kunden fingierte Alibis.

Stefan Eiben verdient mit Lügen sein Geld: Er verschafft seinen Kunden fingierte Alibis. Der Bremer Unternehmer ermöglicht ihnen dadurch auch diskrete Affären – aber meistens haben die Auftraggeber ganz andere Schwierigkeiten. mehr

Ungewöhnliche Hotels

Freischwebendes Bett, Möbel an der Decke, schiefe Böden. Vielleicht ist das "Propeller Island City Lodge" im Bezirk Wilmersdorf tatsächlich das ungewöhnlichste Hotel Berlins. Die Gäste, die hier einchecken suchen Außergewöhnliches. mehr