Ulm/Neu-Ulm:

Nebel

Nebel
15°C/6°C

Ein neuer Trommelofen zeugt vom neu aufflackernden Investitionsgeist im Weißenhorner Alu-Schmelzwerk.

Nach Insolvenz: Investoren zufrieden mit Alu-Schmelzwerk Oetinger

Das Aluminium-Schmelzwerk Oetinger schreibt wieder schwarze Zahlen. Und es investiert wieder. In die Bauten, in die Anlagen. Die Investoren lassen der Geschäftsführung einigen Spielraum. mehr

Brigitte Doster vom Dornstadter Helferkreis Asyl sortiert Kleidungsstücke. Zur Ausstattung des Shops neben der Sammelunterkunft haben viele Spender und Ulmer Berufsschüler beigetragen.

Helferkreis in Dornstadt unterstützt Asylbewerber

Helfen, aber richtig. Ideen zur Unterstützung der neuen Mitbürger hatte der Helferkreis Asyl in Dornstadt von Anfang an. Zu Enthusiasmus und Hilfsbereitschaft ist noch eine Strategie hinzugekommen. mehr

Beim Einsteigen in den Bus gestürzt: 72-Jährige verklagt die SWU - und verliert den Prozess

Prozess: 72-Jährige verklagt die SWU auf Schmerzensgeld

Eine 72-jährige Frau stürzt beim Einsteigen in den Bus. Sie verklagt die Stadtwerke auf Schmerzensgeld, unterliegt aber im Prozess, weil ein Video den Unfallhergang anders als von ihr beschrieben zeigt. mehr

Ein kleines Gesteck fürs Grab - das sind eher geringe Kosten gegenüber jenen Beträgen, die bei einer Beerdigung fällig werden. Nicht nur deshalb befindet sich die Friedhofskultur im Wandel.

Friedhöfe im Wandel - Gebühren sorgen für Ärger

Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag: Im November erinnern sich die Menschen ihrer Verstorbenen. Das hat Tradition. Aber das Bestattungswesen ist im Wandel. Auch der Kosten wegen. Mit einem Kommentar von Edwin Ruschitzka: "Weg mit den Rüttelgebühren" und mit Videos zum Thema. mehr

Noch mehr Tempo-30-Zonen in Ulm

Sieht man von den Durchgangsstraßen ab, so gilt in nahezu allen Ulmer und Neu-Ulmer Wohngebieten Tempo 30. Auch auf Durchgangsstraßen werden die Geschwindigkeiten zunehmend nach unten korrigiert. Mit interaktiver Karte mehr

Car2go

No more cars 2 go: Reaktionen auf das Aus

Smart-Sharing zum Handytarif: In Ulm ist das bald Geschichte. Das Daimler-Automietsystem macht den Standort dicht. Die Begründung: Die Pilotstadt rechnet sich für Daimler und den Partner Europcar nicht. Reaktionen aus dem Netz und von der Straße. mehr

Spatzen auf der Suche nach Balance - Heidecker-Einsatz in Freiburg fraglich

Schön gespielt, aber letztlich erfolglos. Nach dem 1:2 in Balingen geht es für Fußball-Oberligist SSV Ulm 1846 am Samstag beim Freiburger FC gleich wieder weiter. Vermutlich allerdings ohne Bastian Heidecker. mehr

Ulmer Basketballer erwarten bislang glücklosen Phoenix Hagen

Der Tabellen-15. Phoenix Hagen ist ein Gegner, den die Basketballer von Ratiopharm Ulm am Samstag (18.30 Uhr) zuhause nicht unterschätzen dürfen. Leibenaths Team muss vor allem individuelle Fehler abstellen. mehr

Interimstrainer Tuna packt die Spieler des SC Türkgücü Ulm bei der Ehre

Interimstrainer Bayram Tuna ist gerade dabei, den SC Türkgücü Ulm aus dem Tal der Tränen in der Fußball-Bezirksliga zu führen. Seine Brandrede beim Einstieg scheint jedenfalls gefruchtet zu haben. mehr

300 Forscher und neues Institut machen Ulm zur „Batterie-Hochburg"

So viel geballte Batterie-Kompetenz ist selten: In Ulm ist am Freitag der Neubau des Helmholtz-Instituts für Elektrochemische Energiespeicherung eingeweiht worden. mehr

Niedlicher Anblick: Eine Katzenmutter säugt gerade ihre fünf Welpen.

Keine verpflichtende Kastration in Ulm für Katzen

Kater und Katzen in Ulm können weiterschnurren. Es kommt vorerst zu keiner "etwaigen städtischen Regelung zur verpflichtenden Kastration aller Katzen, die Freigang haben". Das hat Dr. Thomas Ley, der Leiter des Ulmer Veterinäramtes, versichert. mehr

Geschwindigkeitskontrollen in Ulm: Bei jedem Siebten blitzt es

Tempo-30-Zonen auszuweisen, ist das eine. Es muss kontrolliert werden, ob sich die Autofahrer daran halten. Klagen über Verstöße sind zahlreich. mehr

Einen gemütlichen Sessel, Lesestoff und etwas mehr Zeit - arg viel mehr braucht Otto Frey nicht, um sich wohlzufühlen. Nach 38 Berufsjahren kann er jetzt auch guten Gewissens die schöne Aussicht von seinem Haus in Mähringen genießen. Vor dem Ruhestand ist dem langjährigen Geschäftsführer der Diakonie in Ulm nicht bange.

Diakonie-Geschäftsführer Otto Frey geht nach 17 Dienstjahren in den Ruhestand

Unsere Gesellschaft ist älter und bunter geworden - homogen ist sie schon lange nicht mehr." Sagt Otto Frey. Der 64-Jährige war 17 Jahre lang Geschäftsführer des Diakonieverbands Ulm/Alb-Donau und ist jetzt in den Ruhestand verabschiedet worden. mehr

Uhrmachermeister Stefan Rauscher repariert nach der Zeitumstellung gebrochene "Kronen".

Drei Dinge: Uhrmacher Stefan Rauscher backt ruckzuck Pfannkuchen

In der Rubrik "Drei Dinge" wird diese Woche Uhrmacher Stefan Rauscher befragt. Er verrät, welche Fehler bei der Zeitumstellung an verschiedenen Uhren aufgetreten sind. mehr

Ein kleines Festzelt, Partymusik und etwas Herzhaftes für die Leute vom Bau und die geladenen Gäste: Die Neu-Ulmer Sparkasse ließ sich gestern beim Richtfest für ihr Brückenhaus auf der Donau-Insel nicht lumpen.

Richtfest der Neu-Ulmer Sparkasse auf der Brückenhaus-Baustelle

Preisend mit viel schönen Reden wurde am Donnerstag auf der Brückenhaus-Baustelle der Neu-Ulmer Sparkasse Richtfest gefeiert. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Fehler: keinen Ort in der DB gefunden.
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
LKW Unfall B10 Hinterdenkental

B10 nach Unfall blockiert

Leicht verletzt wurde ein Lkw-Fahrer während eines Unfalls auf der B10.  Galerie öffnen

Suchaktion in Rottenacker

Suchaktion in Rottenacker

In Rottenacker sind rund 200 Helfer auf der Suche einem 58-jährigen Mann, dessen Fahrzeug am ...  Galerie öffnen

Rutschwettbewerb zum Jubiläum 25 Jahre Bad Blau

25 Jahre Bad Blau

Der Rutschwettbewerb im Bad Blau und Bewegungsspiele am Nachmittag gehören zum Programm der ...  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Vor allem die Weitsprunganlage ist sanierungsbedürftig, aber auch an den anderen Leichtathletikanlagen des TSV Wain muss dringend etwas gemacht werden. Kosten von gut 22.000 Euro fallen dafür an.

Sanierung der Leichtathletikanlage in Wain: Gemeinde übernimmt nur Teil der Kosten

Knapp die Hälfte der Kosten für die Sanierung der Leichtathletikanlage des TSV Wain übernimmt die Gemeinde. Zunächst wollte der Verein, dass die Gemeinde den vollen Betrag übernimmt. Nun rudert er zurück. mehr

Statt zweier Frühstückstreffen - hier ein Foto aus dem Jahr 2006 - gibt es künftig nur noch eines, als Ausgleich gibt es einen Abendtermin.

Team des Frühstückstreffens für Frauen setzt auf Konzept: Häppchen statt Wecken

Das Organisationsteam für das Frühstückstreffen der Frauen in Laichingen bleibt dabei: Auch in diesem Herbst findet ein Treffen im Rahmen von "Time to talk" statt: Mit Referat, Nachtcafé und Kreativangebot. mehr

Obwohl die Nachfrage nach Grabschmuck bei den Gärtnereien in den vergangenen Jahren etwas zurückgegangen ist: In diesen Tagen werden zahlreiche Gestecke in allerlei Formen gefertigt. Fotos: Dunja Striebel

Winterlicher Schmuck für Gräber: Islandgesteck liegt im Trend

Kurz vor den katholischen Feier- und Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen ist Hochsaison für neuen Grabschmuck. mehr

Sänger-Vorsitzender Hugo Gramm (links), daneben Dieter Joos (Bezirksvorsitzender des Sängergaus Ulm) und seine Frau Alfrun Joos heben das Glas auf ein gelungenes Weinfest.

Wainer Weinfest ist eine Institution

Vor 35 Jahren benötigte der Männergesangverein "Sängerlust" eine weitere Einnahmequelle. "Unsere Kasse war leer und so kamen wir auf Idee, das Weinfest ins Leben zu rufen", sagt Vorsitzender Hugo Gramm. mehr

"Wunschlos glücklich": Elisabeth Tränkle wird heute 90.

90. Geburtstag von Burgruine Helfenstein: Der Kopf ist "beieinander geblieben"

In Weiler oberhalb von Geislingen und der Burgruine Helfenstein hat Elisabeth Tränkle heute vor 90 Jahren das Licht der Welt erblickt. Dort verbrachte sie auch die ersten fünf Jahre ihrer Kindheit, ehe die Familie nach Ulm zog, das ihr zur neuen Heimat werden sollte. mehr

Baustelle A8 bei Bollingen

A-8-Unterführung ab Montag wieder offen

Die Kreisstraße 7404 zwischen den Dornstadter Teilorten Bollingen und Tomerdingen wird im Laufe des kommenden Montags, 3. November, für den Verkehr freigegeben. mehr

Aus der Unterkunft in Unterelchingen müssen anerkannte Flüchtlinge bald raus. Gemeinde und Freundeskreis Asyl haben potenzielle Vermieter nun dazu aufgerufen, diesen Flüchtlingen Wohnungen zur Verfügung zu stellen.

Elchinger Freundeskreis Asyl sucht Wohnungen für Flüchtlinge

Wenn anerkannte Flüchtlinge in eine Privatwohnung ziehen, werden Mieter und Vermieter von professionellen und ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Darüber informierte eine Veranstaltung in Elchingen. mehr

Die Ulm/Neu-Ulm Touristik bietet Stadtführungen für Sehbehinderte in Ulm an. Eine Station ist das Tastmodell beim Münster.

Arbeitskreis diskutiert neue touristische Konzepte: Barrieren beseitigen

Falls die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Donau von Neuburg nach Ulm verlagert wird, dürfte davon der Kreis Neu-Ulm touristisch profitieren. So der Tenor bei einem Runden Tisch in Weißenhorn. mehr

Yusuf Cinici ist Sendener, will aber vielleicht trotzdem in der Türkei beerdigt werden.

Muslime haben kaum noch Interesse am Sendener Gräberfeld

Die Ausrichtung gen Mekka ist exakt. Dennoch hat sich bislang kein Muslim auf dem für Angehörige der islamischen Religionsgemeinschaft angelegten Gräberfeld in Senden bestatten lassen. Ein Erklärungsversuch. mehr

Bürgermeister Bögge referiert vor Bürgern in Hittistetten.

Brücke am alten Bahnhof in Witzighausen auch in Hittistetten ein Thema

In Senden beherrschen derzeit zwei Themen das lokalpolitische Geschehen: die Umgestaltung des Bahnübergangs und die Brücke am alten Bahnhof in Witzighausen. mehr

Klaus Vidal hat das Bürgerbegehren für ein neues Verkehrskonzept in Pfaffenhofen initiiert.

Bürgerbegehren in Pfaffenhofen auf Zielgeraden

"Wir wollen die Unterschriften Mitte der nächsten Wochen abgeben." Das hat Klaus Vidal (ÖDP), Initiator des Bürgerbegehrens "Neuplanung Verkehrskonzept" in Pfaffenhofen, angekündigt. Das Bürgerbegehren richtet sich gegen die geplante Nordost-Umfahrung der Marktgemeinde. mehr

Bögge Röth Junge Union Senden

Nach nicht mal drei Wochen: Bögge gibt JU-Vorsitz wieder ab

Aus „persönlichen Gründen“ ist der Sendener Bürgermeister nur wenige Tage nach seiner aufsehenerregenden Wahl zum Junge-Union-Vorsitzenden wieder zurückgetreten. Gegenkandidat Julius Röth fühlt sich ausgetrickst und will die Wahl juristisch prüfen lassen. mehr

Zum Schluss

Therapie im Taxi

Die rollende Praxis von "Taxi Stockholm".

In Stockholm ist es nun schon gegen 16 Uhr zappenduster. Und das ist erst der Anfang. Der skandinavische Winter macht die Menschen traurig und einsam. Nun will das größte Taxiunternehmen der schwedischen Hauptstadt gegensteuern. mehr

Neuer Ulm-Krimi

Manfred Eichhorn: In der Asche schläft die Glut. Silberburg, 256 Seiten, 9.90 Euro.

Kommissar Klaus Lott ermittelt wieder - in Ulm. "In der Asche schläft die Glut" heißt der mittlerweile vierte Kriminalroman Manfred Eichhorns. mehr

15 Jahre "Wer wird Millionär"

Macht gerne Millionäre - und macht dabei auch gern Faxen: Moderator Günther Jauch.

Neues Haus, neues Auto, neues Boot - mit der Million Euro, die bei Günther Jauch zu holen ist, ist einiges möglich. Doch wie gingen die Gewinner mit dem Geld um? Und sind sie wirklich glücklicher geworden? mehr