Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
17°C/6°C

Abgeordnete aus der Region: Mehrheit für Waffenexport

Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg liefert Deutschland offiziell Waffen in eine Krisenregion. Mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren können das nur Hilde Mattheis (SPD) und Ekin Deligöz (Grüne). mehr

Dauerregen machte die Stoppelcross-Rennen in Rammingen zum Härtetest für Mensch und Maschine. Etwa 60 Crosser traten in den Wertungsläufen an. Der „Große Preis von Rammingen“ fiel allerdings ins Wasser.

Stoppelcross im Schlamm

Dauerregen machte die Stoppelcross-Rennen in Rammingen zum Härtetest für Mensch und Maschine. Etwa 60 Crosser traten in den Wertungsläufen an. Der „Große Preis von Rammingen“ fiel allerdings ins Wasser. mehr

Blick über die Ulmer Innenstadt.

Einwohner: Ulm knackt wieder die 120.000

Ulm ist 2013 weiter gewachsen und hat wieder die Marke von 120.000 Menschen geknackt. Zum Jahresende zählte die Stadt 120.042 Einwohner und legte damit fast ein Prozent zu, Vorjahreswert: 118.892. mehr

Das Martinstor in Elchingen.

Lkw bleiben am Martinstor hängen

Das Martinstor auf der Oberelchinger Klostersteige ist angekratzt, weil immer wieder Lkw daran hängen bleiben. Ab Freitag wird der Torbogen saniert. mehr

Das Ulmer Weinfest hat seine Königin: Es ist Daniela Hildebrand aus Ermingen.

Weinfestkönigin trinkt gerne Rosé

Aus welchem Land stammt der Bordeaux? Aus welchem Teil der Trauben kommen die Farbstoffe? Solche Fragen hat die Weinfestkönigin Daniela Hildebrandt unter allen acht Kandidatinnen am Freitag am treffendsten beantwortet. Mit Quiz. mehr

Sexueller Missbrauch: Urteil gegen Vater einer 28-Jährigen

Eineinhalb Jahre Haft auf Bewährung - auf dieses Urteil gegen ihren Vater hat eine 28-jährige Frau lange gewartet. Er hatte sie als Kind missbraucht. Jetzt sagt sie: "Ich kann anfangen, mein Leben zu leben." mehr

Deutscher Meister mit Rekord

Manuel Eitel vom SSV Ulm 1846 ist nicht nur der neue deutsche U-18-Meister im Zehnkampf. In Bernhausen hat er jetzt mit 7737 Punkten auch dem Frankfurter Jan-Felix Knobel die Bestmarke von 2006 entrissen. mehr

Nach der Pause wartet jede Menge Arbeit

Nach der WM ist vor der WM: Nach einem Jahr der Schinderei und einer gemischten Bilanz wollen die Ulmer Ruderer wieder nach vorne blicken. Das gilt besonders für den Dauerbrenner im Achter Max Reinelt. mehr

Talentshow geht auf

Der erster Donaucup geht an den Gastgeber: Die U-19-Basketballer der Ratiopharm Akademie haben die Premiere des Fritz&Macziol-Donaucups gewonnen und in der Ulmer Kuhberghalle alle vier Partien für sich entschieden. Es gastierten junge, talentierte Basketballer aus Wien, Prag und Ungarn. mehr

Phosphor für die Industrie

Mit der Gewinnung von Phosphor wird im Klärwerk Steinhäule kein Geld verdient. Doch die Anlage erfüllt alle Auflagen im Umgang mit dem Element. mehr

"Nochmals USA, das würde mich auf jeden Fall reizen", sagt Schwester Dorothee, die von Chicago, der "windy City",besonders angetan war.

Von der Kanzlei ins Kloster

Zornig kann sie werden. So richtig zornig, ja, auch das. Wenn es beispielsweise um die Finanzierung von Kliniken geht. Als Seelsorgerin ist das eigentlich nicht ihr Ding, "aber wenn alles nur noch auf Zahlen, Daten und Fakten verkürzt wird, dann läuft es doch in die falsche Richtung. mehr

Das Lieblingsexponat der australischen Kuratorin Catherine Nichols: der Epidiaskop-Projektor, mit dem Münsterbaumeister Karl Friederich 1927 beim Festakt zum 550. Gründungstag des Münsters Lichtbilder zeigte.

Ernüchterung im Jahre 1927

Monat für Monat geht die Ausstellung "Aus Sehnsucht wird Weitblick" über die Jubeljahre des Ulmer Münsters in eine neue Etappe. Jetzt steht im Stadthaus das schlichte Jubiläumsjahr 1927 im Mittelpunkt. mehr

30 Miniköche und eine Königin in Blau: Die "Ulmer Spatzen" halfen beim Dinner für Silvia von Schweden.

Miniköche servieren für Königin Silvia

Eine große Ehre ist 30 Miniköchen der Organisation "Europa-Miniköche", davon 14 Mädchen und Jungen aus Ulm, zuteil geworden: Sie durften auf der Blumeninsel Mainau beim Dinner für die schwedische Königin Silvia servieren. mehr

Die Hirschstraße zählt zu den beliebtesten und frequenzstärksten Einkaufsstraßen Süddeutschlands.

Hohe Nachfrage nach Handelsflächen

Zwar sorgen die Sedelhöfe für Unsicherheit am Handelsplatz Ulm. Insgesamt schneidet die City jedoch in einem Makler-Ranking sehr gut ab. Die Spitzen-Ladenmieten reichen bis 135 Euro je Quadratmeter. mehr

Andreas Mattenschlager: Wichtig sind verlässliche Beziehungen zu beiden Eltern.

Daheim sein bei beiden Elternteilen

Kaum etwas trifft Kinder so sehr wie die Trennung der Eltern. Sie ist für mehr als der Hälfte aller Klienten der Grund, Hilfe bei der Beratungsstelle der Caritas mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Fehler: keinen Ort in der DB gefunden.
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Stoppelcross in Rammingen

Dauerregen machte die Stoppelcross-Rennen in Rammingen zum Härtetest für Mensch und Maschine.  Galerie öffnen

Ulmer U19-Basketballer gewinnen Donau Cup

Die U19-Nachwuchs-Basketballer der Ratiopharm Akademie haben das Turnier um den Donaupokal gewonnen.  Galerie öffnen

SSV-A-Junioren gewinnen gegen Neckarelz

Die A-Junioren des SSV Ulm 1846 Fußball haben 1:0 gegen die SpVgg Neckarelz gewonnen.  Galerie öffnen

Almabtrieb in Grimmelfingen

Schafe, Esel, Zuschauer: Eindrücke des Almabtriebs in Grimmelfingen.  Galerie öffnen

SSV Ulm 1846 Fußball gewinnt 2:1 gegen Friedrichstal

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat 2:1 gegen FC Germania Friedrichstal gewonnen.  Galerie öffnen

Mehr Singles & Flirt
Jugendleiter Michael Müller zieht sich den Chemieanzug und die Atemmaske an.

Feuer und Flamme

Im letzten Drittel des Dietenheimer Ferienspaß-Marathons gab es noch ein besonderes Erlebnis: Die Freiwillige Feuerwehr öffnete für interessierte Kinder die Türen der Feuerwache - und sogar den Schlauchturm. mehr

Marion Hausner im Verkaufsraum ihres Perückengeschäfts in Blaustein.

Ein Stück Lebensqualität

Ihren Kunden in schwierigen Lebenssituationen helfen, das ist Marion Hausners Anliegen. Sie betreibt in Blaustein ein Perückengeschäft. Ihre Kunden kommen für eine Beratung sogar aus Mailand nach Schwaben. mehr

Neue Azubis bei Semler: Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Stefan Semler, Christian Huber, Illerrieden; Ludwig Magin, Illertissen; Tobias Gugler, Wangen; Roberto Loulis, Illertissen sowie Martin und Max Semler.

Vier neue Lehrlinge

Bei den Dietenheimer Firmen Semler Fenster und Schreinerei haben zum 1. September vier neue Lehrlinge ihre Ausbildung begonnen. Zwei junge Männer haben sich für den Beruf als Glaser in der Fachrichtung Fensterbau und zwei für den Beruf im Schreinerhandwerk entschieden. mehr

Hörnchen, Schnecken, Zopf: Diese konventionellen Backwaren ergänzen die Kinder gern durch Eigenkreationen wie Bulldog.

Schneckbollen selbst gemacht

Auch der junge Mensch braucht etwas Warmes - vor allem bei Ferien-Wetter wie in diesem Jahr. Ziemlich clever also von den Jungen und Mädchen, sich zum "Backen mit Hefeteig" in Ettlenschieß anzumelden. mehr

Der Letzte macht das Licht aus

Inwieweit wird heute Umweltschutz in den Schulalltag integriert? Das wollte die Umweltorganisation BUND von Gymnasien wissen. Fazit: Den meisten Gymnasien in der Region liegt viel am Schutz der Umwelt. mehr

Auf der A 7 ist immer viel los, deshalb sei ein sechspuriger Ausbau sinnvoll, meint der Freistaat. Für dieses Vorhaben und viele andere Projekte wollen Bayern und Baden-Württemberg Geld vom Bund.

Straßen und Schienen: Region hat Milliarden-Wünsche an Berlin

Acht Ortsumfahrungen, fast so viele Bahnausbaustrecken: Dutzende Vorhaben aus der Region Donau-Iller sollen in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aufgenommen werden. Eine Übersicht über sämtliche Strecken. mehr

Pflügen im Schlamm: Heftige Niederschläge haben beim Bezirksentscheid der Pflügerrunde in Kadeltshofen hohe Anforderungen an Mensch und Maschine gestellt. 13 Teilnehmer traten unter diesen erschwerenden Rahmenbedingungen an. Fotos: Patrick Fauß

Julia hat den Dreh raus

Julia Göggelmann hat in Kadeltshofen den Bezirksentscheid im Leistungspflügen gewonnen. Ein beachtlicher Erfolg. Denn die 16-Jährige trat zum ersten Mal bei dem Wettbewerb an. mehr

Jungschütze Alexander Schuhmacher darf zu den Deutschen Meisterschaften.

Qualifiziert für die DM

Die gute Jugendarbeit des Schützenvereins Sinningen unter Jugendleiter Markus Briechle trägt weiter Früchte. mehr

Für 55 000 Euro hat das Bayerische Rote Kreuz diesen neuen Mercedes Sprinter für den Tafelladen angeschafft. Am Samstag war Fahrzeugweihe.

Neues Kühlfahrzeug

Seit wenigen Tagen rollt das neue Kühlfahrzeug des Weißenhorner Tafelladens, der vom Bayerischen Roten Kreuz betrieben wird, durch die Region und holt an zwölf Stationen verschiedene Waren und Lebensmittel ab. mehr

Julia Göggelmann aus dem Landkreis Günzburg hat zum ersten Mal am Leistungspflügen in Kadeltshofen teilgenommen und gleich gewonnen.

Julia hat den Dreh raus

Julia Göggelmann hat in Kadeltshofen den Bezirksentscheid im Leistungspflügen gewonnen. Ein beachtlicher Erfolg: Denn die 16-jährige trat zum ersten Mal an bei dem Wettbewerb an. mehr

Hip Hop live im Bürgerhaus: Unsere Aufnahme zeigt den Sendener Künstler C.D., im Hintergrund sind die beiden DJs zu erkennen.

Hip Hop Party: Technikprobleme bremsen Rapper in Senden

Fünf lokale Künstler legten bei der ersten „Mega Hip Hop Party“ in Senden einen wuchtigen Auftritt hin. Das Interesse hielt sich jedoch in Grenzen. Es kamen deutlich weniger Besucher als erwartet. mehr

Inhofer

Verfahren gegen Chefs von Möbel Inhofer erst 2015

Das Verfahren gegen Möbel Inhofer kommt wohl erst 2015 in die Gänge. Die Inhofer-Anwälte müssen bis Oktober eine erste Stellungnahme abgeben. mehr

Zum Schluss

Verteidiger wird Elfmeterheld

Cosmin Moti hatte als Torwart Grund zur Freude.

Erster Champions-League-Einzug für den bulgarischen Fußball-Club Ludogorets Razgrad: Der Verteidiger Cosmin Moti musste im Elfmeterschießen ins Tor, er verwandelte den ersten Strafstoß selbst und hielt dann zwei Elfmeter des Gegners. mehr

Ein Universum für sich

Das Universum Center bei Nacht.

Anfangs als „Insel der Zukunft“ bezeichnet, hat das Universum Center auf dem Weg in die Gegenwart längst seinen Glanz verloren. In der Stadt hat das Gebäude keinen guten Ruf – doch was sagen die Menschen, die dort leben, über ihr Haus? Ein multimediales Erzählprojekt mehr

Kuriose Wettbewerbe der Finnen

Die verrückten Aktivitäten der Finnen: Frauentragen, Luftgitarrenspielen, Gummistiefelweitwurf und Moorfußball (im Uhrzeigersinn).

Die spinnen, die Finnen - so rutscht es manchem raus. Jedenfalls ist Finnland ein Staat, in dem es besonders viele kuriose Wettbewerbe gibt. Jetzt wird zum Beispiel wieder auf der Luftgitarre gerockt. mehr