Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
23°C/14°C

Hier am "Scharfen Eck" in Senden wohnen bereits 24 Asylbewerber. In einem Neubau sollen nun weitere 70 Flüchtlinge unterkommen.

Senden: Bauausschuss genehmigt Neubau einer Asylbewerberunterkunft

Der nächste Schritt ist getan: Der Sendener Bauausschuss hat dem Neubau eines Heims für 70 Asylbewerber zugestimmt. Der Investor zieht damit einen Bauantrag für ein weit größeres Projekt zurück. mehr

Unfall auf einer Baustelle in Bermaringen: Ein Bauarbeiter ist von Erde verschüttet und schwer verletzt worden.

Bauarbeiter von Erde verschüttet und schwer verletzt

Ein Bauarbeiter ist am Donnerstag in Blaustein-Bermaringen in einem Graben von rutschendem Erdreich verschüttet und dabei schwer verletzt worden. mehr

Günter Feucht will wieder in den ASB Landesvorstand Baden-Württemberg.

Günter Feucht scheitert bei Wahl in ASB-Landesvorstand

Günter Feucht, Vorsitzender des ASB-Regionalverbands Alb-Stauferland, ist bei der Landeskonferenz des Arbeiter-Samariter-Bundes Baden-Württemberg überraschend nicht wieder zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt worden. Es hatte keinen Gegenkandidaten gegeben. mehr

Blick auf den Schlossplatz in der Weißenhorner Altstadt: Links befinden sich die beiden Schlösser, hinten rechts ist der Riedmüller-Hotelneubau zu erkennen, vorne rechts das derzeit eingerüstete gelbe Bräuhaus, in dem der Ulmer Gastronom Ebbo Riedmüller demnächst ein Restaurant eröffnen wird.

Stadt Weißenhorn und Gastronom Riedmüller: Die Schlossplatz-Connection

Weißenhorn lobt einen Wettbewerb für die Schlossplatz-Gestaltung aus. Großgastronom Ebbo Riedmüller und die Stadt arbeiten dabei Hand in Hand. Riedmüllers Gaststätte im Bräuhaus öffnet Ende August. mehr

Ein farbenfrohes Spektakel: das Farbgefühle-Festival.

Was tun? Unsere Tipps fürs Wochenende

WM und Schwörwochenende vorbei? Wer eine Beschäftigung sucht braucht sich keine Sorgen zu machen. In Ulm und Neu-Ulm gibt es über das Wochenende jede Menge Ereignisse und Aktivitäten, die einem Langeweile vertreiben können. mehr

Setra, die erfolgreiche Marke von Evobus.

Daimler hat Trendwende mit Setra-Bussen geschafft

Daimler hat mit Omnibussen wieder Fahrt aufgenommen. Der Absatz zieht wegen neuer Setra-Modelle stark an. Es gibt 400 Leiharbeiter in Neu-Ulm. Mit Kommentar von Frank König: Wichtiges Signal für Standort. mehr

FV Bellenberg: Bewährte Spielerinnen - neuer Trainer

Mit einem neuen Trainer und dem bewährten Team sind die Fußballerinnen des FV Bellenberg in die Vorbereitung der Verbandsliga-Saison gestartet. Harald Schmidt profitiert von der Arbeit von Erkan Yilmaz. mehr

Heiße Derby-Zeiten in der Handball-Württembergliga

Die attraktivste Liga aus Sicht der Handball-Region ist in der kommenden Saison die Württembergliga. Nach dem Langenauer Ab- und dem Laupheimer Aufstieg gibt es heiße Derby-Zeiten en masse. mehr

Taktikfüchse und Sprinter: Omnium für Rennradnachwuchs

Es ist schon beinahe Tradition in Böfingen: Das Omnium im Stadion für die jungen Rennradspezialisten der U 11, U 13 und U 15. Am Samstag gehts Runde um Runde - auch für die sieben Eigengewächse des SSV 46. mehr

Aketza Zubillaga, Iker Santamaria und Francisco Rodriguez (von links): Drei der 35 ausländischen Auszubildenden, die dieses Jahr von der Handwerkskammer Ulm in die Region geholt wurden.

"Die Sprache ist schwer": Junge Spanier zur Ausbildung in Region

Extrem hohe Jugendarbeitslosigkeit in Spanien - hunderte freie Ausbildungsplätze in der Region Ulm. Auch in diesem Jahr hat die Handwerkskammer junge Männer im Ausland rekrutiert. mehr

Starke Männer packen für die starken Männer an: Auf dem Münsterplatz hat der Aufbau für das Kugelstoßen am Freitagabend begonnen.

Kugelstoßen: Weltmeister Storl unterm Münsterturm in Aktion

Tribüne aufbauen, das erstaunliche Gefälle des Platzes ausgleichen, Rollrasen fürs Kugelstoßen auslegen: Die DM-Premiere vor dem Münster ist eine Herausforderung. Der Abbau tangiert auch den Wochenmarkt. mehr

Achim Bubenzer, Rektor der Hochschule Ulm, sagt, die lange Zeitspanne zwischen Schavans Promotion und dem Aberkennungsverfahren stimme ihn nachdenklich. Persönlich tue ihm Schavan leid. "Das ist ein tragischer Fall." Ihre Zukunft sieht er skeptisch: "Es dürfte sehr schwierig sein, im Amt zu bleiben."

Hochschule: Ersatz für Standort in Böfingen in Sicht

Gute Nachricht für die Hochschule Ulm: Ein Neubau auf dem Oberen Eselsberg als Ersatz für die marode Außenstelle in der Eberhard-Finckh-Straße in Böfingen ist so gut wie sicher. mehr

Das künftige Studentenwohnheim im Wiley liegt nur einen Steinwurf von der Hochschule entfernt.

Rohbau für neues Studentenwohnheim im Wiley fertig

Aus alt mach neu: Das Studentenwerk baut ein schickes Wohnheim im Wiley und gibt sein bisheriges auf. Am Mittwoch war Richtfest für den Bau mit 151 Plätzen, der im Sommer 2015 bezogen werden soll. mehr

Flaschen sollten nicht einfach im Abfallkorb landen, meinen Stadträte aus Ulm und Neu-Ulm.

Große Flaschenpfand-Koalition in Ulm und Neu-Ulm

Auch in Ulm/Neu-Ulm gibt es eine Große Koalition: SPD und CSU wollen armen Menschen das Sammeln von Pfandflaschen und -dosen erleichtern. mehr

Friedrich Beck: Von der guten Entwicklung überrascht.

IG Metall: "Mehr Zeit für Fortbildung"

Die IG Metall will Teilzeitarbeit für Weiterbildung durchsetzen. Auch soll die Altersteilzeit fortgeführt werden. Die Gewerkschaft peile damit Ziele an, die auch in der Region für wichtig erachtet werden. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Fehler: keinen Ort in der DB gefunden.
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Efeuwand reißt von Haus ab

Ein riesige Efeuwand ist von einem Reihenhaus im Ulmer Stadtteil Böfingen abgerissen.  Galerie öffnen

Schwörmontag 2013 vs 2014

Schwörmontag: 2013 vs 2014

Das Wetter hätte unterschiedlicher nicht sein können.  Galerie öffnen

Party unterm Schirm

Trotz des Regen lassen sich viele Ulmer ihre gute Laune nicht verderben.  Galerie öffnen

Illertalfest mit Nafloßa in Illerkirchberg

War's der Regen, der 40. Geburtstag des Illertalfests, die nahenden Ferien?  Galerie öffnen


Selbstmord: Viele Fragen bleiben offen bei Prozess um Gewalttat in Schelklingen

Was für ein Mensch war der 33-Jährige, der sich vor den Zug warf, weil er von drei Männern bedroht wurde? Darum ging es vor dem Landgericht in Ulm. mehr

Mit Bagger und Radlader haben Arbeiter am Mittwoch noch tonnenweise Sand verteilt, am Wochenende sollen bei den Badegästen im Bad Blau Strandgefühle und vor allem sommerliche Urlaubslaune aufkommen. Es gibt auch eine Strandbar und Musik.

Tonnenweise Sand für Strand am Bad Blau

Das Bad Blau in Blaustein vergrößert seinen Sandstrand. Derzeit werden bis zu 100 Tonnen Sand verteilt, am Freitag wird der Strand eröffnet. mehr

Ein letztes Gruppenbild bei der Auflösung des Gesangvereins Balzheim: Gerlinde Seideneder (Schriftführerin), Irene Walcher (60 Jahre dabei), Reiner Seidel (Vorsitzender), Edith Held (Kassiererin und 25 Jahre dabei) und Gisela Gerster (zweite Vorsitzende).

Gesangverein Balzheim löst sich auf

Der Gesangverein Balzheim verstummt. Nach 100 Jahren ist der älteste Verein des Orts Geschichte. Es lag an Nachwuchsmangel und Überalterung. mehr

Der Merklinger Gemeinderat diskutierte vor der Aussegnungshalle über den besten Schutz vor Sonne und Regen.

Sonnenschirme für Friedhof in Merklingen

Bei Beerdigungen sollen künftig zwei Schirme vor der Aussegnungshalle des Merklinger Friedhofs Besucher vor Sonne und Regen schützen. Zudem beschloss der Rat die Erweiterung der Urnenstelen um 16 Plätze. mehr

Anna und Alfred Eberle sind seit 60 Jahren verheiratet.

Paar hat sich bei der Arbeit kennengelernt

Das Ehepaar Eberle feiert heute Diamantene Hochzeit. Am 24. Juli 1954 gaben sich Anna Nusser und Alfred Eberle vor dem Standesamt Bernstadt das Ja-Wort. Die kirchliche Trauung folgte - damals eher unüblich - mehrere Wochen später und im einige Kilometer entfernten Langenau. mehr

An dieser Stelle soll der aus Richtung Gerhausen kommende Radweg die Blau bei Arnegg queren. Hier und an einer weiteren Stelle flussabwärts Richtung Klingenstein müssen Brücken gebaut werden.

Radeln entlang der Blau

Die Gemeinde Blaustein baut einen 2,5 Kilometer langen Radweg zwischen Arnegg und Klingenstein. Weil zwei Stege nötig sind, betragen die Kosten eine Million Euro. Diese übernimmt zum großen Teil der Bund. mehr

Stadtverwaltung und Sendener Stadträte wollen für das Gebiet "Nördlich der Hauptstraße" im Teilort Ay die Grundzüge künftiger Bebauung festlegen und dafür den Bebauungsplan ändern. Der Grünzug soll weitgehend erhalten bleiben.

Sendener Stadträte entwickeln Baugebiet an der Hauptstraße in Ay weiter

Die grüne Mitte hinter dem Bankgebäude und neben dem großen Kreisverkehr in Ay soll erhalten bleiben. Das hat der Bauausschuss beschlossen - mit einigen grundlegenden Änderungen für künftiges Bauen. mehr

Auch in der Kanzlei von Viola Lachenmann ist der Komponist Richard Wagner allgegenwärtig - in Form einer kleinen Statue.

Viola Lachenmann: Verrückt nach Wagner

Die Leidenschaft für Musik hat Viola Lachenmann dazu gebracht einen Verein zu gründen. Die Thalfingerin ist Vorsitzende des Ulmer Richard-Wagner-Verbands und Präsidentin des Elchinger Lions Clubs. mehr

Der Weißenhorner Sommerbiergarten hat seit gestern Abend geöffnet. Wer mag, kann sich dort bei einem deftigen Vesper stärken.

Feierabend genießen

Eigentlich wollte die Interessengemeinschaft Weißenhorner Fasnet (IWF) schon am vergangenen Montag ihren Sommerbiergarten öffnen. Doch die starken Regenfälle machten den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Gestern Abend nun war es soweit: Der Biergarten öffnete seine Pforten. mehr

Ein provisorisches Kriegerdenkmal wurde an Allerheiligen 1914 auf dem Friedhof errichtet.

Ausstellung über Ersten Weltkrieg in Weißenhorn

"Eierklau, Jugendwehr und Todesmeldung. Der Erste Weltkrieg in Weißenhorn." So lautet der Titel einer Ausstellung, die morgen, Freitag, im Weißenhorner Heimatmuseum eröffnet wird. Beginn ist um 19 Uhr. Bürgermeister Wolfgang Fendt spricht ein Grußwort. mehr

Gudrun Diebold bewegt sich beim Konzert im Kirchberger Dorfhaus im Kreise ihre Schüler.

Kirchberger Nachwuchs hat Spaß bei Musik

Vor dem Kirchberger Dorfhaus zeigten an die 30 junge Talente, wie viel sie im Kammermusikkreis von Gudrun Diebold schon gelernt haben. mehr

Erster Spatenstich beim Illertal-Gymnasium: (v. links): Projektleiterin Alexandra Löchelt, Architekt Ludwig Karl, Ex-Landrat Erich Josef Geßner, Bauunternehmer Kurt Motz, Schulleiter Ralf Schabel, Landrat Thorsten Freudenberger, die Bürgermeister Karl Janson (Vöhringen) und Raphael Bögge (Senden).

Illertal-Gymnasium wird erweitert und saniert

Für insgesamt 18,4 Millionen Euro wird das Illertal-Gymnasium Vöhringen (IGV) in den kommenden zwei Jahren erweitert und generalsaniert. Am Mittwoch erfolgte der erste Spatenstich für das Projekt. mehr

Zum Schluss

Image-Film über Weißenhorn

Vor historischer Kulisse des alten Rathauses: Filmemacherin Lisa Miller und Musiklehrer Dominik Klein haben im Auftrag der Stadt einen Weißenhorn-Imagefilm gedreht. Gestern Abend wurde das Werk erstmals öffentlich gezeigt.

Premiere im Stadtrat: Am Dienstag ist in dem Gremium der neue Weißenhorner Stadtfilm gezeigt worden. Fünf Minuten lang ist der Streifen von Lisa Miller, der die Fuggerstadt in bestem Licht erscheinen lässt. Mit dem Image-Film. mehr

Tipps für den Urlaub

Etwa die Hälfte der Berufstätigen ist einer Studie zufolge unfähig, sich im Urlaub richtig zu erholen. Damit gefährden sie ihre Gesundheit, warnen Experten. Doch Erholung im Urlaub ist planbar. Mit Checkliste. mehr

Trend Hotpants

So neu sind die heißen Höschen von heute nun auch wieder nicht. Schon vor gut 40 Jahren zeigten Frauen erstaunlich viel Bein - das dazuhin noch in Netzstrümpften steckte.

Kürzer gehts kaum: Hotpants sind voll im Trend. Wen schockt das noch? Wie reagieren Schulen auf ein knappes Outfit? Und wie ästhetisch sind Pobacken, die aus den ultrakurzen Hosen herausschauen? mehr