Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
12°C/-2°C

Der SWR-Dreiteiler "Der Südwesten von oben" zeigt auch Ulm aus der Vogelperspektive.

SWR-Dreiteiler zeigt den Südwesten von oben

Ihre Heimat glauben die meisten zu kennen. Doch aus der Höhe betrachtet eröffnen sich ganz neue Perspektiven. Die Serie „Der Südwesten von oben“ zeigt Luftaufnahmen von Land und Leuten. Mit Bilderquiz. mehr

Die nächste Etappe im Projekt Sonnenschirm für Mekka bei Liebherr in Ehingen ist geschafft. Der Prototyp wurde jetzt entfaltet.

Liebherr-Sonnenschirm für Mekka aufgefaltet

Die nächste Etappe im Projekt Sonnenschirm für Mekka bei Liebherr in Ehingen ist geschafft. Der Prototyp wurde jetzt entfaltet. mehr

Während am Neu-Ulmer Jahnufer mit Blick auf Ulm noch teure Apartments entstehen, baut die BGNU nur einen Steinwurf entfernt auch Sozialwohnungen. Es gibt einen zunehmenden Bedarf an bezahlbarem Wohnraum.

Genossenschaften bieten bezahlbare Wohnungen

In der prosperierenden Region Ulm/Neu-Ulm steigen die Immobilienpreise. Es gibt aber einen wachsenden Bedarf an günstigem Wohnraum für Haushalte mit niedrigen Einkommen. Das bieten die Genossenschaften. mehr

Antje Esser, SPD, 46, Rechtsanwältin

Antje Esser führt jetzt die SPD-Fraktion

Wechsel im Fraktionsvorsitz der Neu-Ulmer SPD: Auf Karl-Martin Wöhner folgt jetzt Antje Esser – und das mit einem überzeugenden Wahlergebnis. mehr

Landeshochschulgesetz: Wer Ghostwriter einsetzt, riskiert viel

Wenn Studierende einen Ghostwriter beauftragen, dann kann das viele Gründe haben. Mangelnde Betreuung ist einer davon. Mit dem neuen Landeshochschulgesetz wird nun auf Bedürfnisse reagiert. Doch wie sind die rechtlichen Grundlagen? Und wie kann Ghostwriting überhaupt erkannt werden? mehr

Probebohrungen am Hauptbahnhof Ulm

Sperrungen am Hauptbahnhof wegen Probebohrungen

Wegen Baugrunduntersuchungen wird es rund um den Ulmer Hauptbahnhof bis spätestens Ende Mai Sperrungen geben. Auch die Friedrich-Ebert-Straße ist betroffen. Weil der Boden an einzelnen Stellen aufgebohrt werden muss, sind Spuren teilweise nicht befahrbar. mehr

Mit Lorbeerkranz von Ulm nach Tokio

Über Ulm führte für die Turner der Weg zu den Olympischen Sommerspielen nach Tokio. Im April 1964 wurden in der Donauhalle die deutschen Meisterschaften ausgetragen. Es war ein Spektakel. mehr

Theis Sommerpläne

Mit guten Leistungen hat Daniel Theis das Interesse anderer Vereine geweckt. Trotz Vertrags mit den Ulmer Basketballern ist ein Abschied möglich. Doch damit will sich der 22-Jährige noch nicht beschäftigen. mehr

Erst Stromschlag, dann gehen die Lichter aus 1. Ulmer Squash Club mit Doppel-Abstieg

Der 1. Squash Club Ulm hat sich ein sportliches Fiasko geleistet. Als Vizemeister der Vorsaison sorgte am Ende der Oberliga-Abstieg für viel Ernüchterung. mehr

In der Region Ulm sind mehr als 6100 Leiharbeiter beschäftigt - viele davon in der Metall- und Elektroindustrie. Foto: dpa

Besser als ihr Ruf

Der Ulmer Zeitarbeitsmarkt ist nach wie vor einer der stärksten in ganz Deutschland. Die Vorzeichen indes haben sich geändert: Die Unternehmen sehen sich inzwischen als ganz normale Arbeitgeber. mehr

Die Situation ist für behinderte Menschen in Ulm nicht schlecht. Trotzdem gibt es Verbesserungsmöglichkeiten: Zum Beispiel mehr Jobs auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, mehr Barrierefreiheit und mehr Freizeitangebote, wo sich behinderte und nichtbehinderte Menschen ohne Berührungsängste begegnen können. Foto: Martin Kalb/Anne Leipold/Getty Images

Auf dem Weg zum Mittendrin

15 000 Ulmer haben einen Schwerbehindertenausweis. Wie ist ihr Leben: Gut oder schlecht? Schwierig oder einfach? Ein Gespräch mit Walter Lang von der Stadt und Ingrid Seybold von der Lebenshilfe. mehr

Legionellen im Altenheim

Im Rotkreuz-Seniorenheim in Ludwigsfeld ist eine erhöhte Legionellenkonzentration gemessen worden. Gefahr für Heimbewohner bestehe nicht, heißt es. mehr

Kriegerische Oper: Alexander Schröder (Pylades) und Tomasz Kaluzny als Orest (liegend) in der Gluck-Oper am Theater Ulm. Foto: Ilja Mess

"Ein bisschen blutrünstig"

Die Musik? Überzeugend. Dass aber in Igor Folwills Inszenierung der Oper "Iphigénie en Tauride" Soldaten in Kampfanzügen auftreten, stört manchen Zuschauer. Eine Umfrage von Ann-Kathrin Schwarz. mehr

Dr. Armin Brugger: Klar erkennbar, dass nicht die Sparkasse geworben hat. Foto: Privat

Wahlkampf mit Sparkassen-Signet

Durfte der Kletterdome des Deutschen Alpenvereins mit dem Sparkassen-Logo Wahlwerbung für den Neu-Ulmer OB machen? Ja, sagen unisono Dieter Danks vom DAV und Sparkassenchef Armin Brugger. mehr

Der Ulmer OB Ivo Gönner lässt sich in der Blutspendezentrale des DRK am Oberen Eselsberg Blut abnehmen - zum inzwischen 23. Mal. Foto: Lars Schwerdtfeger

KÖPFE KLATSCH KURIOSES vom 16. April 2014

Honig vom Hoteldach Nachdem Bienenstöcke auf dem Dach des Stadthauses stehen (wir berichteten) und die Bienen von dort aus fleißig Nektar und Pollen sammeln, fühlten sich auch die Betreiber des Restaurants Lago in der Au herausgefordert. Wir hätten gern hauseigenen Honig, sagten sie sich. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Basketball: Ehingen gegen Nürnberg

Der Traum vom Playoff-Halbfinale der 2. Bundesliga ist vorbei.  Galerie öffnen

Liebherr-Sonnenschirm für Mekka entfaltet

Die nächste Etappe im Projekt Sonnenschirm für Mekka bei Liebherr in Ehingen ist geschafft.  Galerie öffnen

Probebohrungen am Hauptbahnhof Ulm

Probebohrungen am Hauptbahnhof Ulm  Galerie öffnen

"open stage" im Roxy

"open stage" im Roxy: Hier kann man einmal im Monat aufstrebende Talente, charmante Dilettanten ...  Galerie öffnen

Unfall auf der A 8

Am Sonntagabend hat sich auf der A8 beim Autobahnkreuz Ulm/ Elchingen ein Unfall ereignet.  Galerie öffnen

Mehr Singles & Flirt
La Brass Banda, hier beim Auftritt im UImer Zelt, kommen am 1. August nach Merklingen. Foto: Jasmin Jovan

La Brass Banda kommt

La Brass Banda gibt ein Konzert in Merklingen. Die örtliche Kulturgemeinschaft ging im Bewerbungsverfahren um die bayerische Kultband als Sieger hervor. Das Konzert findet am 1. August statt. mehr

Richtfest an der Kita in Regglisweiler: Die Freude ist groß. Foto: Dave Stonies

Kinder erobern die Kita

Richtfest an der Kindertagesstätte in Regglisweiler. Die Baustelle liegt im Zeitplan, die Kosten ebenfalls. Die Kinder zeigten sich bei einem Rundgang durch den Rohbau begeistert von großzügigen Spielflächen. mehr

Sie gehören zu den kürzlich geehrten Mitgliedern der Sportfreunde Dornstadt (von links): Raimund Prokein, Renate Kühn, Vorsitzende Elisabeth Egle und Franz Erich Gugelfuss. Foto: Klaus Müller

VEREINE vom 16. April 2014 aus Ulm und Umgebung

Musikverein Blaustein In der Blautalhalle haben der gastgebende Musikverein Blaustein und der Musikverein Dellmensingen gemeinsam ein Frühjahrskonzert gestaltet. Unter der Leitung von Günther Schuh bestritten die Dellmensinger Musiker den ersten Teil des Abends. mehr

Glückwünsche von Bürgermeister Eh für Manfred Miller (links). Foto: privat

25 Jahre beim Bauhof Manfred Miller: Der Mann für den Fuhrpark

Dieser Tage hat der Dietenheimer Bauhofmitarbeiter Manfred Miller 25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. "Er ist ein absoluter Fachmann auf seinem Gebiet und widmet sich mit großem Einsatz seinen Aufgaben", lobte Bürgermeister Christopher Eh bei einer kleinen Feierstunde. mehr

Kein Spielplatz wie jeder andere: Der Mehrgenerationen-Park in Langenau verfügt über Spielzonen für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen sowie über einen "gesundheitsfördernden Bereich" für Erwachsene. Foto: Kurt Fahrner

Fit und munter

Die Nähe zum Gesundheitszentrum deutet schon an, dass es sich um keinen gewöhnlichen Spielplatz handelt: Der Langenauer Mehrgenerationen-Park verfügt auch über eine Fitness-Ecke für Erwachsene. mehr

Unmengen Erde werden auf der Bahn-Baustelle bei Dornstadt bewegt. Vor allem die obere Schicht, der wertvolle Oberboden, ist begehrt. Der Rest wird zu einem großen Teil für den Bau des Lärmschutzwalls verwendet. Foto: Siegfried Geyer

Begehrter Boden

Der fruchtbare Oberboden, der an der Bahn-Baustelle auf der Alb anfällt, ist bei Landwirten begehrt: Sie lassen ihn auf ihre Felder fahren. Das muss vom Landratsamt genehmigt werden, sonst droht Ungemach. mehr

Sonderveröffentlichung

Fressnapf - Tierisch gut!

Exklusiv für unsere Abonnenten vom 8. bis 30.4.: 30 % Ermäßigung auf alle Produkte der Marken Real Nature, Select Gold und Premiere bei Vorlage der abomax-Karte in der Filiale Neu-Ulm, Im Starkfeld. mehr

Knietief in den Miesen

Weißenhorn hat sich vom schuldenfreien Wirtschaften verabschiedet und wird im großen Stil Kredite aufnehmen müssen. Ende 2014 könnte die Stadt mit acht Millionen Euro in der Kreide stehen. mehr

Wo der Biber einen Baum gefällt hat, besteht immer auch eine Chance für Neues, sagte der Naturschützer Bernd Kurus-Nägele (rechts) bei einem Rundgang im Biber-Revier an den Freudenegger Baggerseen. Foto: Claudia Schäfer

Der Biber als Landschaftsgärtner

Er ist Landschaftsgärtner und wohnt seit rund 20 Jahren in Freudenegg. Den Arbeitseifer, den er dort zeigt, mögen aber nicht alle. Die Naturschützer dagegen schon. Die Rede ist vom Biber. mehr

Betreuungsplätze in Kindergärten sind in Weißenhorn, vor allem in der Kernstadt, heiß begehrt. Foto: Volkmar Könneke

Akuter Platzmangel

In den Weißenhorner Kindergärten sind freie Betreuungsplätze rar geworden. Zumindest in der Kernstadt geht derzeit nicht viel. Einige Eltern sind irritiert. Die Stadt spricht von einem Verteilungsproblem. mehr

Aktion in Wullenstetten: Wehr auf der Suche nach Nachwuchs. Foto: Claudia Schäfer

Wehr macht Werbung

Großeinsatz für die Wullenstetter Feuerwehr: Um Nachwuchs zu gewinnen, haben die Ehrenamtlichen jetzt alle Wullenstetter zwischen 12 und 17 Jahren zu einem Infotag mit vielen Vorführungen eingeladen. mehr

Vereinsvorsitzender Werner Kaufmann (links) ehrte Alfred Lachmann für 60 Jahre Mitgliedschaft sowie Konrad Merkle und Bernd Stefan für 50 Jahre. Foto: David Stonies

Kampf ums Überleben

Der VfR Unterfahlheim kann seine Ämter nicht besetzen. Momentan gibt es keinen Kassierer, in den Abteilungen sieht es auch nicht rosig aus. Die Fußballabteilung kämpft laut dem Vereinschef ums Überleben. mehr

Ein Spielplatz-Anwohner hat in Weißenhorn eine Lärm- und Sichtschutzmauer errichtet. Das hat nun die Stadträte auf den Plan gerufen.

Verärgerter Anwohner baut Schutzwand an Spielplatz

Müssen Anwohner von Spielplätzen mit Lärm leben? Ja, sagen die Stadträte in Weißenhorn. Den Bau von Schutzwänden jedenfalls lehnen sie ab. Ein Anwohner hat nun selbst eine Mauer errichtet. mehr

Millenium Secrets 2 – Das verfluchte Collier

Die Geschichte beginnt im altertümlichen Persien, 327 Jahre vor Christus, findet ihren spannungsgeladenen Ausgangspunkt jedoch in Mitteleuropa und in der antarktischen Eiswüste im Jahre 2010. Dort ereignet sich plötzlich eine unglaubliche Explosion. Spezialagentin Kate ermittelt in dem Fall und kommt schnell auf die Spur einer terroristischen Organisation, die in der Antarktis mit Massenvernichtungswaffen experimentiert.

Spielen
Zum Schluss

Prinz George amüsiert sich ...

Mit Bravour hat Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, seinen ersten Pflichttermin als Mitglied der königlichen Familie gemeistert. Im neuseeländischen Wellington hatte George am Mittwoch gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbel-Party, das sogenannten "Play Date", besucht. Die königliche Familie bleiben bis zum 16. April in Neuseeland.

Für Prinz George ist es der erste offizielle Termin seines Lebens, und er meistert ihn bravourös: Der acht Monate alte Sohn der britischen Royals William und Kate besucht gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbelgruppe im neuseeländischen Wellington - und amüsiert sich königlich. mehr

Kinderzimmer-Helden im Kino

Im „Lego Movie“ treten viele Heroen der Popkultur – wie hier Batman – als 3D-Legomännchen auf.

Leinwand statt Brett, Pixel statt Würfel - und darüber Bauklötze staunen: Aus Spielzeugen wurden schon Kinohits. Nun ist der erste Lego-Film da und vereint raffiniert Charme mit Marketing. mehr

Karte: Wo in Baden-Württemberg ...

Links: Wohnungseinbrüche in Baden-Württemberg in den Jahren 2012 und 2013. Rechts: Wohnungseinbrüche pro 10.000 Einwohner in Baden-Württemberg in den Jahren 2012 und 2013.

In Baden-Württemberg ist die Zahl der Wohnungseinbrüche 2013 im Vergleich zum Vorjahr um beinahe 32 Prozent angestiegen. Doch wo schlagen die Einbrecher am häufigsten zu und wo ist es am sichersten? Daten aller Landkreise in einer interaktiven Karte. mehr