Ulm/Neu-Ulm:

Nebel

Nebel
20°C/11°C

Gehweg und Fahrbahn sollen in der Karlstraße neu gestaltet werden. Drei Bauabschnitte sind dafür vorgesehen.

Umbau der Karlstraße zur Stadt-Allee startet

Es ist so weit: Nach einem Jahrzehnt an Diskussionen, Überlegungen, Planungen und Wettbewerben beginnt am Montag der Umbau der Karlstraße. „Mehr Grün, weniger Lärm, mehr Lebensqualität“ hat die Stadt Ulm als Ziel ausgegeben. Mit Kommentar von Hans-Uli Thierer: Mehr als nur mehr Stau. mehr

Zehnter Ulmer Sicherheitstag: Autofahrer auf Blitzmarathon vorbereitet

Die Gefahr ist immer und überall, allgegenwärtig. Wie man sich vor ihr schützen kann, erfuhren am Sonntag Besucher des zehnten Ulmer Sicherheitstags. Er fand mitten in der Stadt statt: auf dem Münsterplatz. Auch auf den am Donnerstag stattfindenden Blitzmarathon wurden die Besucher vorbereitet. mehr

Polizei schnappt Juwelier-Einbrecher und fahndet nach Komplizen

Gegen 6.15 Uhr haben Einbrecher am Sonntagmorgen bei einem Juwelier am Ulmer Münsterplatz eingebrochen und diesen ausgeraubt. Einen der Täter konnte die Polizei wenige Minuten nach der Tat festnehmen, nach seinen Komplizen wird noch gefahndet. Dafür sucht die Polizei nun Zeugen. mehr

Bushaltestelle wird umgestaltet - Kennedy-Straße gesperrt

Die Bushaltestelle „Neue Hochschule“ in der John-F.-Kennedy-Straße wird umgestaltet zur barrierefreien Haltestelle. Deshalb müssen Autofahrer von Montag an mit Behinderungen rechnen. mehr

Jakobskreuzkraut: Orale Aufnahme kann zum Tod führen. Foto: Felix Kästle

Jakobskreuzkraut gefährdet Weidetiere im Südwesten

Die gelben Blüten sind hübsch anzusehen, aber die Pflanze kann gefährlich werden: Im Südwesten findet sich immer häufiger Jakokskreuzkraut am Straßenrand, auf Weiden und in Gärten. mehr

Die Polizei Neu-Ulm hat ihre Kriminalstatistik für 2013 vorgestellt. Demnach sank die Kriminalität auf den zweitniedrigsten Stand seit zehn Jahren.

Unfallflucht in Ringingen: 43-Jähriger tot

Auf dem Heimweg vom Ringinger Herbstfest wurde Samstagfrüh ein Fußgänger von einem Auto erfasst und getötet. Die Fahndung der Polizei läuft. mehr

"Nun wird es interessant"

Nach einer Woche im Trainingslager unter der spanischen Sonne sind die Ratiopharm-Basketballer zurück in Ulm. Heute stößt WM-Teilnehmer Jaka Klobucar zum Bundesligist, der damit komplett ist. mehr

"Elche" sind bereit

Die ScanPlus Baskets Elchingen haben eine Woche vor dem Ligastart gegen Tübingen beim eigenen Turnier noch wichtige Erkenntnisse sammeln können. mehr

Routiniers führen Langenau zum Derby-Erfolg

In einem spannenden Handball-Derby behält die HSG Langenau zum Auftakt in der Württembergliga gegen Gerhausen die Oberhand. Der TSV Blaustein erzielte gleich im ersten Spiel einen Kantersieg. mehr

Mal nicht in Tracht, wie sonst üblich, sondern in Wathosen, die er sich für das letzte Hochwasser 2013 gekauft hat: Martin Baur räumt derzeit im Silberwald den Biergarten auf, putzt alles und beendet die Sommersaison. Dazu ist geschlossen, am 1. Oktober geht der Betrieb im Wirtshaus wieder los.

Immerhin kein Hochwasser

Zwar nass, aber nicht affenkalt: Martin Baur vom Biergarten Silberwald will den Sommer 2014 nicht ganz schlecht reden. Er hofft auf eine "kleine schwarze Zahl". Er sieht das Positive: Die Iller brachte kein Hochwasser. mehr

Schottisch oder britisch?

Kündigt Schottland die Union mit Britannien? Auch hier lebende Schotten und Engländer sind gespannt, zu welchem Ergebnis das Referendum am 18. September führen wird. Mit einigen haben wir gesprochen. mehr

Holzkonstruktion aus dem Jahr 1593: Der riesige Dachstuhl des Salzstadels stand gestern Besuchern offen. Am allermeisten beeindruckte sie jedoch, was man sieht, wenn man von oben runter auf die Stadt guckt.

Dachboden mit Aussicht

Zum Tag des offenen Denkmals hatten Museen Zugänge geöffnet, die sonst geschlossen sind. Im Salzstadel durften Besucher auf den Dachboden steigen. mehr

Auf dem Burlafinger Friedhof gedachte der Kreisverband der Sudetendeutschen Landsmannschaft den Opfern von Flucht und Vertreibung.

Gedenken an Flucht

Auf dem Burlafinger Friedhof erinnerten gestern rund 60 Menschen nach einem Gottesdienst den Opfern von Flucht und Vertreibung. Die Bundesländer Bayern und Hessen hatten im letzten Jahr gemeinsam diesen landesweiten Gedenktag eingeführt. mehr

Fit auf dem Beinen, wach im Geist auch im Alter von 90 Jahren: Anne Scheidhauer.

Marschieren mit 90

Stillende Mütter, Sporttreibende und eine Dame, die in der Au in Etappen die Sitzbänke zum Verschnaufen nutzt. Solche zufälligen Bekanntschaften liebt Anne Scheidhauer. Jeden Tag geht die 90 Jahre alt gewordene, gebürtige Französin die Donau entlang - seit 29 Jahren. mehr

Handel vor dem Haus: Viele Wiley-Bewohner machten mit.

Ausgepackt

Praktisch ist das schon: Kein Geschleppe, keine Anreise und nicht der übliche Kampf um den besten Platz. Einfach den alten Krempel vor die Tür stellen und dafür kassieren. Das war aber nur die Hälfte der Idee, die hinter dem Stadtteilflohmarkt in Wiley-Süd stand. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Quickly-Rennen in Staig

In Staig hat am Sonntag wieder das traditionelle Quickly-Rennen stattgefunden.  Galerie öffnen

Skateboard-Contest in der Reithalle Ulm

Nach Renovierungsmaßnahmen ist am Wochenende die Reithalle Ulm wiedereröffnet worden.  Galerie öffnen

Impressionen vom Herbstfest in Ringingen

Am Wochenende hat in Erbach-Ringingen das Herbstfest stattgefunden.  Galerie öffnen

Tierrettung im Steinbruch Gerhausen

Er konnte weder nach oben noch nach unten und verharrte auf einem Absatz: Die Feuerwehr hat ...  Galerie öffnen

Comedian Bülent Ceylan in Neu-Ulm

Der Comedian Bülent Ceylan ist in der ausverkauften Ratiopharm-Arena in Neu-Ulm aufgetreten.  Galerie öffnen

Mehr Singles & Flirt
Der "bayerische Bua" Nepo Fitz (oben) begeisterte in Langenau als Sänger seiner "XXX-Band" und als Kabarettist. Die Kulturnacht hatte aber auch Bildende Kunst, Orgelmusik und Salsa zu bieten. Fotos: Amrei Groß

Der Reiz der Gegensätze

Neun Veranstalter, zwölf Orte, ein Programm:: Bei der siebten Langenauer Kulturnacht trafen am Samstag Gospel auf exzessiven Rock'n'Roll, Orgelmusik auf Punkrock und brasilianische Kunst auf bayerische Comedy. mehr

Neben Weihbischof Kreidler, hier auf dem Weg zur Empore zur Weihe der neuen Orgel, waren bei der lateinischen Vesper auch die Geistlichen Bundschuh, Lang und Henßler zugegen.

Zweite Orgel für Illerrieden

Die Orgel wird als "Königin der Instrumente" bezeichnet. Die St. Agatha-Kirche in Illerrieden ist nun wieder Heimat für eine dieser Königinnen. Am am Samstag wurde die neue Orgel feierlich geweiht. mehr

Hunderte Zuschauer verfolgten fasziniert die Kunstflugfiguren, die von Piloten in den Himmel über dem Laichinger Flugplatz gezeichnet wurden.

Urkräften ausgeliefert

Kunterbuntes Treiben hat es zu Land und in der Luft beim Laichinger Flugplatzfest gegeben. Der Flugsportverein wartete mit einer neuen Attraktion auf: einer zweimotorigen Maschine, die den Boden berühren kann. mehr

Nadelfilzen macht auch Buben Spaß.

Wilde Kerle zum Spielen

Filzmännchen und nette Geschichten: Diese Veranstaltung im Ferienprogramm bietet Gerlinde Rechtsteiner seit vier Jahren an. Das Nadelfilzen machte den Teilnehmern erneut Spaß. mehr

Bilder verkaufte die West-Ost-Gesellschaft für Neswisch.

Schweres Erbe mit großem Bilder-Allerlei

Die Regionalgruppe Laichingen der West-Ost-Gesellschaft Schwäbische Alb hat ein schweres Erbe: Sie soll den riesigen Nachlass eines Sammlers zu Geld machen - immerhin zugunsten der Hilfe für Neswisch. mehr

Kinder freuten sich am Schaukeln und einem Erlebnisangebot mit Kutschfahrten oder Flohmarkt auf dem Campingplatz Heidehof.

Erlebnisse mit Heide-Schafen

Als Heide-Schafe verkleidet zog das Team vom Machtolsheimer Campingplatz Heidehof am Samstag quer über's Gelände: "Wie der Rattenfänger von Hameln, so haben wir die Leute Gäste zusammengetrommelt und auf die Erlebnistage eingestimmt", sagt Geschäftsführer Marc Schnabel. mehr

Eine Stele erinnert in Altenstadt an Hermann Rose. Er hat sein Wissen über das jüdische Leben in der Gemeinde aufgeschrieben.

Wo bis 1955 die Synagoge stand

Altenstadt war einst Heimat einer großen jüdischen Gemeinde. Zum gestrigen "Tag der jüdischen Kultur" wurde daran in einer eineinhalbstündigen Führung durch die Marktgemeinde gedacht. mehr

Der Chefsessel der Volkshochschule Metzingen-Ermstal muss neu besetzt werden. Foto: Archiv/Thomas Kiehl

"Jung und frisch": Volkshochschule Neu-Ulm stellt Programm mit Kinder-Kursen vor

Die Volkshochschule Neu-Ulm (VHS) hat in ihrem Programm eine bunte Mischung aus Neuem und Bewährtem zusammengestellt. Dabei ist auch die Kinder-VHS „Pfifficum“. mehr

Beate Merk (li.) im Gespräch mit Gartenmuseums-Mitbegründer Wolfgang Hundbiss und dem Illertisser Bürgermeister Jürgen Eisen.

Stadt Illertissen plant Wanderweg zum Gartenmuseum

Der Bezirk soll das Illertisser Museum der Gartenkultur übernehmen. Das war eine Neuigkeit, die Ministerin Merk bei ihrem Besuch zu hören bekam. mehr

Die Sanierung der Elchinger Mittelschule hat begonnen: Da diese nicht voll belegt ist, kann parallel zum Lehrbetrieb gebaut werden.

Sanierung der Elchinger Mittelschule hat begonnen - Kosten bislang im Soll

An der Elchinger Mittelschule haben die Sanierungsarbeiten begonnen. Das Großprojekt soll in drei Jahren fertig sein. Zunächst werden Schadstoffe entfernt. Die bislang abzusehenden Kosten liegen im Soll. mehr

Ortsdurchfahrt von Altenstadt-Untereichen voll gesperrt

Ab kommenden Montag, 15. September, und bis zum 2. Oktober ist die Ortsdurchfahrt von Altenstadt-Untereichen, die Staatsstraße 2031, vom nördlichen Ortseingang bis rund 200 Meter südlich der Einmündung des Grenzwegs für den gesamten Verkehr gesperrt. mehr

Große Ehre für Franz Xaver Duile (rechts): Der stellvertretende Landrat Roland Bürzle überreichte dem 53-Jährigen im Landratsamt Neu-Ulm die Bundesverdienstmedaille.

Der Meisterschmied

Der Schützenverein "Hubertus" Obenhausen ist seit Jahrzehnten eine Medaillenschmiede. Der Mann, der vor allem hinter den vielen Erfolgen steht, ist Franz Xaver Duile. Der heute 53-Jährige war 30 Jahre lang Erster Schützenmeister des Vereins. mehr

Zum Schluss

Am Schloss sollte man nicht sparen

Das Fahrrad geknackt und dann auf und davon: Ihr Gefährt sehen die wenigsten Eigentümer wieder.

Mindestens fünf bis zehn Prozent des Fahrradpreises sollte man für ein gutes Schloss ausgeben, sagen Experten. Am sichersten ist laut ADFC ein Bügelschloss. Dennoch: Absoluten Schutz gibt es nicht. mehr

Medizin in Comics und PC-Spielen

Wie werden medizinische Themen in Filmen, Comics und Computerspielen dargestellt? Dieser Frage geht Arno Görgen von der Universität Ulm nach. Seine Forschung fließt in die medizinische Lehre ein. mehr

Polizisten lernen Geburtshilfe

Speziell geschulte Polizisten helfen in Bangkok bei der Geburt eines Babys in einem Taxi.

Wenn die Wehen kommen, eilt es - doch in Bangkoks Staus bleiben auch werdende Mütter stecken. Deshalb werden Polizisten als Hebammen geschult. mehr