Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
0°C/-5°C

Bewohner leicht verletzt und 20.000 Euro Schaden bei Küchenbrand in Ulm

Am frühen Sonntagmorgen rückte die Feuerwehr in die Ulmer Weststadt zu einem Küchenbrand aus. Ein 31-Jähriger wollte sich etwas zu essen machen und schlief ein, während das Öl in der Pfanne weiter erhitzte. Er erwachte rechtzeitig, sodass alle Mitbewohner und Nachbarn in Sicherheit gebracht werden konnten. mehr

Mehr günstige Wohnungen in Illertissen wären sinnvoll

Für Illertissen wäre es "durchaus sinnvoll, weiteren günstigen Wohnraum anzubieten", findet nicht nur Bürgermeister Jürgen Eisen. Auch Heidi Ritsche-Thoma (Freie Wähler) sieht dies als Verpflichtung der reichsten Stadt im Landkreis. mehr

Ein Stück weit ist die Iller saniert, bald soll es weitergehen.

Vöhringer Stadtrat befasst sich mit nächster Sanierungsetappe der Iller

Wie der nächste Abschnitt der Illersanierung bis Senden aussehen soll, ist noch unklar. Doch in Vöhringen wird über die Bedenken bereits diskutiert. mehr

Vier Schulen in der Region werden zum Schuljahr 2015/16 zu Gemeinschaftsschulen

Zum Schuljahr 2015/16 werden vier Schulen in der Region zu Gemeinschaftsschulen. Die Lindenhof-Schule Herrlingen, die Erich-Kästner-Schule Laichingen, die Verbandswerkrealschule "Auf der Reutte" Langenau sowie die Grund- und Werkrealschule Munderkingen. mehr

Sehen den gestrigen Warnstreik als "Warmlaufen": der Betriebsrat des Kranherstellers Liebherr in Ehingen, vorne dessen Vorsitzender Rolf Ebe.

Warnstreik bei Liebherr in Ehingen

Rund 1500 Mitarbeiter sind gestern bei Liebherr dem Aufruf zum Warnstreik gefolgt. Es geht um mehr Lohn, die Alters- und die Bildungsteilzeit. mehr

In dem kleinen Zimmer lebt die Familie auf engstem Raum. Die zweijährige Drenusha würde gerne in den Kindergarten gehen.

Wie erlebt eine Flüchtlingsfamilie die erste Zeit im Asylwohnheim?

Das Andenken an die Flucht ist schwarz und kalt. Ramush Bytyci streicht über den harten Griff der Taschenlampe. "Ein gutes Gerät", sagt er. mehr

SSV Ulm 1846 Fußball spielt im Testspiel gegen FSV Hollenbach 2:2

Mit einem 2:2-Unentschieden endete für Fußball-Oberligist SSV Ulm 1846 das zweite Testspiel auf Kunstrasen beim Klassenrivalen FSV Hollenbach. Gegen das Team aus Hohenlohe hatte die Mannschaft von Stephan Baierl im letzten Punktspiel vor der Winterpause 1:0 gewonnen. mehr

Derbysieg: Basketballer von Ratiopharm Ulm besiegen Crailsheim mit 86:71 (54:36)

Im Württemberg-Derby bezwangen die Ulmer Basketballer die Crailsheim Merlins zu Hause mit 86:71 (54:36) recht deutlich. Zur Halbzeit stand es in der Ratiopharm-Arena nach einem starken 2. Viertel und acht erfolgreichen Dreiern 54:36 für die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath. mehr

Handball: Württembergligisten vor kniffligen Aufgaben

Achter gegen Zweiter, Neunter gegen Erster, Elfter gegen Zehnter: Die Württembergliga-Handballer der Region haben schwere Hürden zu bewältigen. mehr

Annette Hörz liebt hochwertige Stoffe in leuchtenden Farben.

Annette Hörz schneidert in ihrem Atelier in Söflingen "Cachoops" und Fellkragen

Stoffschläuche sind wandelbar: Frauen jeden Alters tragen die Unikate als Rock, Hüftschal oder Halswärmer. Annette Hörz verarbeitet alte Stoffe, Spitzen, Leinen-Küchenhandtücher und ausgediente Nerzmäntel. mehr

Die Grafik zeigt den Bebauungsplan für das Söflinger Krankenhaus.

Söflinger Krankenhausareal: Massive Kritik an Neubebauung

Heiße Bürgerinfo zur Bebauung des Krankenhausareals in Söflingen: Anwohner haben große Geschütze gegen das Vorhaben aufgefahren. Die Planer lenken ein und wollen das Konzept noch einmal überarbeiten. mehr

Setra-Demo vor 20 Jahren.

Vor 20 Jahren große Demo für Setra

Am morgigen Sonntag ist es nun 20 Jahre her, dass eine Großdemonstration auf dem Münsterplatz den Blick auf die Setra-Omnibusse von Kässbohrer und die damit verbundenen Arbeitsplätze richtete. mehr

Rhetorikspezialist René Borbonus macht mit dem Thema Respekt den Auftakt einer neuen Vortragsreihe.

René Borbonus: Respekt erleichtert das Miteinander

Respekt ist eine Tugend, die immer mehr verloren geht. Das sagt der Kommunikationstrainer René Borbonus und zeigt, wie es anders besser geht. Mit Video mehr

Ulrich Fuchs war Generaldirektor der Kulturhauptstadt Marseille 2013. Zukunftspläne für die Wilhelmsburg - der städtische Entwicklungsprozess läuft.

Ulrich Fuchs über das Potenzial Ulms als Kulturhauptstadt

Die Wilhelmsburg könnte das Leitprojekt einer möglichen Bewerbung Ulms als Europäische Kulturhauptstadt 2025 sein. Das sagt Ulrich Fuchs, Mitglied der EU-Jury zur Auswahl der Kulturhauptstädte. mehr

IG Metall will Anspruch auf Altersteilzeit erhalten.

Warnstreiks der IG Metall gehen weiter

Die Warnstreiks der IG Metall gehen weiter. Gestern folgten nach Angaben der Gewerkschaft fast 1950 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie der Region dem Streikaufruf. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Ratiopharm Ulm besiegt Crailsheim mit 86:71

Ratiopharm Ulm konnte sich gegen Crailsheim durchsetzen und einen Heimsieg einfahren.  Galerie öffnen

Büttenabend im Barfüßer

Am Freitagabend war die Stimmung im Barfüßer auf höchstem Niveau. Grund dafür war der Büttenabend.  Galerie öffnen

Narrenbaumschmücken in Weißenhorn

In Weißenhorn hat am Freitagabend die fünfte Jahreszeit begonnen.  Galerie öffnen

Flüchtlinge erleben die erste Zeit im Asylwohnheim

Wie erlebt eine Flüchtlingsfamilie die erste Zeit im Asylwohnheim?  Galerie öffnen

Handwerker entdecken 3D-Drucker

Metallbauer und Zahntechniker können vom 3D-Druck profitieren, Schreiner und Bäcker.  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Sehen den gestrigen Warnstreik als "Warmlaufen": der Betriebsrat des Kranherstellers Liebherr in Ehingen, vorne dessen Vorsitzender Rolf Ebe.

Warnstreik bei Liebherr

Rund 1500 Liebherr-Mitarbeiter sind laut Gewerkschaft gestern dem Aufruf der IG Metall zu einem Warnstreik gefolgt. In den Tarifverhandlungen geht es neben Lohnerhöhungen auch um Alters- und Bildungsteilzeit. mehr

Empfang für Lebensretter: Bürgermeister Christopher Eh, Peter Schlegel, Abteilungskommandant der Feuerwehr Regglisweiler, Michelle Grünwald, Thomas König, Waltraut Keller, Stadtbrandmeister Stefan Pistel und Gerhard Keller.

Stadt Dietenheim ehrt Thomas König und Gerhard Keller

In einer gewagten Aktion haben Thomas König und Gerhard Keller in Regglisweiler ein älteres Ehepaar aus ihrem brennenden Haus gerettet. Dafür ehrte die Stadt Dietenheim jetzt beide Lebensretter. mehr

Gemeinschaftsschule Blaubeuren: Unterricht im KMS (Kultur macht stark)-Fach Glück.

"Viele Kinder in der Gemeinschaftsschule blühen richtig auf"

Schülern und Lehrern der Blaubeurer Gemeinschaftsschule geht es gut mit der neuen Form des Unterrichts. Es ist enorm, wie selbständig die 45 Fünftklässler ihre Lernzeit planen und überdenken. mehr

Das Urgeschichtliche Museum Blaubeuren ist auch ein Ort der archäologischen Experimente: Eine Studentin bearbeitet mit Steinwerkzeug den Knochen eines Elefanten.

Blaubeurer Museum startet zum Jubiläum digitales Projekt und Ausstellung

Vom kleinen Schauraum zum Schwerpunktmuseum für Altsteinzeit: Das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren feiert sein 50-jähriges Bestehen mit Fragen im Internet und der Ausstellung "Mit Haut und Haar". mehr

Die Regglisweiler Musiker bieten Qualität: Von links Annika Schick, Dirigent Andreas Walter, Sophie Stiehl, Martina Messner, Carolin Liu, Stefan Imhof, Stefan Müller, rechts Vorstand Gerhard Häußler.

Es läuft super bei Musikern in Regglisweiler

Überwiegend gute Nachrichten beim Musikverein Regglisweiler: Jugend- und Probenarbeit sind vorbildlich, der Enthusiasmus trotz vieler Auftritte immer noch da. Neuer Vize-Chef ist Andreas Högerle. mehr

Ob Holzsarg, Urnengrab oder Beisetzung im Friedwald: "Als Christen können wir in der Form der Bestattung relativ frei sein", sagt der Ulmer Dekan Ernst-Wilhelm Gohl - vorausgesetzt, es handelt sich um eine würdevolle Bestattung.

Freie Wahl der Bestattungsform

Ob Erdgrab, Seebestattung, anonymes Grab oder Friedwald - von einem "rasanten Wandel" in der Bestattungskultur spricht Dekan Ernst-Wilhelm Gohl. Alle Formen seien mit dem christlichen Glauben zu vereinen. mehr

Eine Aufnahme aus deutlich besseren Tagen: Beim Faschingsumzug in Illertissen marschiert der Fanfarenzug Fuggerstadt Weißenhorn vorneweg, hunderte Besucher schauen zu. Heute kämpfen die Musiker mit einem erheblichen Mitgliederschwund.

Weißenhorner Musikgruppe kämpft mit dramatischem Mitgliederschwund

Der Fasching strebt seinem Höhepunkt entgegen, doch der Weißenhorner Fanfarenzug bläst mächtig Trübsal. Die Musiker haben derzeit massive Nachwuchsprobleme und können nicht auftreten. mehr

Andrea Papazian in ihrer Backstube mit den Verkäuferinnen Sonja Hartmann und Almira Dugic (von rechts). Dort werden sogar handgefertigte Besen verkauft. Besonders um die Mittagszeit sind Leberkässemmel gefragt, an einem Stehtisch liegt eine Unterschriftenliste aus, um Pfarrer Gührer zum Bleiben zu bewegen. Fotos: Volmar Könneke

Andrea Papazian verkauft seit fast 40 Jahren Brot an der Klostersteige

Sie ist eine 100-prozentige Oberelchingerin: Andrea Papazian ist Chefin in der "Backstube" an der Klostersteige. Seit 37 Jahren steht sie hinter der Ladentheke. Und hat ein enges Verhältnis zu ihren Kunden. mehr

Sendener Bürgermeister. Rechts sowie unten die drei, die Senden als Stadt bislang hatte (im Uhrzeigersinn): Othmar Koch. . .

Stadt Senden ergänzt Galerie der ehemaligen Bürgermeister

Raphael Bögge ist der vierte Bürgermeister in Senden seit der Stadterhebung. Die Ehemaligen zieren eine Wand im Rathaus. Neu dabei: Kurt Baiker. mehr

Die neue Dirigentin Janine Kutz, das neue Ehrenmitglied Georg Schmid und der neue Vorsitzende der "Cäcilia" Reinhard Ströbele.

Ströbele führt Sänger der "Cäcilia" Sießen

Der Gesangverein "Cäcilia" Sießen hat mit Reinhard Ströbele nun zwar einen neuen Vorsitzenden, doch ein Stellvertreter fehlt weiter. Auch die Zahl der Sänger schrumpft. Aber es gab auch Positives zu vermelden. mehr

Benötigt Pfaffenhofen eine Umgehungsstraße? Darüber haben (von links) Umfahrungs-Befürworter Karlheinz Thoma, Moderator Walter Kaiser und Umfahrungsgegner Klaus Vidal in einer Podiumsdiskussion leidenschaftlich debattiert.

Umfahrung - Fluch oder Segen?

Benötigt Pfaffenhofen eine Umfahrung? Vor dem Bürgerentscheid am 8. Februar haben in einer Podiumsdiskussion Befürworter und Gegner miteinander debattiert. Bürger stellten Fragen an die Kontrahenten. mehr

Die neu zusammengesetzte Vorstandschaft des Schützenvereins Sinningen.

Ruder nun Stellvertreter des Schützenvereins Sinningen

Stefan Ruder ist neuer zweiter Vorsitzender des Schützenvereins Sinningen. Sportlicher Höhepunkt im Jahr 2014 war die Teilnahme des jungen Pistolenschützen Alexander Schuhmacher an der DM. mehr

Zum Schluss

Mieter dürfen im Stehen pinkeln

Jetzt auch richterlich geklärt: Männer dürfen im Stehen pinkeln. Foto: Ole Spata

Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung im Stehen pinkeln. Dies gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung, entschied das Düsseldorfer Amtsgericht. mehr

Singender Polizist

Polizist Jeff Davis in Aktion.

Ein singender Polizist ist im US-Staat Delaware zum Internet-Star geworden. Hier können Sie das Video anschauen. mehr

Selfie-Sticks boomen

Vor allem bei Asiaten ist der Stick schon lange beliebt - auch beim Besuch der Münchner Wiesen.

Selfie am Stiel: An Selbstporträts mit dem Handy stört vor allem eines – der eigene Arm im Bild. Abhilfe schaffen Selfie-Stangen. mehr