Kooperation beim Bildungsmanagement

Der Landkreis Neu-Ulm und die Transferagentur Bayern haben einen Kooperationsvertrag zum Bildungsmanagement für die Region geschlossen.

|
Landrat Thorsten Freudenberger und Tobias Schmidt, Leiter des Regionalbüros Süd der Transferagentur Bayern, unterzeichneten am 2. Februar 2016 im Landratsamt Neu-Ulm eine Kooperationsvereinbarung zum Bildungsmanagement.
 
Im Mittelpunkt steht dabei der Auf- und Ausbau von Kooperationsformen, mit denen sich bestehende Bildungsangebote noch effizienter gestalten lassen. Dafür soll nicht nur die Zusammenarbeit innerhalb bildungsverantwortlicher Stellen in der Verwaltung, sondern auch die Abstimmung der Kommunalverwaltung mit externen Partnern weiter verbessert werden.
 
„Im Zuge der Qualifizierung als Bildungsregion hat der Landkreis Neu-Ulm bereits eine sehr gute Ausgangsbasis für den Aufbau eines kommunalen Bildungsmanagements“, sagt Tobias Schmidt, Leiter des Regionalbüros Süd der Transferagentur. „Zusammen mit den Verantwortlichen im Landkreis wollen wir diese Basis nun ausbauen, damit die Bürger und Bürgerinnen dauerhaft von einer Bildungslandschaft profitieren, die allen bestmögliche Entwicklungschancen bietet."
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen