Kinder werfen Gegenstände auf Autobahn?

Am Mittwoch gegen 16 Uhr wurde die Polizei gerufen. Kinder auf einer Autobahnbrücke wurden verdächtigt. Gegenstände auf die Fahrbahn zu werfen. Die Polizei konnte den Irrtum schnell aufklären.

|
Am Mittwoch haben winkende Kinder auf einer Brücke und ein Vogel für Verwirrung gesorgt. Etwa gegen 16 Uhr wurde die Polizei verständigt - Kinder auf einer Brücke an der Autobahn 7 zwischen Illertissen und Vöhringen wurden verdächtigt Gegenstände auf die Autobahn geworfen zu haben.

Die Polizeibeamten konnten aber feststellen, dass es sich bei dem Gegenstand um einen Vogel handelte. Der war vor ein Auto geflogen und gegen die Widschutztscheibe geprallt. Die kinder winkten lediglich von der Brücke.

Außer dem Tier ist niemand verletzt worden. Den niedrigen Sachschaden konnte die Polizei noch nicht weiter beziffern.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Straßenarbeiten: Ab Ende September fünf Wochen Vollsperrung

An der L 1239 zwischen Dornstadt und Bollingen haben die Arbeiten begonnen. Von Ende September bedeutet das: fünf Wochen lang Vollsperrung. weiter lesen