Bildergalerie

Steg an Kienlesbergstraße wird abgerissen

18.04.2017
  1 von 10 Alle Bildergalerien 
Mit schwerem Gerät wird der Fußgänger- und Radfahrersteg über die Kienlesbergstraße seit Dienstag abgerissen. Die Brücke wird in Teile zersägt und hängt dann stückweise am Haken eines 350 Tonnen schweren Krans. Die Arbeiten kamen sogar schneller voran als gedacht, berichtet Gerhard Fraidel, der Leiter der städtischen Abteilung Verkehrsinfrastruktur. Dennoch ändert sich am Plan nichts, die Kienlesbergstraße am Samstag zu sperren, weil dann die Teile, die über die Straße führen, abgebrochen werden. Zum Abtransport werden die ausgesägten Riesenteile noch in kleine Stücke zerlegt.

Foto: Volkmar Könneke

Mit schwerem Gerät wird der Fußgänger- und Radfahrersteg über die Kienlesbergstraße seit Dienstag abgerissen. Die Brücke wird in Teile zersägt und hängt dann stückweise am Haken eines 350 Tonnen schweren Krans. Die Arbeiten kamen sogar schneller voran als gedacht, berichtet Gerhard Fraidel, der Leiter der städtischen Abteilung Verkehrsinfrastruktur. Dennoch ändert sich am Plan nichts, die Kienlesbergstraße am Samstag zu sperren, weil dann die Teile, die über die Straße führen, abgebrochen werden. Zum Abtransport werden die ausgesägten Riesenteile noch in kleine Stücke zerlegt.

  1 von 10