5000. Topclass-Omnibus ausgeliefert

Die Daimler-Busmarke Setra hat den 5000. Omnibus der Premium-Reihe Topclass in ihrer neuen Version seit dem Jahr 2001 ausgeliefert. Das Fahrzeug ging an das belgische Busunternehmen „Carolus Reizen“, das noch zwei weitere Setra-Luxusbusse bestellt hatte.

|
Marc und Jan Hoeks übernahmen die drei Setra-Flaggschiffe gemeinsam mit einer Reisegruppe im Neu-Ulmer Kundencenter an der Otto-Hahn-Straße. Seit 1993 haben die beiden Geschäftsführer demnach 48 Kaufverträge unterschrieben und dabei nur Topclass-Busse bestellt. So verfügt der Anbieter hochwertiger Busreisen aus Mol in der Provinz Antwerpen über 13 Reisebusse aus Neu-Ulmer Produktion in einem reinen Setra-Fuhrpark. Der Jubiläumsbus, der unter der firmeneigenen Bezeichnung „Premium Tours“ in Europa unterwegs sein wird, ist mit einem Panorama-Glasdach und einer besonderen Küche ausgestattet, für bis zu 40 Reisegäste, denen exklusive Ledersitze zur Verfügung stehen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen