10.000 Euro für Griesbadgalerie

Mit 10.000 Euro fördert das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst den Förderverein der Ulmer Griesbadgalerie.

|
Das Land Baden-Württemberg fördert insgesamt 16 nichtkommerzielle Kunst-Vereine im Land mit bis zu jeweils 10.000 Euro für die Realisierung von Kunstausstellungen oder Kunstprojekten im Rahmen der Gegenwartskunst und unterstützt somit die Förderung der zeitgenössischen Kunstproduktion. Damit fließt der Höchstbetrag an die Griesbadgalerie.
Staatssekretär Jürgen Walter: „Kunstvereine spielen in der Vermittlung zeitgenössischer Kunstpositionen eine wichtige Rolle – und das auch jenseits der Ballungszentren im Land. Mit einer Vielfalt an Formaten – auch im öffentlichen Raum – erreichen sie ein breites Publikum. Die neue Förderung stärkt die Plattform für die Gegenwartskunst im Land.“

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bühler pachtet das Bootshaus

Marcus Bühler vom „Pfugmerzler“ steigt auf dem Restaurantschiff an der Donau ein. Er bringt auch neue Köche mit. weiter lesen