Der Wolf im Südwesten

Vor rund 170 Jahren haben Jäger den letzten Wolf in Württemberg erlegt. Jetzt ist er wieder zurück - eingewandert über die Alpen oder Sachsen.

Nach dem ersten Wolfsriss im Land sind Alb-Schäfer in Sorge

Angst vor dem Wolf: Schäfer auf der Schwäbischen Alb befürchten Risse. Ein Vortrag in Machtolsheim bot keine Lösungen.mehr

Ist das ein Wolf oder ein Hund?

Ein Foto sorgt in der Gemeinde Kreßberg seit zwei Wochen für helle Aufregung. Doch das, was man darauf sieht, ist nicht das, was manch einer vermutet.mehr

Peter Hauk (CDU)-

Minister Hauk warnt vor „Problemwölfen“ im Südwesten

Baden-Württembergs Agrarminister Peter Hauk (CDU) hat sich erneut dafür ausgesprochen, Wölfe zu erschießen, die Weidetiere angreifen. mehr

Erster Wolfsriss im Land wirft politische Fragen auf

Ein Wolf hat drei Schafe nahe Heilbronn gerissen. Dieser erste Angriff auf Nutztiere im Südwesten lässt die Debatte aufleben, ob das Land gut gerüstet ist.mehr

Ein Wolf streift durch den Wald-

Schafzüchter von Wolfsangriff nicht überrascht

Der Landesschafzuchtverband ist vom ersten nachgewiesenen Wolfsriss in einer Schafherde in Baden-Württemberg seit mehr als 100 Jahren nicht überrascht. mehr

Wolf-

Belohnung für Hinweise: Wer erschoss den Schluchsee-Wolf?

Ein Bündnis aus sieben Naturschutzverbänden und Vereinen hat 2500 Euro Belohnung für Hinweise auf den Tod des Schluchsee-Wolfs ausgelobt. mehr

Bauern und Jäger fordern Wolfsjagd

Agrarverbände und Jägerschaft fordern von der Politik ein Ende der „Wolfsromantik“ in Deutschland. Sie wollen die Population eindämmen.mehr

Schutz vor dem Wolf mit Zaun und Hunden

Zwei Jahre haben Schäfer und Naturschützer Zäune und Hunde getestet, um Weidetiere vor Wölfen zu schützen. Fazit: Es braucht mehr Wissen und andere Regeln.mehr

Wolf im Odenwald-

Experten bestätigen: Wolf im Odenwald gesichtet

Im Odenwald ist ein Wolf gesichtet worden. Das Tier lief am Sonntag in der Nähe von Wald-Michelbach einem Fotografen vor die Linse, wie der Naturschutzbund mitteilte.mehr

Wolf vom Schluchsee ist erschossen worden

Der Wolf, der tot aus dem Schluchsee gezogen worden ist, wurde erschossen. Das hat die Untersuchung des Kadavers ergeben. Damit handelt es sich um eine Straftat.mehr

Wolf im Alb-Donau-Kreis gesichtet

Zwei Bilder von einem Wolf kursieren durch Reutlingendorf. Die Echtheit der Bilder wird aber von einigen angezweifelt.mehr

Erster lebender Wolf seit 150 Jahren im Land gesichtet

Freude im Landwirtschaftsministerium: Seit mehr als 150 Jahren wurde in Baden-Württemberg wieder ein lebender Wolf gesichtet. <i>Mit einzigartigen Aufnahmen und einem Video vom lebenden Wolf</i>.mehr

Mit dem Wolfsrudel in die Klasse

In Deutschland gibt es mehrere hundert Wölfe. Und 500 Wolfsbotschafter des Nabu, die über das Raubtier informieren und den Leuten die Angst ein bisschen nehmen, wie Martin Herre aus Gerhausen sagt.mehr

Die Hirten hüten sich vor dem Wolf

Wölfe fressen Schafe, aber das schmeckt den Schäfern nicht. Auf einem Infoabend haben die Hirten mehr finanzielle Sicherheit gegen Wolfsrisse verlangt.mehr

Überfahrene Wölfe waren Brüder

Die Herkunft des Wolfs, der im November auf der A 8 bei Merklingen überfahren wurde, steht fest: Er war der Bruder des im Juni bei Lahr überfahrenen Wolfs. Die beiden stammten aus einem Schweizer Rudel.mehr

Spaziergänger fotografierte vermeintliche Spuren vom Wolf bei Merklingen

Der Wolf ist zurück im Alb-Donau-Kreis – und schon in der Wahrnehmung der Menschen angekommen. Mehrere Leser unserer Zeitung berichten von Sichtungen. Immer fehlt aber ein letzter Nachweis.mehr

Wolfsfund bei Merklingen erregt Gemüter

Nachdem an der A 8 bei Merklingen ein toter Wolf gefunden wurde, geht vor allem bei Schäfern in der Region die Angst um. Der Wolf wird nicht der letzte bleiben. Über die Folgen für Mensch und Tier.mehr

Wolf beunruhigt Schäfer auf der Alb

Baden-württembergische Schäfer sind alarmiert. Innerhalb von fünf Monaten sind zwei Wölfe aufgetaucht. Der Landesschafzuchtverband sieht das Land für die Ankunft des Raubtiers "noch nicht gut gerüstet".mehr

Der Wolf ist zurück - Erster belegter Fund im Alb-Donau-Kreis

Jäger haben vor 168 Jahren den letzten Wolf in Württemberg erlegt. Seit Donnerstag ist er offiziell zurück, eingewandert aus den Alpen oder Sachsen. Diesmal aber starb der Wolf im Verkehr auf der A 8.mehr

Wolf auf der Schwäbischen Alb überfahren

Erst im Februar dieses Jahres wurde auf der Schwäbischen Alb viel über die Rückkehr des Wolfes spekuliert. Immer wieder soll es Sichtungen gegeben haben. Jetzt ist gewiss, dass es zumindest einen Wolf auf der Alb gab. Autofahrer haben am vergangenen Donnerstag ein totes Tier auf der A 8 entdeckt.mehr

Interview mit Markus Rösler über Wölfe im Stromberg

Der Wolf ist zurück in Baden-Württemberg - das erste Tier wurde tot an der A5 gefunden. Der Vaihinger Markus Rösler, der sich seit 20 Jahren mit Wölfen beschäftigt, über die Frage, ob und wann Isegrim in den Stromberg wandert.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo