Steelers

Justin Kelly bleibt bei den Steelers

Justin Kelly wird auch in der neuen DEL-2-Saison für die Bietigheim Steelers aufs Eis gehen. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt.mehr

Sebastian Alt wechselt nach Regensburg

Verteidiger Sebastian Alt hat einen neuen Klub gefunden: Er wechselt von den Bietigheim Steelers zu den Eisbären nach Regensburg.mehr

DEL-2-Saison beginnt mit einem Kracher

Die Bietigheim Steelers treten am ersten Spieltag beim Meister Löwen Frankfurt an. Kassel kommt zur Heimpremiere.mehr

Hüfner kehrt ins Ellental zurück

Der 26-jährige Verteidiger wechselt vom SC Riessersee zu den Bietigheim Steelers.mehr

Kodi Schwarz wird ein Bietigheimer

Die Steelers holen den 21-jährigen Deutsch-Kanadier für die Abwehr. Der Neuzugang kommt aus Salzburg.mehr

Das Alter ist Nebensache

Ein Kommentar von Andreas Eberle zur Personalpolitik der Bietigheim Steelers.mehr

Steelers angeln sich Routinier Andrew McPherson

Der DEL-erfahrene 38 Jahre alte Stürmer wechselt zur neuen Saison vom polnischen Titelträger aus Krakau zum DEL-2-Vizemeister nach Bietigheim. Für den Deutsch-Kanadier ist die Deutsche Eishockey-Liga nicht unbekannt.mehr

Sturmtrio bei den Steelers vereint

In der Saison 2013/2014 bildeten in der Deutschen Eishockey-Liga 2 (DEL 2) Shawn Weller, Norman Hauner und Tyler McNeely bei den Starbulls Rosenheim eine brandgefährliche Sturmreihe, die es zusammen auf 223 Scorerpunkte brachte. In der kommenden Spielzeit ist das Trio bei den Bietigheim Steelers wieder vereint. Denn nach Hauner, der über die Stationen EHC München, Krefeld Pinguins und Ravensburg Towerstars in Bietigheim gelandet ist, wechselt auch McNeely zum DEL-2-Vizemeister, bei dem Weller schon 2015 gelandet ist.mehr

Auch Brown und Auger bleiben

Die Bietigheim Steelers setzen in der kommenden Saison in der Deutschen Eishockey-Liga 2 (DEL 2) weiter auf Erfahrung und bewährte Kräfte. Jetzt haben auch die Verteidiger Dominic Auger und Rob Brown ihre Verträge verlängert.mehr

Steelers lassen sich Zeit

Die Steelers stehen bei den Kaderplanungen noch am Anfang. Neben Just verlassen auch Rodman, Mechel und Golombek den Verein. McNeely und Hauner gelten als potenzielle Neuzugänge.mehr

Aufstiegsfrage bald geklärt

Noch vor der Weltmeisterschaft soll Klarheit über einen geregelten Auf- und Abstieg in der DEL 2 herrschen. Bei den Bietigheim Steelers wird es ein paar personelle Veränderungen geben.mehr

Jetzt kommt die Psychologie ins Spiel

Die Bietigheim Steelers treten im Playoff-Finale zum sechsten Duell bei den Löwen Frankfurt an. Trainer Kevin Gaudet sieht sein Team mental im Vorteil – und den Gegner unter Druck.mehr

Steelers verderben den Löwen erneut die Meisterparty

Bietigheim verkürzt in der Finalserie gegen Frankfurt auf 2:3. Robin Just avanciert beim 2:1-Sieg zum Matchwinner. Am Dienstag steigt das sechste Duell.mehr

Steelers schlagen zurück und erzwingen ein fünftes Spiel

Bietigheim startet im Playoff-Finale der DEL 2 ein Comeback und gewinnt das vierte Duell bei den Löwen Frankfurt mit 3:2.mehr

Löwen lassen sich auf dem Weg zum Titel nicht einfangen

Die Bietigheim Steelers verlieren auch das dritte Duell im Playoff-Finale gegen Frankfurt. Beim 2:4 fehlt dem SCB-Team erneut das Schussglück.mehr

Steelers stehen unter Druck

Das Bietigheimer Team ist nach zwei Niederlagen gegen Frankfurt heiß auf den ersten Sieg im DEL-2-Finale. Dieser soll mit den Fans im Rücken gelingen.mehr

Aufholjagd der Steelers wird nicht belohnt

Bei der 5:7-Heimniederlage gegen Frankfurt erlauben sich die Steelers zu viele Fehler. SCB-Stürmer Wrigley und Löwen-Torhüter Jaeger verletzen sich.mehr

Jetzt geht’s erst richtig los

Kommentar zum Playoff-Finale.mehr

Gaudet schiebt die Favoritenrolle ab

Die Bietigheim Steelers bestreiten über Ostern die ersten zwei Duelle im Playoff-Finale gegen die Löwen Frankfurt. Der SCB-Trainer bedauert die Ausfälle der Topstürmer Cabana und Kelly.mehr

100-Kilo-Mann Pistilli ist der Scharfschütze unter den Löwen

Die in den Playoffs noch ungeschlagenen Frankfurter sind ein harter Brocken für die Steelers. Die BZ stellt den Finalgegner vor. Am Samstag geht es los. mehr

Schlau sein und wenig zulassen

Mit einem Sieg im vierten Playoff-Halbfinalspiel der DEL 2 beim ESV Kaufbeuren können die Bietigheim Steelers den erneuten Einzig ins Endspiel perfekt machen. Bislang führen die Steelers mit 3:0.mehr

McKnight erlöst die Steelers mit Siegtor in der Verlängerung

Die Bietigheim Steelers gewinnen das dritte Spiel im Playoff-Halbfinale der DEL 2 gegen den ESV Kaufbeuren mit 2:1. Der Finaleinzug ist greifbar nahe.mehr

Steelers steuern auf Finalkurs

Die Bietigheimer gewinnen beim ESV Kaufbeuren mit 5:2 und führen im Playoff-Halbfinale nach zwei Partien mit 2:0.mehr

Playoffs noch immer was Besonderes

Der 36-jährige Torhüter Sinisa Martinovic von den Bietigheim Steelers absolviert seine zehnten Playoffs in der Zweiten Liga und wurde zweimal Meister.mehr

Die Steelers siegen zweistellig und ziehen ins Halbfinale ein

Im fünften Viertefinalspiel der Playoffs der DEL 2 machen die Bietigheimer mit einem 11:3-Sieg gegen die Bayreuth Tigers den Einzug ins Halbfinale perfekt.mehr

Mit Sommerfeld gegen die bissigen Bayreuther Tiger

Stürmer feiert bei den Bietigheim Steelers im fünften Spiel der Playoff-Viertelfinalserie in der DEL 2 an diesem Fretag sein Comeback.mehr

Steelers vergeben ersten Matchpuck

Der Außenseiter EHC Bayreuth meldet sich in der Viertelfinal-Serie gegen Bietigheim mit einem 3:0-Heimsieg zurück. Spiel fünf steigt am Freitag wieder im Ellental.mehr

Steelers wollen die Tigers in den Urlaub schicken

Vor dem vierten Playoff-Viertelfinale hat der Favorit alle Trümpfe in der Hand. Trainer Gaudet rechnet aber mit heftiger Bayreuther Gegenwehr.mehr

Steelers nehmen die erste Hürde

Bietigheim gewinnt das erste DEL-2-Viertelfinalduell gegen den Aufsteiger EHC Bayreuth mit 5:2. Nur im ersten Drittel kann der Außenseiter aus Oberfranken den Hauptrundenmeister ärgern.mehr

Interview mit Matt McKnight: „Es gibt keinen besseren Standort“

Steelers-Center und DEL-2-Topscorer Matt McKnight spricht im Interview über das Playoff-Viertelfinale gegen Bayreuth, seine Zukunft in Bietigheim und das Ausländer-Luxusproblem.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo