topaufmacher

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 und die Neubaustrecke

Stuttgart/Ulm:  Die Bahn preist Stuttgart 21 und die Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm als zukunftsweisendes Projekt an, Kritiker widersprechen. Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel zur Neubaustrecke und Stuttgart 21.

Die Flughafen-Geschäftsführer Georg Fundel (links) und Walter Schoefer vor dem Verwaltungssitz ihres Unternehmens, dem "SkyPort". 250 Mitarbeiter haben ihre Büros in dem neuen Gebäude Ende Februar bezogen.

Flughafen Stuttgart musste 2015 Millionen-Beitrag für S 21 verkraften

Der Flughafen Stuttgart schreibt auch im Geschäftsjahr 2015 schwarze Zahlen. 5,4 Millionen Euro Gewinn stehen zu Buche. Das noch Mitte Dezember befürchtete Defizit konnte abgewendet werden. mehr

Airport Stuttgart: Bahnprojekt belastet Bilanz

Nach hohen Gewinnen in den vergangenen Jahren droht dem Stuttgarter Flughafen wegen des Bahnprojekts S21 das Abrutschen in die Verlustzone. mehr

Er sieht Licht am Ende des Tunnels: Diakon Peter Maile.

Der Seelsorger mit der Rohrzange

Den Job gibt es nur einmal in Deutschland - das stand auch so in der Ausschreibung der Diözese Rottenburg vor drei Jahren: Diakon Peter Maile ist Seelsorger für alle, die auf der Baustelle für das Großprojekt Stuttgart 21 arbeiten, also für rund 4000 Leute, darunter 2000 Tunnelbauer. mehr

OB Fritz Kuhn im Gespräch mit einer Bürgerin. Auf der Karte sieht man die Fläche, auf der das Rosenstein-Quartier entwickelt werden soll.

Bürger wollen beim Rosenstein-Quartier mitreden

Durch die Tieferlegung des Hauptbahnhofs werden Flächen frei, auf denen ein neues Viertel entstehen wird - das Rosenstein-Quartier. Anders als bei S 21 werden die Bürger diesmal stark eingebunden. Mit einem Kommentar von Barbara Wollny: Zweite Chance. mehr

Die kleine Zauneidechse (Lacerta agilis) sorgt der Bahn zufolge für neue Terminnöte beim Großprojekt Stuttgart-Ulm.

Wieder Ärger mit dem Artenschutz

Erneut hat die Bahn Probleme mit Eidechsen beim Großprojekt Stuttgart-Ulm. Eine Population bei Wendlingen bedrohe den anvisierten Baufertigstellungs-Termin 2021. Der BUND reagiert skeptisch. Mit einem Kommentar von Fabian Ziehe: Immer auf die Echsen. mehr

Eine Zaun-Eidechse ist in Baden-Württemberg zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Eidechsen blockieren S21-Bau monatelang

Mehrere hundert Mauer- und Zauneidechsen bremsen das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm. Bei einer Begehung am geplanten Albvorlandtunnel der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm habe man die geschützten Reptilien entdeckt, sagte S21-Sprecher Jörg Hamann am Donnerstag. mehr

Rosensteinviertel: Bürger beraten neues Quartier

Die Stadt lädt am Samstag, 9. April, im Rathaus zur ersten von mindestens drei öffentlichen Veranstaltung der informellen Bürgerbeteiligung zum Rosensteinquartier ein. mehr

Polizeieinsatz im Februar 2012: Für Baumfällarbeiten wurde das Protestcamp der Tiefbahnhofsgegner geräumt.

Letztes Aufbäumen im Schlosspark

S-21-Gegner versammeln sich noch einmal im Februar 2012, um gegen die Räumung des Schlossparks zu protestieren - vergeblich. Vier Jahre später muss ein Gericht klären, ob die Räumung rechtens war. mehr

Weitere S21-Erde für Steinbruch - Bis 2019 wird Wilhelmsglück beliefert

Die Baulogistik Stuttgart 21 hat jetzt die zweite Tranche an Aufträgen vergeben. Aushubmaterial wird weiter in den Steinbruch Wilhelmsglück geliefert. mehr

Blick auf den Kernerplatz im Stuttgarter Osten. Unter dem Viertel wird der Fildertunnel verlaufen. Häuser müssen deshalb gesichert werden.

Betonpuffer zwischen Häusern und Fildertunnel

Eine Betonschicht soll mit viel Technik unter 20 Häuser im Kernerviertel gespritzt werden. Die Fundamente müssen wegen S 21 stabilisiert werden. mehr

So soll mal der neue Tiefbahnhof in Stuttgart aussehen. Gestern wurden für ihn neue Brandschutzlösungen vorgestellt.

Neues Brandschutzkonzept für Stuttgart 21

Ein verändertes Brandschutzkonzept soll im neuen S-21-Tiefbahnhof für mehr Sicherheit sorgen. Es schafft bessere Fluchtmöglichkeiten als bisher geplant und geht auf die Kritik der Feuerwehr ein. mehr

S21-Gegner: Projekt kostet 9,8 Milliarden

Der Streit über die möglichen Kosten für den Ausstieg aus dem Bahnprojekt Stuttgart 21 geht in eine weitere Runde. Die Gegner des umstrittenen Milliardenvorhabens forderten am Freitag mit Verweis auf neue Berechnungen erneut einen Baustopp. mehr

Vorheriger Inhalte Nächste Inhalte
Stuttgart 21 - Demonstration zu 5 Jahre "Schwarzer Donnerstag"

Fünf Jahre „Schwarzer Donnerstag“

Auch fünf Jahre nach dem „Schwarzen Donnerstag“ fordern S-21-Gegner, dass Konsequenzen aus dem ...  
Bildergalerie anschauen

Erster Tunnelanstich in Stuttgart 21

Mit 250 Gästen aus Politik und Wirtschaft hat die Deutsche Bahn in Stuttgart-Wangen den ersten ...  
Bildergalerie anschauen

Hohenstadt, Steinbühltunnel, Tunneldurchschlag, Schnellbahntras

Bahntrasse: Tunneldurchschlag in Hohenstadt

Noch nicht der große, aber immerhin ein erster kleinerer Durchstich: Am Mittwoch schafften die ...  
Bildergalerie anschauen

Querbahnsteig im Bahnhof ebnet Weg für Stuttgart-21-Baugrube

Der Tiefbahnhof von Stuttgart 21 ist mit dem Bau eines neuen Querbahnsteigs ein Stück näher ...  
Bildergalerie anschauen

Steinbühltunnel: Tag der offenen Baustelle

Steinbühltunnel bei Hohenstadt - Tag der offenen Baustelle  
Bildergalerie anschauen

Tunnelanschlag im Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Tunnelbau der Neubaustrecke ist gefallen.  
Bildergalerie anschauen

Offizieller Baubeginn am Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Stuttgart-21-Tunnelbau ist gefallen.  
Bildergalerie anschauen

Entwicklung der ICE-Tunnelbaustellen

Für die ICE-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm wird auf zahlreichen Baustellen kräftig gegraben.  
Bildergalerie anschauen

Wasserrrohre für Stuttgart 21 in Brand

Die auch als "blauen Rohre" bekannten Wasserleitungen des Grundwassermanegements für Stuttgart ...  
Bildergalerie anschauen

S 21: Proteste gegen Baumverpflanzung

Die Bahn hat unter dem Schutz eines großen Polizeiaufgebots mit der umstrittenen Verpflanzung ...  
Bildergalerie anschauen