topaufmacher

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 und die Neubaustrecke

Stuttgart/Ulm:  Die Bahn preist Stuttgart 21 und die Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm als zukunftsweisendes Projekt an, Kritiker widersprechen. Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel zur Neubaustrecke und Stuttgart 21.

Polizist berichtet von chaotischem S-21-Einsatz

Im Stuttgarter Prozess um den harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten im Herbst 2010 gab es erneut Vorwürfe gegen die damalige Einsatzleitung. Der Kommandant eines Wasserwerfers beschrieb die damalige Einsatzlage als "Chaos". mehr

S 21: Ministerium regt Kontrollen des Wassers an

Das Land hat sich in die Diskussion um die Qualität des "Grundwassermanagements" beim Bahnprojekt Stuttgart 21 eingeschaltet. mehr

Die Aktion läuft bis zum 13. September.

"Gefällt": Aus Stuttgart-21-Bäumen wird Kunst

Dieses Holz ist ein Stück Landesgeschichte: Elf Bildhauer verwandeln seit Montagmittag einige für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 gefällte Bäume in Kunst. mehr

Land schaltet sich in Streit um Grundwasser bei Stuttgart 21 ein

Das Land hat sich in die Diskussion um die Qualität des Grundwassermanagements beim Bahnprojekt Stuttgart 21 eingeschaltet. Das Umweltministerium regt laut einem Bericht der "Stuttgarter Zeitung" (Montag) an, die Landesanstalt für Umwelt, mehr

Attraktion für die ICE-Tunnelbaustelle bei Aichelberg: Vom neuen Infopodest lässt sich der Zusammenbau der Tunnelbohrmaschine besichtigen. Das lockt Technikbegeisterte aus dem ganzen Umkreis an. Manche kommen täglich.

ICE-Baustelle: Riesige Bohrmaschine wird zusammengebaut

Spektakulärer Anblick an der ICE-Baustelle bei Aichelberg: Die Tunnelbohrmaschine wird vor Ort zusammengebaut. Mit 11,34 Metern Durchmesser steht das Herzstück schon am Portal der Weströhre. mehr

Wasserwerfer-Einsatz im September 2010 eskalierte. Foto: M. Murat/Archiv

Polizist schweigt in Wasserwerfer-Prozess

Der Wasserwerfer-Prozess tritt zur Halbzeit auf der Stelle: Der als Zeuge geladene Oberkommissar hat am Mittwoch vor dem Landgericht Stuttgart keine Aussage gemacht. Der 52 Jahre alte Beamte von der Ulmer Polizei machte von seinem Auskunftsverweigerungsrecht Gebrauch. Dies hatte ihm die Vorsitzende Richterin zugestanden, da er sich mit Aussagen zu seiner Person auch hätte selbst belasten können. mehr

Pfützenproblem im Stuttgarter Hauptbahnhof

Es tropft am Stuttgarter Hauptbahnhof: Regenwasser ist wegen der Abbrucharbeiten zum Bahnprojekt Stuttgart 21 durch die Fugen und Ritzen des Bahnhofsgebäudes gedrungen und sammelt sich in kleinen Pfützen. mehr

Wasserwerfer am 30. September 2010 im Schlossgarten in Stuttgart: "Ohne Sicherungskräfte fahren wir keinen Meter mehr."

Zeuge im Prozess: Wasserwerfer hätte beinahe Stuttgart-21-Gegner überrollt

Fast vier Jahre liegt der Schwarze Donnerstag jetzt zurück. Trotzdem gibt es im Wasserwerferprozess noch Überraschungen. Das Durcheinander bei der Polizei hätte sogar ein Menschenleben kosten können. Ein Zeuge sagte, ein Wasserwerfer hätte beinahe einen Stuttgart-21-Gegner überrollt. mehr

S-21-Gegner sind nicht eingeladen

Beim 38. Stuttgarter Weinfest soll Ärger bei der offiziellen Eröffnungsfeier möglichst verhindert werden. Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 hätten bei der offiziellen Auftaktveranstaltung in den Jahren 2010 und 2011 für Unruhe gesorgt, sagte Organisator Werner Koch von Pro Stuttgart gestern. mehr

S-21-Baustelle: Zusätzliche Wasserproben

Die Bahn muss ihr Grundwassermanagement für das Milliardenvorhaben Stuttgart 21 intensiver prüfen lassen. Das Eisenbahnbundesamt hat für zwei Monate ein Monitoring angeordnet. Das teilte die Behörde in Bonn mit. mehr

Grundwassermanagement für S21 auf dem Prüfstand. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Stuttgart 21: Behörde ordnet Grundwassermonitoring an

Das Eisenbahnbundesamt hat die Bahn angewiesen, ihr Grundwassermanagement für das Milliardenvorhaben Stuttgart 21 intensiver prüfen zu lassen. Das durch den Verdacht auf Rost im Wasser ausgelöste Monitoring dauere noch bis zum 17. mehr

Demo gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21. Bürgerbeteiligung per Volksentscheid habe befriedet, sagt Gisela Erler.

Staatsrätin Erler über die Lehren aus Stuttgart 21

Die Angst, dass Bürgerbeteiligung als Bremse wirke, sei unberechtigt, sagt die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler. Ein Gespräch über Chancen und Grenzen der Mitmach-Demokratie. mehr

52 künstliche Nester kleben unter dem Dach des neuen Schwalbenhauses in der Einsteinstraße.

Stuttgart 21 finanziert Schwalbenhaus in Ulm

Weil Stuttgart 21 und die Neubaustrecke "naturzerstörende Baumaßnahmen" im Land sind, muss die Bahn Ausgleichszahlungen leisten. Davon wurde jetzt ein Schwalbenhaus am Blaukanal finanziert. mehr

Stuttgart 21-Gegner haben Anzeige erstattet. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

Zu viel Eisen im Grundwasser? - Justiz prüft Anzeige zu Stuttgart 21

Kritiker des Bahnprojekts Stuttgart 21 haben Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen möglicher Umweltstraftaten im Rahmen des Grundwassermanagements erstattet. Die Gruppe Ingenieure 22 konnte nach eigenen Angaben nachweisen, dass alle Grenzwerte für Eisen im Wasser überschritten worden seien. mehr

Noch immer nicht aufgearbeitet: Polizeieinsatz im Schlossgarten.

Gutachterin: S-21-Ausschuss ist rechtens

Die CDU will den zweiten Schlossgarten-Untersuchungsausschuss vorzeitig beenden. Doch die von der grün-roten Mehrheit im Gremium beauftragte Gutachterin Pascale Cancik hält den Ausschuss für rechtens. mehr

S-21-Ausschuss ist zulässig

Die weitere Untersuchung der Umstände des blutigen Polizeieinsatzes gegen Stuttgart-21-Gegner vom 30. September 2010 durch einen Landtagsausschuss ist verfassungsrechtlich zulässig. Zu diesem Ergebnis kommt ein von dem Gremium in Auftrag gegebenes Gutachten, das der SÜDWEST PRESSE vorliegt. mehr

Archäologischer Fund im Boden der S-21-Baustelle

Bürgerproteste, seltene Juchtenkäfer und jetzt ein historisches Bauwerk - die Planer von Stuttgart müssen auf Widrigkeiten aller Art gefasst sein. An der Baustelle des gerade begonnenen Tiefbahnhofes sind alte Steinplatten gefunden worden, deren archäologische Bedeutung noch ungeklärt ist. mehr

Wer gegen das Riesen-Bauprojekt ist, zeigt das auch gern. Ob als Aufkleber auf dem Auto oder als Aufnäher auf dem Rucksack, die Botschaft ist deutlich.

Baustart für den Tiefbahnhof

Am Montag wurde mit dem Ausheben des ersten Abschnitts der Baugrube für den S-21-Bahnhof begonnen. Vor der Tür schrien Gegner "Lügenpack" dahinter gab es für die Presse einen Einführungskurs in den Tiefbau. mehr

360-Grad-Pano: Die S21-Baustelle in Stuttgart

Die Bauarbeiten für den Stuttgarter Tiefbahnhof haben begonnen. Den besten Überblick über die Baustelle gibt es aus der Luft - so wie in unserem 360-Grad-Panorama. mehr

Wenn die S-21-Baugrube im Schlossgarten ausgehoben ist, sei alles vorbei, sagten einst die Gegner des Projekts. Wo 2010 Wasserwerfer gegen Demonstranten auffuhren, beginnen heute die Erdarbeiten. Doch auch in Akten und Dokumenten wird immer tiefer gegraben.

Stuttgart 21: Die Bauarbeiten für das Herzstück beginnen

Während die Bauarbeiten für das Herzstück von Stuttgart 21 beginnen, graben sich Gerichte und ein Ausschuss immer tiefer in die Umstände der Schlosspark-Räumung ein. Zutage fördern sie viele Ungereimtheiten. Mit einem Leitartikel von Hans-Uli Thierer und 360-Grad Panorama. mehr

Blick auf die Großbaustelle für das umstrittene Bauprojekt Stuttgart 21 vor dem Hauptbahnhof in Stuttgart.

Stuttgart 21: Bagger und Bohrer schaffen Fakten

Es ist ein besonderes Symbol: Ab Dienstag wird in Stuttgart die erste von zwei Dutzend Baugruben für den neuen Tiefbahnhof ausgehoben. Damit sind die meisten Bauabschnitte für Stuttgart 21 in Arbeit. Mit einem Leitartikel von Hans-Uli Thierer. mehr

Leitartikel · Stuttgart 21: Jahrhundert-Chance

Es ist 131 Jahre her, dass in New York das dazumal umstrittenste Bauwerk Amerikas eröffnet wurde: die Brooklyn Bridge, die Kritiker seinerzeit als sinnlos, maßlos, ruinös geißelten. Heute gilt die Hängebrücke als einer der Antriebsmotoren New Yorks auf dem Weg zur Weltmetropole. mehr

Ein Abbruch-Hydraulikbagger steht auf der Großbaustelle für das umstrittene Bauprojekt Stuttgart 21 vor dem Hauptbahnhof in Stuttgart.

Baustart für Tiefbahnhof Stuttgart 21

Lange war das Bahnprojekt Stuttgart 21 umstritten, manche würden sogar sagen: umkämpft. Proteste gibt es zwar noch immer, doch die Arbeiten laufen. An diesem Dienstag beginnt der Bau des Herzstücks - auf einem hochsensiblen und emotional aufgeladenen Gelände. mehr

Der Düsseldorfer Architekt Christoph Ingenhoven.

Stuttgart-21-Architekt: „Werde meinem Baby nichts Böses antun“

1997 hat Christoph Ingenhoven den Architektenwettbewerb für den Tiefbahnhof Stuttgart 21 gewonnen. 17 Jahre später ist er heilfroh, dass nun endlich die Baugrube ausgehoben wird. Für ihn ist es das Ende einer langen Ungewissheit. mehr

Kretschmann soll aussagen

Wird Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im Stuttgarter Wasserwerfer-Prozess aussagen? Nebenklage-Anwalt Frank-Ulrich Mann kündigte einen entsprechenden Beweisantrag an. Kretschmann solle berichten, wie er den "Schwarzen Donnerstag" am 30. mehr

Schöffe im S-21-Prozess ausgeschlossen

Im Wasserwerfer-Prozess am Landgericht Stuttgart ist ein weiterer Schöffe ausgewechselt worden. Wie die Vorsitzende Richterin Manuela Haußmann mitteilte, bestehe eine "begründete Besorgnis der Befangenheit". mehr

Neben der A 8 bei Merklingen sind Bagger aufgefahren, die Arbeiten für den Bahn-Tunnel Widderstall haben begonnen.

Studie: Bahnhalt an der Neubaustrecke auf der Alb machbar

Ein Bahnhalt in Merklingen wäre ein Riesengewinn nicht nur für die Laichinger Alb. Dass er machbar wäre, ergab eine Studie. Ebenso die Kosten von bis zu 27 Millionen Euro. Dazu kämen hohe Folgekosten. mehr

Taufe des Fildertunnels, Gegner des Bahnprojektes S 21: Nach der Fertigstellung dauert die 9,5-Kilometer-Fahrt zum Hauptbahnhof acht Minuten.

Startschuss für den Bau des Fildertunnels - TüLay Schmid ist Patin

Es ist eine Frage der Ehre: Nach Gerlinde Kretschmann ist nun auch Tülay Schmid, die Ehefrau von Kretschmanns Stellvertreter, Patin eines in mehrfacher Hinsicht symbolträchtigen Tunnels rund um Stuttgart 21. mehr

Klage gegen S 21 ist gescheitert

Ein Bürger hat vor Gericht einen Baustopp von Stuttgart 21 erzwingen wollen - und ist damit gescheitert. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) erklärte am gestrigen Donnerstag, die Klage des Mannes sei unbegründet. mehr

So sah am gestrigen Mittwoch die Baustelle des umstrittenen Bahnprojekts Stuttgart 21 aus. Die Bahn will nun bald den Tiefbahnhof selbst in Angriff nehmen.

Stuttgart 21: Der Baubeginn naht

Die Bagger graben schon lange, doch der eigentliche Tiefbahnhof Stuttgart 21 ist noch gar nicht in Angriff genommen. Jetzt will die Bahn damit bald vorankommen - trotz vieler Klagen gegen das Projekt. mehr

Erster Tunnelanstich in Stuttgart 21

Mit 250 Gästen aus Politik und Wirtschaft hat die Deutsche Bahn in Stuttgart-Wangen den ersten ...  
Bildergalerie anschauen

Hohenstadt, Steinbühltunnel, Tunneldurchschlag, Schnellbahntras

Bahntrasse: Tunneldurchschlag in Hohenstadt

Noch nicht der große, aber immerhin ein erster kleinerer Durchstich: Am Mittwoch schafften die ...  
Bildergalerie anschauen

Querbahnsteig im Bahnhof ebnet Weg für Stuttgart-21-Baugrube

Der Tiefbahnhof von Stuttgart 21 ist mit dem Bau eines neuen Querbahnsteigs ein Stück näher gerückt.  
Bildergalerie anschauen

Steinbühltunnel: Tag der offenen Baustelle

Steinbühltunnel bei Hohenstadt - Tag der offenen Baustelle  
Bildergalerie anschauen

Tunnelanschlag im Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Tunnelbau der Neubaustrecke ist gefallen.  
Bildergalerie anschauen

Offizieller Baubeginn am Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Stuttgart-21-Tunnelbau ist gefallen.  
Bildergalerie anschauen

Entwicklung der ICE-Tunnelbaustellen

Für die ICE-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm wird auf zahlreichen Baustellen kräftig gegraben.  
Bildergalerie anschauen

Wasserrrohre für Stuttgart 21 in Brand

Die auch als "blauen Rohre" bekannten Wasserleitungen des Grundwassermanegements für Stuttgart ...  
Bildergalerie anschauen

S 21: Proteste gegen Baumverpflanzung

Die Bahn hat unter dem Schutz eines großen Polizeiaufgebots mit der umstrittenen Verpflanzung ...  
Bildergalerie anschauen

Zehntausende demonstrieren für und gegen Stuttgart 21

Trotz Schlichtung: Die Demos gehen weiter. Mehr als 20 000 Menschen gingen am Samstag gegen und ...  
Bildergalerie anschauen

Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Mehr Singles & Flirt