Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
17°C/5°C

topaufmacher

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 und die Neubaustrecke

Stuttgart/Ulm: Die Bahn preist Stuttgart 21 und die Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm als zukunftsweisendes Projekt an, Kritiker widersprechen. Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel zur Neubaustrecke und Stuttgart 21.

S-21-Ermittlungen: CDU erhebt Vorwürfe

Vorwürfe gegen die Grünen: Die CDU sagt, Grüne hätten mit einer Reihe von Briefen versucht, die Justiz bei S-21-Ermittlungen zu beeinflussen. mehr

Droht Stadtbahnlinien wie der U1 nach Fellbach das S-21-Chaos?

S 21 als Projekt der Hundelobby

Tiere gehen immer, haben sich S-21-Gegner gedacht - und setzen in einem Kinospot auf einen Hund, um vor einem Stadtbahn-Chaos zu warnen. Welch unnötiges Gekläffe, findet die Gegenseite. mehr

Stefan Mappus (CDU) kritisiert den grün-roten Regierungsbericht.

Polizeieinsatz: Mappus wehrt sich gegen Vorwürfe

Ex-Landeschef Mappus und Grün-Rot beharken sich weiter wegen des Schlossgarten-Einsatzes: Infolge der Veröffentlichung eines Regierungsberichts wirft man sich gegenseitig vor, die Wahrheit zu beugen. mehr

30. September 2010 im Stuttgarter Schlossgarten: Mit einem Großaufgebot geht die Polizei gegen Demonstranten vor, die die geplante Abholzung verhindern wollen. 130 Demonstranten und 34 Polizisten werden verletzt.

Bericht sieht Einflussnahme von Mappus auf mindestens einen S-21-Einsatz

Ein Bericht der Landesregierung gibt dem S-21-Ausschuss neues Futter: Die Akten befeuern die Debatte um eine mögliche Einflussnahme von Ex-Regierungschef Mappus auf die Polizeitaktik. mehr

Bericht für S-21-Ausschuss stellt Aussagen von Mappus in Frage

Hat Ex-Ministerpräsident Mappus keinen Einfluss auf den "Schwarzen Donnerstag" genommen? Ein Bericht der grün-roten Regierung nährt Zweifel. mehr

Aufarbeitung des "Schwarzen Donnerstags"

Räumung Der eskalierte Polizeieinsatz gegen S-21-Gegner am "Schwarzen Donnerstag" beschäftigt zum zweiten Mal einen Untersuchungsausschuss im Landtag. Am 30. September 2010 hatten Polizisten mit Wasserwerfern, Schlagstöcken und Pfefferspray das Baufeld im Schlossgarten geräumt. mehr

Ein Wasserwerfer spritzt am Donnerstag, dem 30.09.2010 im Schlossgarten in Stuttgart auf Demonstranten. Mehrere tausend Demonstranten haben sich am Stuttgarter Schlossgarten versammelt, um gegen die geplante Abholzung des Parks zu protestieren.

Regierungsbericht zu S-21-Einsatz wirft neue Fragen auf

Hat Ex-Ministerpräsident Mappus wirklich keinen Einfluss auf den „Schwarzen Donnerstag“ genommen? Ein Bericht der grün-roten Regierung nährt Zweifel. mehr

S-21-Ausschuss hört ab Mai die ersten Zeugen

Mit ersten Zeugenvernehmungen am 9. Mai und am 6. Juni nimmt der zweite Untersuchungsausschuss des baden-württembergischen Landtags zum Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner im Herbst 2010 seine öffentliche Arbeit auf. mehr

Genug von den Verratsvorwürfen der Stuttgart-21-Gegner: Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat dazu einen langen Brief geschrieben. Foto: dpa

Offener Brief von Kretschmann zu S21: Die Mehrheitsregel gilt

Die verbliebenen S-21-Gegner machen Ministerpräsident Winfried Kretschmann das Leben schwer: "Wir werden mit Verratsvorwürfen überhäuft." Jetzt hat der Grüne ihnen einen offenen Brief geschrieben. mehr

Fast 59 Prozent gegen den Ausstieg

Koalitionsvereinbarung In der Koalitionsvereinbarung von Grün-Rot 2011 steht: Die Grünen lehnen Stuttgart 21 ab, die SPD will es realisieren, "beide Parteien respektieren die andere Position und sind sich einig im Bestreben, den Streit um Stuttgart 21 zu befrieden". mehr

S-21-Sondierung: Verfahrensfragen diskutiert

Land und Bahn halten den Ball flach: Aus der Sondierung zu S 21 dringt kaum etwas nach außen. Der Gesprächsfaden wird aber weiter gesponnen. mehr

Bürgerbegehren gegen Stuttgart 21 verlaufen zäh

Die beiden Bürgerbegehren gegen das Milliardenprojekt Stuttgart 21 laufen nach Angaben der Organisatoren nur zäh. Seit vergangenem Oktober seien jeweils gut 15.000 von erforderlichen 20.000 Unterschriften für den "Leistungsrückbau S21" und "Storno 21" gesammelt worden, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21, Eisenhart von Loeper. mehr

Die ehemalige Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU)

Ex-Ministerin Tanja Gönner soll Mails offenlegen

Die Grünen appellieren an Ex-Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU), mit dem Untersuchungsausschuss Schlossgarten II zu kooperieren. mehr

Der von Gegnern des umstrittenen Bauprojekts Stuttgart 21 verzierte Bauzaun vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof,.Für Kunsthistoriker Weitz ist die Wand aus Plakaten, Protestbriefen und Transparenten ein historisches Objekt und reif fürs Museum.

S-21-Bauzaun im Bahn-Museum

Der Protest gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 erhält Einzug in das DB Museum in Nürnberg - in Form eines mit Plakaten und Schmähungen beklebten Teils des einstigen Bauzauns am Hauptbahnhof. mehr

Lockerungssprengung auf ICE-Baustelle

Die Deutsche Bahn wird am Dienstag für den Bau des Tunnels Widderstall an der ICE-Neubaustrecke eine weitere Lockerungssprengung durchführen. mehr

Rüdiger Grube bei der Tunneltaufe in Stuttgart-Bad Cannstatt: Der Bahnchef sicherte Transparenz zu, wenn das Projekt S 21 vom Plan abweicht. Foto: dpa

Partner raufen sich zusammen

Projektmanager Manfred Leger sieht den Gegenwind für das Bahnhofsprojekt S 21 abflauen. Mit dem Fortschritt des Vorhabens wachse auch der Pragmatismus. Ein Kostenstreit sei vorerst nicht zu erwarten. mehr

Stuttgart 21: Land schießt kein Geld nach

Das Land Baden-Württemberg wird die Mehrkosten für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 nicht übernehmen. mehr

Neubaustrecke Wendlingen - Ulm: Amt entscheidet über Tunnelpläne

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat das Anhörungsverfahren für den Abschnitt "Wendlingen-Kirchheim" der Neubaustrecke nach Ulm abgeschlossen. mehr

Bahn und Land sprechen über S-21-Mehrkosten

Im Streit um die Mehrkosten beim Projekt Stuttgart 21 setzen sich Bahn und Land an einen Tisch. Am 1. April werde es ein Sondierungsgespräch zum Thema Sprechklausel geben, teilte das Verkehrsministerium gestern mit und bestätigte damit einen Bericht der "Stuttgarter Zeitung". Laut Bahn geht es bei dem Treffen noch nicht um konkrete Summen, sondern zunächst um Verfahrensfragen. mehr

Das obere Drittel reicht bereits weiter in den Berg hinein, die nachfolgende Mannschaft baggert den Stollen aus.

Steinbühltunnel: Beton für Jahrhundert-Bau

Es handelt sich um Europas größte Eisenbahn-Baustelle - und bei Transportbeton Geislingen ist man stolz, mit dabei zu sein. Zwischen Aichelberg und Ulm wird Beton geliefert. Für Eisenbahn und Autobahn. mehr

Das Filderportal markiert den Beginn des Fildertunnels hinunter zum Tiefbahnhof. Ab Sommer soll dieser gebohrt werden.

S21: Kritik an Ministerium für zurückgehaltene Studie

Als herben Rückschlag wertet S-21-Sprecher Dietrich, dass Verkehrsminister Hermann ein für das Bahnprojekt positives Gutachten zurückgehalten hat. Das Ministerium bestritt, die Studie verheimlicht zu haben. mehr

So soll der neue Stuttgarter Tiefbahnhof einmal aussehen. Ein Gutachten für das Verkehrsministerium hat nun eine frühere Studie der Bahn bestätigt, dass der Halt mehr Kapazität und Komfort bietet als der Kopfbahnhof.

S 21: Gutachten bescheinigt Tiefbahnhof mehr Komfort und höhere Kapazität

Seit Wochen hält Verkehrsminister Winfried Hermann ein Gutachten unter Verschluss: Es billigt dem neuen Tiefbahnhof mehr Kapazität und Komfort zu als der Kopfbahnhof. Dies bestätigt eine Studie. mehr

Kommentar: Stuttgart 21 - Schlag ins Kontor

Erich Honeckers altes Lieblingszitat kennt sicher auch Winfried Hermann, der Stuttgarter Verkehrsminister: Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen. Von daher ist es, zurückhaltend formuliert, ungeschickt, ein unliebsames Gutachten unter Verschluss zu halten. Ein Kommentar von Andreas Böhme. mehr

S-21-Studie lobt Tiefbahnhof

Ein Gutachten zum neuen Stuttgarter Tiefbahnhof bescheinigt dem Projekt mehr Komfort und höhere Leistungsfähigkeit. mehr

Tiefbahnhof als zentraler Knotenpunkt

Lage Der Stuttgarter Tiefbahnhof ist der zentrale Kostenpunkt des Bahnprojekts Stuttgart 21: Er wird durch einen Tunnel von Norden (S-Feuerbach) und von Osten (S-Bad Cannstatt) her unterirdisch angefahren und ist über einen weiteren Tunnel mit den Fildern und dem Flughafen im Süden... mehr

Luftbild vom Stolleneingang am Umpfental, flankiert von Abraumhalden: 900 Meter tief im Berg ist die ICE-Trasse erreicht.

Umpfental: Tunnelbauer erreichen Etappenziel

Der lange Einstieg ist geschafft: Die Stollen vom Umpfental bei Gruibingen ist bis zur künftigen ICE-Trasse unter der Filsalb vorgedrungen. Jetzt geht es an einen breiten Korridor für den eigentlichen Tunnelbau. mehr

Ermittlungen gegen Mappus

Erst Verdacht auf Untreue, nun auf Falschaussage: Die Staatsanwaltschaft hat neue Ermittlungen gegen Ex-Regierungschef Stefan Mappus eingeleitet. mehr

Kommentar · Ermittlungen: Mappus einsamer Kampf

Spätestens seitdem die Staatsanwaltschaft ein zweites Ermittlungsverfahren eingeleitet hat, muss sich Ex-Ministerpräsident Mappus allein von Feinden umstellt sehen. Auch für ihn gilt die Unschuldsvermutung. Doch er hat den Ansprüchen des Amtes nicht genügt. Ein Kommentar von Roland Muschel mehr

Kämpft mit allen Mitteln um seinen Ruf: Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU). Foto: dpa

"Bringen Sie den Bagger rein"

Ex-Ministerpräsident Mappus (CDU) steht nun doppelt im Visier der Staatsanwälte. Es sind Aktennotizen führender Polizeibeamter, die ihn wegen des Einsatzes an der S-21-Baustelle in Bedrängnis bringen. mehr

Der ehemalige Ministerpräsident Stefan Mappus steht erneut im Fokus der Ermittler.

S 21: Ermittlungen gegen Mappus wegen angeblicher Falschaussage

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen den früheren Regierungschef Stefan Mappus (CDU) wegen des Verdachts der uneidlichen Falschaussage im Zusammenhang mit dem harten Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner im Jahr 2010. mehr

Erster Tunnelanstich in Stuttgart 21

Mit 250 Gästen aus Politik und Wirtschaft hat die Deutsche Bahn in Stuttgart-Wangen den ersten ...  Bildergalerie anschauen

Hohenstadt, Steinbühltunnel, Tunneldurchschlag, Schnellbahntras

Bahntrasse: Tunneldurchschlag in Hohenstadt

Noch nicht der große, aber immerhin ein erster kleinerer Durchstich: Am Mittwoch schafften die ...  Bildergalerie anschauen

Querbahnsteig im Bahnhof ebnet Weg für Stuttgart-21-Baugrube

Der Tiefbahnhof von Stuttgart 21 ist mit dem Bau eines neuen Querbahnsteigs ein Stück näher gerückt.  Bildergalerie anschauen

Steinbühltunnel: Tag der offenen Baustelle

Steinbühltunnel bei Hohenstadt - Tag der offenen Baustelle  Bildergalerie anschauen

Tunnelanschlag im Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Tunnelbau der Neubaustrecke ist gefallen.  Bildergalerie anschauen

Offizieller Baubeginn am Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Stuttgart-21-Tunnelbau ist gefallen.  Bildergalerie anschauen

Entwicklung der ICE-Tunnelbaustellen

Für die ICE-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm wird auf zahlreichen Baustellen kräftig gegraben.  Bildergalerie anschauen

Wasserrrohre für Stuttgart 21 in Brand

Die auch als "blauen Rohre" bekannten Wasserleitungen des Grundwassermanegements für Stuttgart ...  Bildergalerie anschauen

S 21: Proteste gegen Baumverpflanzung

Die Bahn hat unter dem Schutz eines großen Polizeiaufgebots mit der umstrittenen Verpflanzung ...  Bildergalerie anschauen

Zehntausende demonstrieren für und gegen Stuttgart 21

Trotz Schlichtung: Die Demos gehen weiter. Mehr als 20 000 Menschen gingen am Samstag gegen und ...  Bildergalerie anschauen

Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Mehr Singles & Flirt