topaufmacher

Millionenprojekt im Herzen der Stadt:
Die Sedelhöfe

In Ulm soll bis 2016 ein neues Stadtquartier entstehen: die Sedelhöfe. Doch die Vorbereitungen für das Millionen-Projekt laufen alles andere als geräuschlos.

Wenn Stadtbummler dereinst an dieser am Computer simulierten Stelle der Sedelhöfe flanieren, gehen sie über den Einstein-Platz.

Sedelhöfe-Projekt: Ein Platz für Albert Einstein

Hommage an den großen Ulmer: Der öffentliche Platz im zukünftigen Sedelhöfe-Einkaufs- und Wohnquartier wird den Namen Albert Einsteins tragen. mehr

Das Unkraut wuchert, die Baustelle hat Ruh': Noch bestimmt Tristesse das Bild am Sedelhof.

Verzögerung: Warten auf die Sedelhöfe

Teuer und zeitaufwendig: Mit diesen beiden Worten ist beschrieben, was der Ulmer Wunsch nach einer größeren Tiefgarage beim Projekt Sedelhöfe nach sich zieht. Nämlich einen verzögerten Baustart. mehr

Ulm - Baustelle Sedelhöfe

Zusätzliche Tiefgaragenplätze verzögern Baustart für Sedelhöfe bis Herbst

Teuer und zeitaufwendig: Mit diesen beiden Worten ist beschrieben, was der Ulmer Wunsch nach einer größeren Tiefgarage beim Projekt Sedelhöfe nach sich zieht. Nämlich einen verzögerten Baustart. mehr

Visualisierung der Sedelhöfe am Ulmer Hauptbahnhof aus der Luft.

Leitartikel zu den Sedelhöfen: Ende gut, alles gut - fast

Im Westen der Innenstadt wird ein neues repräsentatives Eingangstor entstehen. Mit dem neuen Investor steht einem sinnigen und architektonisch anspruchsvollem Bau nichts mehr im Wege. Ein Leitartikel von Hans-Uli Thierer mehr

Visualisierung der Sedelhöfe am Ulmer Hauptbahnhof aus der Luft.

Mehr Wohnungen für Sedelhöfe - Investitionen steigen auf 200 Millionen Euro

Gegenüber dem Hauptbahnhof vollends auf die Schiene gesetzt: Der Gemeinderat hat den Bebauungsplan Sedelhöfe verabschiedet. Mit dem Projekt verbinden sich hohe Erwartungen – auch im Wohnungsbau. mehr

Die neue Sedelhöfe-Planung von DC Commercial/DC Values: Gegenüber dem Hauptbahnhof entsteht im nördlichen Bereich, wo die Friedrich-Ebert- in die Olgastraße übergeht, eine ganz und gar neue Eingangssituation in die City.

Neues Tor zur Ulmer Innenstadt

Bebauungsplan-Satzung für das Sedelhöfe-Projekt: Der Ulmer Gemeinderat wird sie am Mittwoch verabschieden - auf der Basis einer einstimmigen Empfehlung, die am Dienstag der Fachausschuss abgegeben hat. Mit einem Kommentar von Hans-Uli Thierer: Adieu Dino. mehr

Die neuen Pläne für die Sedelhöfe haben nur wenig mit den ursprünglichen zu tun - zum Glück, sagen die Stadträte. Animation: DC Commercial/DC Values

Hirschel für Sedelhöfe-Pläne

Sedelhöfe? Anja Hirschel gefällt das. In einer Mittelung gibt die OB-Kandidatin der Piratin ihre Zustimmung zu den aktuellen Plänen. mehr

Sedelhöfe im Dornröschenschlaf

Sport Sohn findet Lösung zur Anlieferung gut

Der im Zuge der Sedelhöfe-Planungen erneut entflammte Konflikt zwischen Sport Sohn und der Stadt Ulm um die Andienung scheint befriedet. Mit einem Kommentar von Chirin Kolb: Das wird noch spannend. mehr

Die neuen Pläne für die Sedelhöfe haben nur wenig mit den ursprünglichen zu tun – zum Glück, sagen die Stadträte.

Viel Lob für neue Sedelhöfe

Die Stadträte sind voll des Lobes für die überarbeiteten Pläne der Sedelhöfe. Unterdessen kocht ein alter Konflikt mit Sport Sohn wieder hoch. mehr

Das Areal der Sedelhöfe beim Ulmer Hauptbahnhof - Luftaufnahme von Anfang Oktober 2015.

Sparkassenhaus wird in Sedelhöfe einbezogen

Nachdem der neue Investor der Sedelhöfe, DC Commercial/DC Values, weitere Änderungen am Bebauungsplan gemacht hat, wird nun auch das Sparkassengebäude mit einbezogen. Mit einem Kommentar von Chirin Kolb: Grade noch mal gut gegangen. mehr

Sedelhöfe

Sport-Sohn-Chefs loben neue Sedelhof-Pläne

Der Innenstadthandel wird vom Großprojekt Sedelhöfe profitieren: Davon gehen die Geschäftsführer von Sport Sohn, Christoph und Dr. Oliver Holbein, aus. mehr

Festlich eröffnet: Urbane Brache mit der ökumenischen Dreieinigkeit aus Münstertürmen und Wengenturm.

Freiheit für den Wengenturm - Eine Architekturkritik

Ähnlich trostlos zeigt sich einem ankommenden Bahnreisenden höchstens noch Hildesheim. Aber in Ulm ist alles Kultur! Dieser atemraubende Blick beim Verlassen der Schalterhalle unter einem modern geschwungenen Vordach: auf urbane Brache. mehr

Vorheriger Inhalte Nächste Inhalte

Bahnhofplatz 6: Vorarbeiten für den Abriss des alten McDonald's

Am Montag haben die Vorbereitungsarbeiten für den Abriss des ehemaligen McDonald's-Gebäudes am ...  
Bildergalerie anschauen

Abrissarbeiten an den Sedelhöfen

Die Abrissarbeiten auf dem Sedelhof-Areal sind in vollem Gange.  
Bildergalerie anschauen

Baustelle am Sedelhof: Nur noch ein Bruchteil des ehmaligen Parkhauses steht

11. Juni 2013: Von dem ehemaligen Parkhaus am Sedelhof steht nur noch ein Bruchteil.  
Bildergalerie anschauen

Baustelle am Sedelhof: Bagger und Arbeiter

13. Mai 2013: Mittlerweile haben sich die Arbeiter mit Hilfe der Maschinen zum dritten Gebäude ...  
Bildergalerie anschauen

Abrissarbeiten: Bagger und Bauschutt am Sedelhof

Auf der Sedelhof-Baustelle geht es zur Sache: Das erste Haus liegt zum Teil schon in Trümmern.  
Bildergalerie anschauen

Sedelhöfe: Die Bauarbeiten haben begonnen

Die Bauarbeiten der neuen Sedelhöfe haben begonnen.  
Bildergalerie anschauen

Bauarbeiten in der Sedelhofgasse

Die Sedelhof-Tiefgarage ist geschlossen, die Zufahrt abgeriegelt.  
Bildergalerie anschauen