In Schwäbisch Hall soll eine Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge entstehen.

Wenn alle schlafen, paukt er Vokabeln

Ammar Dababou aus Syrien ist Dolmetscher für Arabisch und Englisch. In Rekordzeit hat er trotz eines kranken Kinds und beengtem Wohnen in Kirchberg deutsch gelernt. Sein großes Ziel: Arbeit finden.mehr

Familienfest beim Mainhardter Holztag

Nicht zu wissen, ob ihr Antrag auf Asyl bewilligt wird oder nicht, ist für Flüchtlinge mit das Schlimmste. Sinnvolle Arbeit verkürzt das Warten. <i>Mit Bildergalerie.</i>mehr

Letzte Flüchtlinge haben Industriehalle in Richtung Kirchberg verlassen

Der Landkreis hat die Notunterkunft für Flüchtlinge in Unterrot geräumt. Gestern Mittag fuhren die letzten Menschen zu ihrer neuen Unterbringung nach Crailsheim.mehr

Bilder & Videos

Integrationsprojekt „Deutsch@Beruf“ soll Flüchtlingen Weg in Arbeitsmarkt ebnen

In Hall startet ein neues Projekt, das Flüchtlingen neben Spracherwerb auch die berufliche Integration bieten soll. Dafür werden jetzt Firmen gesucht.mehr

Flüchtlingszahlen sinken: Landrat nennt im Sozialausschuss aktuelle Zahlen;

1984 Flüchtlinge sind derzeit in 21 Kreisgemeinden im Landkreis vorläufig untergebracht. Nachfragen gibt es zu Notunterkünften und Anschlussunterbringung.mehr

Hermann Schröder ist im Innenministerium zuständig für Flüchtlingsunterbringung

Schnell entscheiden und Probleme unkonventionell lösen - das war über Monate Hermann Schröders 20-Stunden-Tag. Ein Bericht aus erster Hand.mehr

Roland Gruber betreut 180 Flüchtlinge in Michelfeld

Vom Berater für Topmanager in ganz Deutschland zum Sozialarbeiter für Flüchtlinge im Landkreis: Roland Gruber hat eine außergewöhnlichen Berufsweg gewählt.mehr

Flüchtlingssituation: „Politik soll aus Notfallmodus raus“

Kritik an der Flüchtlingspolitik: Etwa 60 Menschen verfolgen am Mittwoch die Ausführungen von Bernd Mesovic von Pro Asyl im Alten Schlachthaus.mehr

Landkreis errichtet Container für 50 Flüchtlinge in Mainhardt

Bislang  leben in Mainhardt keine Flüchtlinge in der Erstunterbringung. Das wird sich ändern. Der Kreis will Containerwohnungen für 50 Personen bauen.mehr

Michelfeld heißt 38 Flüchtlinge willkommen - Soziale Teilhabe wichtig

Michelfelds Bürgermeister Wolfgang Binnig will den Neuankömmlingen in seiner Gemeinde alle Chancen bieten. Die Suche nach Wohnungen läuft.mehr

Flüchtling Yousef Haji schaute sich beim Haller Betrieb von Christoph Elbel um

Schuhe reparieren oder selbst herstellen? Yousef Haji und Christoph Elbel tauschten sich über deutsch-syrische Unterschiede aus.mehr

Flüchtlinge: SPD-Fraktion hat einen Fragenkatalog entwickelt - Landrat antwortet im Kreistag

Gerhard Bauer hat im Kreistag zur aktuellen Situation der Flüchtlinge informiert. Der Landrat nahm auch Stellung zu vielen Fragen der SPD.mehr

Unterbringung von Flüchtlingen im Landkreis: "Die Situation ist entspannter"

Seit Mitte Februar leitet Anil Erdogan das Amt für Migration im Landratsamt. Sie koordiniert unter anderem die Unterbringung der Flüchtlinge.mehr

Gruppe vom Freundeskreis Aysl kümmert sich um das Wohnheim Steinbeisweg

Der Freundeskreis Asyl hat die Bewohner des Übergangswohnheim Steinbeisweg über seine Hilfsangebote informiert. Danach ist gemeinsam geputzt worden. Zur Belohnung gab es für alle noch ein Grillfest. <i>Mit Bildergalerie.</i>mehr

Freundeskreis Asyl und "Menschen für Menschen" eröffnen Fahrradwerkstatt

Bereits zur Eröffnung der Fahrradwerkstatt in Unterrot konnten sich Max Mingham und Gebhard Würth von den Asyl-Arbeitskreisen Gaildorf und Sulzbach-Laufen über mangelndes Interesse nicht beklagen.mehr

"Man kommt sich nicht so nutzlos vor"

Mohammid Adel Moha schnappt sich einen Schraubenschlüssel und geht zu einem Fahrrad. Er ist einer von zwei Flüchtlingen, die in der Unterroter Fahrradwerkstatt mithelfen - ehrenamtlich.mehr

In Bühlerzell hat sich ein Freundeskreis gegründet - Quartiere fertig

Der Freundeskreis Asyl in Bühlerzell steht in den Startlöchern. Wohl noch für diese Woche hat das Landratsamt 35 Asylbewerber angekündigt. Genauere Informationen gibt es bisher aber nicht.mehr

Landkreis baut Übergangswohnheim auf Gelände der Straßenmeisterei Michelfeld

Ende April werden rund 40 Flüchtlinge in Containerunterkünften auf dem Gelände der Straßenmeisterei Michelfeld untergebracht. Im Gemeinderat ist die Informationspolitik des Kreises kritisiert worden.mehr

Mehr als 40 Flüchtlinge kommen zum Freundschaftstag der Post-SG

Sport kennt keine Sprache: Unter diesem Motto stand kürzlich der ersten Freundschaftstag Tischtennis der Post-SG Schwäbisch Hall.mehr

Syrische Großfamilie lebt jetzt in Vellberg - Täglich neue Herausforderungen

Die Flüchtlingsfamilie Al-Ali-Dachil hat in Talheim eine neue Heimat gefunden. Ein Ehepaar stellt die Wohnung zur Verfügung, andere Helfer engagieren sich ebenfalls. Nun muss sich die Familie einleben.mehr

"Endlich wieder was schaffen": Flüchtlinge legen die Haller Landhege frei

Die Forstverwaltung und der Haller Verein "Grenzenlose Freundschaft" haben im Wald bei Bubenorbis ein Projekt gestartet, das Asylbewerbern eine sinnvolle Beschäftigung bietet.mehr

Gemeinde Kupferzell soll weitere Flüchtlinge aufnehmen: "Das geht total daneben"

Der Hohenlohekreis stellt einen weiteren Wohncontainer gegenüber der Kupferzeller Schule auf, obwohl bereits 170 Asylbewerber im Ort wohnen.mehr

Einheimische und Flüchtlinge: In Vohenstein lernen sich die neuen Nachbarn kennen

Die Jüngsten finden sich schnell zurecht: Selbstbewusst tragen Ainoa, Nargis und Bamir das "Märchen von der Rübe" vor. Als sie bunte Ballons aufsteigen lassen, jubeln Flüchtlings- und einheimische Kinder gemeinsam.mehr

Flüchtlinge, Zuzüge, mehr Geburten: Auswirkungen auf Einrichtungen und Wohnraum in Hall

Mehr Geburten, mehr Zuzüge, dazu Flüchtlingskinder - das Angebot in den städtischen Tageseinrichtungen stößt an Grenzen. Die Bürgermeisterin sagt: "Wir müssten eigentlich eine neue Bedarfsplanung machen."mehr

Landes-Innenminister Reinhold Gall spricht über Perspektiven der Flüchtlingspolitik

Wie viele Flüchtlinge kann der Landkreis verkraften, wie kann die Integration verbessert werden, wann kann die Wirtschaft profitieren? Innenminister Reinhold Gall (SPD) stand in der Hospitalkirche Rede und Antwort.mehr

Wie die Arbeitsagentur in Schwäbisch Hall versucht, Flüchtlingen Jobs zu vermitteln

18 Syrer sind ins Haus der Bildung gekommen und werden dort vom Arbeitsvermittler mit "Salam Aleikum" begrüßt. Für einen Job müssen sie aber gut Deutsch können, wird er ihnen kurz darauf klar machen.mehr

Flüchtlingskinder lernen an Gemeinschaftsschule Deutsch

Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration, wird oft in Debatten zur Flüchtlingspolitik gesagt. In Vorbereitungsklassen haben ausländische Kinder die Möglichkeit, die deutsche Sprache von Grund auf zu lernen.mehr

Über und mit Flüchtlingen - Berichte im "Forum der Begegnung"

"Helmut" ist der Liebling der Kollegen. Helmut heißt in Wirklichkeit Saif Ali und wohnt in der Notunterkunft in Unterrot. Er ist ein Vorzeigeflüchtling, dennoch ging es beim "Forum der Begegnung" nicht um ihn.mehr

Flüchtlingsunterbringung: Fichtenberg investiert und will die Kontrolle behalten

Zwölf sind zuviel, sagt die Anwohnerin im Fichtenberger Gemeinderat. Es geht um die Unterbringung von Flüchtlingen in einem Gebäude in der Hauptstraße. Ihre Bedenken werden zur Kenntnis genommen.mehr

Obersontheim will Gebäude für Flüchtlinge mieten, wenn Land Zuschuss gewährt

Neben dem Haus in der Schlossstraße braucht die Gemeinde weitere Unterkunftsmöglichkeiten für Flüchtlinge mit Bleiberecht. Ein leerstehendes Gebäude in der Gaildorfer Straße bietet sich dafür an.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo