Public Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft

Es gibt Menschen, die mögen es, Fußballspiele im kleinen Kreis anzuschauen. Für diese ist das Sofa der ideale Platz. Und es gibt solche, die stürzen sich gerne in die Menge – sie sind beim Public Viewing gut aufgehoben.

|
Tradition haben die WM-Übertragungen in der Arena Hohenlohe nahe Ilshofen. Bis zu 3000 Zuschauer haben in dem weiten Rund Platz. Sie sorgten bereits bei den vorangegangenen Weltmeisterschaften in Deutschland und Südafrika für eine stadionähnliche Atmosphäre.

Veranstaltet werden die Fußball-Übertragungen in der Arena vom Extremsportclub Hohenlohe 1992. Initiator ist der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian von Stetten. Auf der rund 40 Quadratmeter großen Leinwand in der Arena werden alle Spiele der deutschen Mannschaft übertragen. Darüber hinaus sind weitere interessante Begegnungen angekündigt. Nicht übertragen wird die heutige Eröffnungspartie zwischen Brasilien und Kroatien. Start in der Arena ist am kommenden Montag, wenn Deutschland der Mannschaft aus Portugal gegenübersteht.

Neu ist das so genannte Fandorf in Schwäbisch Hall. Es wird im Hospitalhof aufgeschlagen – also mitten in der Stadt. Dort haben rund 300 Menschen Platz, um die Spiele auf einer Großbildleinwand zu verfolgen. „Ab dem Eröffnungsspiel bis zum Finale am 13. Juli 2014 werden der Großteil der Gruppenspiele, alle Deutschlandspiele und alle Finalspiele ab dem Achtelfinale übertragen“, schreiben die Veranstalter Andreas Weis und Ivano Corongiu in ihrer Ankündigung. Im Hospitalhof wird an 20 von 26 Spieltagen übertragen. Auch die heutige Eröffnungspartie wird im Hospitalhof zu sehen sein.

Namensgeber beider großen Public-Viewings sich die regionalen Kreditinstitute. Die VR-Bank steht Pate in der Arena Ilshofen, die Sparkasse für das Fandorf im Haller Hospitalhof. just

Wo die Spiele am Donnerstag, 12. Juni, übertragen werden:

Sparkassen-Fandorf:
Übertragung auf Großbildleinwand, Hospitalhof, 22 Uhr (geöffnet ab 17 Uhr)

Anlagencafé: WM-Wohnzimmer, Ackeranlagen 6, 22 Uhr

Salzsieder: Live-Übertragung, Schulgasse 4 (am Milchmarkt), 22 Uhr

Hotel-Restaurant Sonneck: Übertragung auf Großbild-Leinwand, Gottwollshausen, 22 Uhr
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haller Pfarrer Christoph Baisch wird Dekan in Heilbronn

Der evangelische Theologe verlässt im nächsten Jahr die Stadt. Sein Frau bleibt aber weiterhin Oberin des Diaks und pendelt zur Arbeit. weiter lesen