SKC Sulzdorf ist Meister

Bereits nach der Mittelpaarung ist beim Spiel gegen die TG Böckingen klar: Es kann maximal noch unentschieden ausgehen. Am Ende siegt der SKC Sulzdorf und sichert sich die Meisterschaft in der Oberliga.

|
Die Oberliga-Meister des SKC Sulzdorf. Hinten von links: Heiko Leber, Mario Mattner, Michael Pomreinke, Thorsten Leber. Vorne von links: Timo Leber, Sascha Vogt, Ismael Aydeniz und Bernhard Lechner. Privatfoto  Foto: 

Nachdem der bisherige Tabellenführer BKSV Stuttgart Nord beim Tabellendritten SV Magstadt sein Spiel nicht gewinnen konnte, war für den SKC Sulzdorf die Meisterschaft in greifbare Nähe gerückt. Dies war schon im Anfangsdurchgang bekannt. Nun reichte dem SKC Sulzdorf ein Unentschieden gegen die TG Böckingen, um Meister der Oberliga Nordwürttemberg werden zu können. Die Männer des SKC Sulzdorf nutzten ihre Chance und schlugen die TG Böckingen mit 7:1 Punkten und 70 Kegeln Vorsprung.

In der Anfangspaarung spielten Thorsten Leber und Mario Mattner. Mit 559 Kegeln gewann Mattner souverän mit 4:0 Sätzen und 39 Kegeln Vorsprung gegen den Böckinger Mario Maric (520 Kegel) den ersten Mannschaftspunkt für Sulzdorf. Thorsten Leber war mit gespielten 574 Kegeln bester Sulzdorfer Spieler. Er gewann gegen den gleich starken Christian Müller (572 Kegel) mit der letzten Kugel den zweiten Mannschaftspunkt nur knapp nach Satzgleichstand aufgrund von zwei Kegeln Vorsprung. Nach Ende des ersten Durchgangs war der SKC Sulzdorf klar auf Meisterkurs.

In der Mittelpaarung spielten Ismail Aydeniz (554 Kegel) und Timo Leber (547 Kegel). Leber gewann mit 3:1 Sätzen und 13 Kegeln Vorsprung gegen Ante Loncar (534 Kegel) den dritten Mannschaftspunkt für den SKC Sulzdorf. Ismail Aydeniz gewann den vierten Mannschaftspunkt für Sulzdorf nach Satzgleichstand nur knapp mit 13 Kegeln Vorsprung gegen den gleich starken Hrvoje Loncar (541 Kegel). Somit führte der SKC Sulzdorf bereits mit 4:0 Punkten und 67 Kegeln Vorsprung. Nach der Mittelpaarung war die Meisterschaft bereits entschieden, denn es war klar, dass das Spiel maximal noch unentschieden ausgehen kann.

In der Schlusspaarung spielten Michael Pomreinke/Sascha Vogt (540 Kegel) und Heiko Leber (566 Kegel). Erstere teilten sich die vier Sätze und verloren ihr Duell mit 1,5:2,5 Sätzen gegen Sime Loncar (547 Kegel). Der Punkt ging somit nach Böckingen. Heiko Leber gewann in 3:1 Gewinnsätzen den fünften Mannschaftspunkt für Sulzdorf gegen Alexander Mohr (556 Kegel). Nach dem Schlussdurchgang führte der SKC Sulzdorf mit 5:1.

Außerdem gingen wegen der Gesamtholzzahl von 70 Kegeln die beiden Matchpunkte an die Männer aus Sulzdorf. Durch den 7:1-Sieg am letzten Spieltag sicherte sich der SKC Sulzdorf als Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Magstadt die Meisterschaft in der Oberliga Nordwürttemberg. Er steigt damit in die Verbandsliga Württemberg Männer auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hall: Casino überfallen - Hubschraubereinsatz

Ich Schwäbisch Hall ist in der Nacht eine Spielhalle überfallen worden. Der Täter wurde auch mit einem Hubschrauber gesucht. weiter lesen