TSG-Volleyballerinnen gewinnen ersatzgeschwächt

|

Zum ersten Spiel im neuen Jahr ist die TSG Schwäbisch Hall zum Tabellenletzten TSV Blaustein gereist. Trotz eingeschränktem Kader – nur sieben Spielerinnen – gewinnen die TSG-Damen mit 3:1.

Im ersten Satz können die Hallerinnen von Beginn an überzeugen. Durch druckvolle Aufschläge und eine stabile Annahme holt sich die TSG mit 25:15 den Durchgang. Nach einem ausgeglichenen Satzbeginn setzen sich die Hallerinnen ab Mitte des zweiten Satzes nach und nach ab und gewinnen auch diesen mit 25:18.

Im dritten Durchgang legt allerdings der TSV Blaustein einen Zahn zu und geht in Führung. Vor allem die druckvollen Aufschläge der Zuspielerin machen es der TSG schwer. Hall verliert den Satz mit 22:25. Mit dem Ziel, drei Punkte in diesem Spiel einzufahren, bündeln die TSG-Frauen nochmals ihre Kräfte und gewinnen den vierten Satz dann nochmal deutlich mit 25:14. Am kommenden Wochenende geht es mit einer wichtigen Partie gegen den TSF Ditzingen weiter. Aktuell steht Hall auf dem 7. Rang in der Tabelle, Ditzingen ist auf Relegationsplatz 8. Anja Holzweißig

TSV Blaustein –
TSG Schwäbisch Hall

1:3

Hall: Marlen Franke, Sabine Gaiser, Susann Haffke, Anne Pötzl, Eva Scheuermann, Linda Schrader und Caroline Schwiertz. Trainer: Felix Kraft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wie Hall die Bauern das Fürchten lehrte

Laut einer Chronik kam die Reichsstadt Hall im Bauernkrieg ungeschoren davon, weil ihre Bürger nicht mit einer Kanone umgehen konnten. Fake News oder Wahrheit? weiter lesen