Plattfuß für Louis Wolf - Mountainbiker im Pech

Früh beginnt die Saison für den Untermünkheimer Mountainbiker Louis Wolf: Er war mit dem Nationalteam auf Zypern unterwegs.

|

Louis Wolf (20)ist 2013 früh in den internationalen Rennzirkus eingestiegen. Im ersten Kräftemessen traten Top-Athleten aus der ganzen Welt gegeneinander an. Für Wolf geht es in seiner zweiten U23-Saison um Weltranglistenpunkte, sollte er unter die ersten 30 fahren. Mit genügend Punkten könnte Wolf international an allen Weltcup-Rennen teilnehmen - müsste nicht jedes Mal vom Nationaltrainer nominiert werden.

Mit guten Vorsätzen ging es am vergangenen Freitag auf eine Zeitfahrstrecke. Die Beine waren gut, Wolf konnte vom Start weg ein hohes Tempo gehen. Es gelang ein guter Einstand: Wolf landete auf Platz 29 und wurde damit viertbester U23-Fahrer. Sieger wurde der Schweizer Fabian Giger.

Am Sonntag stand das Cross Country (Querfeldeinrennen) mit über 100 Fahrern auf dem Programm. Wolf konnte sich auf Platz 22 vorarbeiten, in der letzten Runde machte ihm jedoch ein Platten einen Strich durch die Rechnung. Zu Fuß musste er das Rennen beenden. Trotz dieses Zwischenfall fuhr Wolf auf Platz 42, erhielt dafür jedoch keine Weltranglistenpunkte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Essen ist eine politische Handlung“

422 Gäste bekommen im Zeughaus das „Menü der Region“ serviert. Mit der Benefizgala würdigt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall die ländliche Kultur Hohenlohes. weiter lesen