Interview: "Da ist Brisanz enthalten"

Mario Meinel ist Mannschaftsführer des Haller Frauenteams. Ein Rückzug aus finanziellen Gründen ist für ihn nicht vorstellbar.

|

Herr Meinel, SK-Präsident Michael Riedel sprach davon, dass eine Bundesliga-Mannschaft abgemeldet werden müsse, sollten keine Sponsoren dazu kommen. Ist das Damen-Team gefährdet?
MARIO MEINEL:
Einen Vizemeister abzumelden halte ich für den größten Supergau in der Geschichte des Vereins und des Schachsports. Das hat es europaweit noch nie gegeben. Das Damenteam ist deutlich günstiger. Es gibt Strömungen im Verein, die sind Pro und andere, die sind Contra. Aber es ist noch keine Entscheidung gefallen.

Wie hat Ihr Team auf diese Informationen reagiert?
Ich habe bisher nur Karina Ambartsumova und Deimante Daulyte eingeweiht. Karina war sehr bestürzt, sie hat geweint. Deimante ist die Freundin von Matthieu Cornette, der bei den Herren spielt - da ist natürlich Brisanz enthalten.

Wie kann es Ihrer Meinung nach mit dem Damenteam des SK Schwäbisch Hall weitergehen?
Ich habe mit Thomas Marschner (Pressewart des Damenteams, Anm. d. Red.) die Idee 4+2 ins Leben gerufen. Das bedeutet vier Profis und zwei Amateure. Das drückt den Etat deutlich nach unten. Wichtig ist, Internet und soziale Netzwerke zu nutzen - auch bei der Suche nach Sponsoren. Frauenschach ist besser zu vermarkten, das haben mir meine Kollegen Jürgen Müller (Bad Königshofen) und Martin Herwig-Päutz (Friedberg) bestätigt. Männerschach ist unbezahlbar.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Viel Zeit und Mühe investieren

Wer einen ausländischen Mitarbeiter einstellt, muss einiges mehr beachten als bei einheimischen Kollegen. weiter lesen