Harri Schuhmacher gewinnt zwei Titel

Beim German Masters, der deutschen Meisterschaft der Ringer-Senioren, holt Harri Schuhmacher zwei Mal Gold. Nun denkt er an die WM in Athen.

|
Der Mann hat gut lächeln: Harri Schuhmacher gewinnt zwei Titel.  Foto: 

Der ausrichtende Ringerverband Jugendkraft Gelenau blickt auf eine 127-jährige Vereinsgeschichte zurück. Im griechisch-römischen Stil gingen in den verschiedenen Gewichtsklassen 134 Teilnehmer an den Start. Einen Tag später im Freistil waren es nur noch 104 Teilnehmer.

Harri Schuhmacher ging in der Altersklasse D (51 bis 55 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 97 Kilogramm an den Start. Der 54-Jährige hatte fünf Kämpfe zu bestreiten. Nacheinander besiegte er Andreas Spatschke (ASV Markleugast) nach 0:4-Rückstand noch mit 6:4. Danach schaffte er zwei Schultersiege, einmal gegen Jörg Daman (PSV Rostock) und gegen Frank Hermann (Berlin). Hierauf ging es gegen Mirko Zebisch (Leipzig), wobei er erneut einen 0:4-Rückstand aufholen musste, um dann wiederum mit 6:4 zu gewinnen. Im letzten Kampf ging es gegen Bernd Holzapfel (ASV Sangershausen), den Schuhmacher in einem überlegenen Kampf mit 0:9 besiegte und somit den deutschen Meistertitel errang.

Am zweiten Tag ging es mit den Kämpfen um die deutsche Meisterschaft, diesmal im Freistil weiter. Hierbei traten anders als am Vortag nur vier Teilnehmer in der Gewichts- und Altersklasse von Schuhmacher an. Bei diesen Kämpfen machten sich seine sehr gute Vorbereitung und seine jahrelange Erfahrung speziell im Freistil bemerkbar. Nacheinander besiegte er souverän Daman Jörg (PSV Rostock) auf Schulter, Andreas Spatschke (Markleugast) mit 10:0 und zum Schluss Herman Frank (Berlin) wiederum auf Schulter.

Damit sicherte sich Schuhmacher seinen zweiten deutschen Meisterschaftstitel des Turnieres und seinen insgesamt neunten. Vor allem durch die hervorragenden Leistungen am zweiten Turniertag erhielt Schuhmacher in seiner Altersklasse einen Sonderpreis für den technisch besten Ringer.

Nach diesen erfolgreichen zwei Tagen überlegt Schuhmacher nun, bei der diesjährigen Veteranen-WM, die vom 12. bis 18. Oktober in Athen stattfindet, teilzunehmen. Dann könnte er den einzigen ihm noch fehlenden Titel eventuell dieses Jahr noch bekommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haller Pfarrer Christoph Baisch wird Dekan in Heilbronn

Der evangelische Theologe verlässt im nächsten Jahr die Stadt. Sein Frau bleibt aber weiterhin Oberin des Diaks und pendelt zur Arbeit. weiter lesen