Haller Ringer stehen am Scheideweg

Die RG-Ringer zittern vor ihrem letztem Heimkampf: An diesem Samstag stehen die Ringer der RG Hall/Wüstenrot vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe.

|

In ihrem letzten Heimkampf müssen die Ringer in Neuhütten gegen den noch ungeschlagenen Landesliga-Tabellenführer Hardt antreten. Nachdem die RGler in der vergangenen Woche nach enttäuschender Leistung sogar beim Tabellenletzten Möckmühl verloren haben, würde ein Sieg gegen die starken Schwarzwälder beinahe an ein Wunder grenzen. Nichtsdestotrotz wird sich die RG nicht kampflos ergeben. Sie möchte sich mit einer anständigen Leistung von ihren Zuschauern verabschieden. Diese haben ja in dieser Saison schon genug leiden müssen. Nach einer absolut enttäuschenden Saison steht die RG dicht vor dem erneuten Abstieg, was der Verein als Katastrophe werten würde. Ob die RG-Ringer dieser entgehen können, wird sich in den abschließenden Kämpfen zeigen. Info RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot - AV Hardt, Burgfriedenhalle Neuhütten, Samstag, 19.30 Uhr

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Wir brauchen breite Radwege“

Der Ingenieur Uwe Petry aus Darmstadt hat das neue Haller Radwegekonzept entwickelt: Bessere Verbindungen sorgen dafür, dass weniger Auto gefahren wird. weiter lesen