Golfer Manske wird Zweiter

|

Im Golfclub Schloss Kreßbach fand das Baden-Württemberg-Finale der VR-Talentiade im Golf statt. In den Altersklassen AK11 und AK9 wurden die besten Nachwuchstalente gesucht. Hierfür konnten sich die besten drei Bewerber einer jeden Altersklasse qualifizieren.

Unter 450 Kindern hatte sich auch Jan Marco Manske vom GC Schwäbisch Hall bei den Jungen AK11 bis ins Finale durchgekämpft. Beim Spiel über sechs verkürzte Spielbahnen sowie an insgesamt neun Stationen - darunter Speedgolf, Koordinationslauf, Einbeinparcours und Ballweitwurf - mussten die Finalteilnehmer ihr golferisches Können und ihre allgemeine sportliche Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Jan Marco erreichte 104,5 Punkte und belegte damit den zweiten Platz bei den Jungen AK11.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

An giftigen Schmetterlingen verdient

Das Haller Amtsgericht verurteilt einen 22-jährigen Hersteller von Ecstasy-Tabletten zu fast drei Jahren Haft. Eine Konsumentin wäre im Februar dieses  Jahres fast gestorben. weiter lesen