Gelungener Test vor der DM

|

Den letzten Wettkampf vor den Deutschen Jugendmeisterschaften am Wochenende in Wattenscheid nutzte die U18-Stabhochspringerin Samantha Lauter (WGL/PostSG) für einen Stabtest. Beim Abendsportfest in Mössingen am Freitag konnte sie sich die nötige Sicherheit für den härteren Stab holen. Dies gelang ihr sehr gut. Mit übersprungenen 3,42 Metern (Platz 2) bewies sie, dass ihr die Umstellung gelungen ist. Damit steht einer neuen Bestleistung, am besten bei den Deutschen, nichts mehr im Weg.

Bereits am Vortag war es ihrem Vater Frank Lauter (WGL/PostSG) vorbehalten, die 100. Veranstaltung in diesem Jahr mit WGL-Beteiligung in Schrozberg zu besuchen. Beim Hochsprung-Abendsportfest war er als M45-Sieger mit 1,63 Metern zufrieden, obwohl er eigentlich auch die nächste Höhe von 1,66 Metern gut drin hatte, aber jeweils mit dem Ellbogen die Latte doch noch riss.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tierschutz geht auch durch den Magen

Beim familiären Umweltfest im Haller Hospitalhof genießen die Besucher veganes Essen. Damit werben die Veranstalter dafür, die Rechte von Menschen und Tieren stärken. weiter lesen