FC Matzenbach: 28 Spiele Sperre

|

Im Kreisliga-B3-Spiel in Langenburg hatte ein Matzenbacher den Schiedsrichter nach einem Langenburger Treffer mit beiden Händen gegen die Brust gestoßen. Wegen dieser Tätlichkeit erhielt er die rote Karte. Jetzt wurde der Matzenbacher für 28 Spiele gesperrt, zusätzlich muss er eine Geldstrafe in nicht genannter Höhe bezahlen. Da in der Nachspielzeit noch Matzenbacher Zuschauer auf das Spielfeld liefen und der Schiedsrichter von Matzenbacher Spielern umringt war, pfiff der Unparteiische vorzeitig ab. Das Spiel wird 3:0 für Langenburg gewertet, Matzenbach erhält eine Geldstrafe.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein Fitnessprogramm  für die Bundesrepublik

FDP-Spitzenkandidat Michael Theurer spricht vor 45 Zuhörern im Goldenen Adler in Hall. Klares Ziel ist es, den Mittelstand zu stärken und Bürger zu entlasten. weiter lesen