Dritter Sieg im vierten Spiel

Die SG Sportschule Waldenburg feiert den zweiten Heimsieg. Der Oberliga-Aufsteiger bezwingt den TSV Saulgau mit 3:1 (25:22, 25:16, 25:27, 28:26).

|

Das Volleyballteam um Kapitän Wadim Darscht startete kämpferisch in die Partie. Zwar gelang spielerisch nicht immer alles. Aber begünstigt durch die hohe Eigenfehlerquote der Gäste und einer starken Feldabwehr konnte Waldenburg den Satz für sich entscheiden.

Im zweiten Durchgang zeigte der Gastgeber phasenweise, wozu er in der Lage ist. Verlass war auf Alexander Wangler, der die meisten Punkte für sein Team sammelte. Mit einer Mischung aus harten Angriffen und klugen Lobs war der 26-Jährige nur schwer zu stoppen. Saulgau ging in dieser Phase regelrecht unter und musste auch den zweiten Satz deutlich abgeben.

Der erste 3:0-Erfolg lag in der Luft. Waldenburg spielte auch im dritten Satz zu Beginn stark. Dann ließ allerdings die Konzentration nach und die athletische Saulgauer Mannschaft nutzte ihre Chance in einem starken Endspurt zum Satzgewinn.

Nach dem schon sichergeglaubten Sieg wurde Waldenburg jetzt nervös. Der vierte Satz war geprägt von vielen Fehlern auf beiden Seiten. Libero Hendrik Klopfer konnte wichtige Akzente in der Feldabwehr setzen und Waldenburg bewies wieder einmal den nötigen Kampfgeist, um den entscheidenden Satz knapp für sich zu entscheiden.

Trainer Alexander Richter sagt: "Die richtig schweren Brocken haben wir noch vor uns. An einem guten Tag können wir aber für jedes Team ein ernsthafter Gegner sein."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen