Polizist erhält wegen Drogenhandel Bewährung

|

Am Landgericht Heilbronn wurde am Freitag ein 29-jähriger Polizist aus Gaildorf wegen Drogenhandels zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Der Mann, der seit November letzten Jahres in Untersuchungshaft saß, hat nach Überzeugung des Gerichts im Oktober über einen Bekannten ein Kilogramm Amphetamine erhalten und verkauft. In zwei weiteren Punkten reichten die Indizien für eine Verurteilung nicht aus. Der 29-Jährige gehörte zu einer Tätergruppe, die im November aufgeflogen ist. Zwei Brüder aus Sulzbach-Laufen wurden in diesem Zusammenhang am Donnerstag am Landgericht Ellwangen zu sieben beziehungsweise fünf Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Attraktive Wohnlagen

Die Nachfrage nach Grundstücken ist in Vellberg weiterhin groß. Schon bald reicht das Neubaugebiet Kreuzäcker bis an die Bühlertalstraße. weiter lesen