19-Jährige übt mit Schwester Autofahren und verletzt sich

|
 Foto: 

Weil sie mit ihrer minderjährigen Schwester Autofahren geübt hat, ist eine 19-Jährige am Freitagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die 17-Jährige in der Garage in Erbach hinterm Steuer des Wagens gesessen, während sie ihr durch das offene Fenster Hinweise gab. In diesem Moment rutschte ihre Schwester mit dem Fuß von der Kupplung - und verwechselte danach Bremse und Gas. Das Auto fuhr aus der Garage, riss die 19-Jährige mit und überrollte sie. Sie musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Ihre kleine Schwester blieb unverletzt. Ein Kran barg das Auto aus dem Nachbargarten. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 10.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Unmenschlich und zynisch“

Schauspieler Thomas Sarbacher war für die Dreharbeiten für den Kinofilm „G’stätten“ in Hall. Er erzählt von der Macht der Sprache, verfehlter Politik und von den Unsicherheiten seines Berufs. weiter lesen