Zur Person vom 15. Januar 2014

|

Claudia Kemfert wurde am 17. Dezember 1968 in Delmenhorst geboren. Sie ist verheiratet. Kemfert hat Wirtschaftswissenschaften an den Unis in Bielefeld und Oldenburg studiert. 1998 erreichte Kemfert ihren Doktortitel in Oldenburg. Von 2004 bis 2009 war Kemfert Professorin für Umweltökonomie an der Humboldt-Universität in Berlin. Professor Dr. Claudia Kemfert leitet seit 2004 die Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin und unterrichtet als Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance in Berlin. Sie war unter anderem Beraterin von EU-Präsident José Manuel Barroso und ist derzeit Mitglied der High Level Expert Group des EU-Umweltkommissars.

"Kostenfresser müssen weg"
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freilandmuseum Wackershofen wird wintertauglich gemacht

Wenn das Hohenloher Freilandmuseum in den Winterschlaf geht, bleiben die Mitarbeiter hellwach: 2018 wird vorbereitet. weiter lesen