Zertifikat für sicheren Betrieb in Leitstelle

Die Leitstelle der Haller Stadtwerke wird regelmäßig vom TÜV überprüft. Jetzt hat sie ein Zertifikat erhalten, das einen sicheren Betrieb bescheinigt.

|

In der Verbundleitstelle werden an 365 Tagen im Jahr mit täglich 24 Stunden Besetzung die Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetze überwacht. Auch andere Anlagen wie Bäder und Parkhäuser werden kontrolliert. Für das Zertifikat wurde nachgewiesen, dass die Netzleitstelle die technischen und organisatorischen Anforderungen erfüllt, um die Versorgung sicherzustellen. Das Zertifikat soll laut Mitteilung der Stadtwerke den sicheren Betrieb, die Beherrschung von Risiken und eine transparente Verlässlichkeit garantieren. Das Zertifikat bestätige, dass in der Netzleitstelle der aktuelle Stand der Technik eingehalten werde und Mindestanforderungen an Funktionalität und Ausstattung der Netzleitstelle und auch an die Aus- und Weiterbildung des Personals erfüllt würden. Wie es die Hauptuntersuchung beim Auto gibt, so wird auch die Leitstelle der Stadtwerke Schwäbisch Hall regelmäßig durch den TÜV überprüft. Das Zertifikat ist drei Jahre gültig, dann kommt der TÜV zur nächsten Überprüfung ins Haus. Zusätzlich gibt es eine jährliche Untersuchung durch den Beauftragten für Leitstellensicherheitsmanagement der Stadtwerke.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Bühlertann ins Silicon Valley

Noch bis Anfang Dezember arbeitet der Software-Unternehmer Marcel Krull beim Elektroautohersteller Tesla mit. Er unterstützt dort die Produktion des Tesla Model 3. weiter lesen