Weihnachtsschmuck muss weichen

|
Ehrenfried Wackler demontiert den Schmuck vom Haller Weihnachtsmarkt Ehrenfried Wackler demontiert den Schmuck vom Haller Weihnachtsmarkt - WErkhof Schw?bisch Hall - Weihnachtsbeleuchtung  Foto: 

Die Spuren der Haller Weihnacht werden derzeit beseitigt. Ehrenfried Wackler wickelt Stahlseile zusammen, die sein Kollege mit der Hebebühne in luftiger Höhe von Gebäudefassaden abmontiert. Damit verschwinden auch die Sterne, die während der Adventszeit die Schwäbisch Haller Altstadt-Gassen zum Leuchten brachten. „Das ist aber sehr viel Arbeit und wird noch einige Tage in Anspruch nehmen“, so der Werkhof-Mitarbeiter Wackler. Auf der Ladefläche seines kleinen Wagens liegt bereits das Leuchtschild vom Weihnachtsmarkt-Eingang. Dieses wird nun bei den Stadtbetrieben im Haller Westen gelagert, bis voraussichtlich am 29. November der  nächste Weihnachtsmarkt eröffnet wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der ausgegrabene Bausparkassen-Bulli

60 Jahre verschwunden: Ein Wagen der Bausparkasse. Tino Ertel und Thomas Turnwald haben ihn im Bayrischen ausgegraben. weiter lesen