Vorerst keine Boule-Bahn in Gelbingen

|

„Haben Sie Interesse an einer Boule-Bahn und würden Sie diese regelmäßig nutzen? Wenn ja, wären Sie bereit, ehrenamtlich mitzuarbeiten, die Bahn regelmäßig zu reinigen beziehungsweise zu warten?“ So lautet ein Teil des Textes, mit dem der Gelbinger Ortsvorsteher Helmut Memmler im Teilortsblatt das Interesse an einer Boule-Bahn im Ort abfragte. Die Ausschreibung erschien in drei hintereinander folgenden Ausgaben des Teilortsblatts, aber das Ergebnis „fiel enttäuschend aus“, so Memmler. Denn nur drei Interessierte meldeten sich auf die mehrmalige Ausschreibung. „Dies reicht nicht aus, um den Bau einer Boule-Bahn zum jetzigen Zeitpunkt in Angriff zu nehmen“, sagt Memmler. Der Ortschaftsrat hat deshalb in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, dass wegen „des negativen Umfragergebnisses“ vorerst keine Boule-Bahn angelegt wird. Memmler: „Der Ortschaftsrat ist aber geschlossen bereit, die Sache gerne wieder aufzugreifen“, wenn es künftig ein größeres Interesse geben sollte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Bühlertann ins Silicon Valley

Noch bis Anfang Dezember arbeitet der Software-Unternehmer Marcel Krull beim Elektroautohersteller Tesla mit. Er unterstützt dort die Produktion des Tesla Model 3. weiter lesen