Viel los am Wochenende: Hier kommen unsere Veranstaltungstipps

Hamburger Fischmarkt, Frühlingsfest, Poetry-Slam oder Gute-Laune-Musik: Am Wochenende ist für Unternehmungslustige viel geboten im Landkreis.

|
Vorherige Inhalte
  • Sie macht ihrem Namen alle Ehre: Leonie singt betritt am Freitag die Bühne der 7180-Bar Crailsheim. 1/5
    Sie macht ihrem Namen alle Ehre: Leonie singt betritt am Freitag die Bühne der 7180-Bar Crailsheim. Foto: 
  • Rein in die Moshpit geht's am Samstag im Crailsheimer JuZe, unter anderem mit The Green River Burial. 2/5
    Rein in die Moshpit geht's am Samstag im Crailsheimer JuZe, unter anderem mit The Green River Burial. Foto: 
  • Wollen am Samstag einen Hauch Flamenco über Künzelsau streuen: das Gitarren-Duo Café del mundo. 3/5
    Wollen am Samstag einen Hauch Flamenco über Künzelsau streuen: das Gitarren-Duo Café del mundo. Foto: 
  • Von Freitag bis Sonntag lockt der Hamburger Fischmarkt nach Crailsheim. 4/5
    Von Freitag bis Sonntag lockt der Hamburger Fischmarkt nach Crailsheim. Foto: 
  • Das Frühlingsfest lockt am Sonntag nach Obersontheim. 5/5
    Das Frühlingsfest lockt am Sonntag nach Obersontheim. Foto: 
Nächste Inhalte
Freitag

Heilbronn: Wer auf Job- oder Ausbildungssuche ist, kann in Heilbronn vorbeischauen. Dort veranstalten IHK und HWK von Donnerstag, 16. April, bis Samstag, 18. April, eine Bildungsmesse, bei der sich 150 Unternehmen vorstellen. Messeort sind die Böllinger Höfe in der Wannenäckerstraße 50. Geöffnet ist am Donnerstag von 8.30 bis 17 Uhr, am Freitag von 8.30 bis 17.30 Uhr und am Samstag von 9 bis 15 Uhr.

Crailsheim: Der Hamburger Fischmarkt lockt von Freitag, 17. April, bis Sonntag, 19. April. Am Sonntag ist außerdem verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Die Münchner Bands Leonie singt und G rag/ zelig Implosion betreten erstmals die Bühne in der 7180-Bar. In beiden Gruppen sind Mitglieder der elfköpfigen Band G.Rag y los Hermanos Patchekos am Start. Diese komponierte die Musik zu Franz Xaver Bogners Fernsehserie München 7 und war dafür 2005 für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Ab 21 Uhr gibt’s 80er No Wave und 70er Punk Sounds sowie Folk und Pop auf die Ohren.

Schorndorf: Seine Mischung aus Neofolk, Alternative Country und Postrock will David Eugene Edwards mit seiner Band Wovenhand in der Manufaktur präsentieren. Los geht’s um 20.30 Uhr.

Schwäbisch Hall: Die Thüringer Woche ist für Besucher noch bis Sonntag täglich von 10 bis 18.30 Uhr auf dem Bonhoeffer-Platz zu Gast. Geboten werden Spezialitäten aus dem Bundesland.

Abtanzen können Freunde von Gute-Laune-Musik bei der Ü35-Party in der Kultbucht. Die DJs Kurt und Werner lassen ab 20 Uhr die Plattenteller kreisen.

Ein Wettstreit der Song-Poeten tobt im Club Alpha 60. Neun Wortakrobaten haben sich für den Frühlings-Slam Teil II im Löwenkeller angemeldet, der vom Club in Kooperation mit Radio StHörfunk und dem Haller Kulturbüro präsentiert wird. Beginn: 20 Uhr; Einlass: 19 Uhr. Frühes Kommen lohnt sich, weil es keinen Karten-Vorverkauf gibt.

Die junge Haller Band Noisepollution muss sich an diesem Abend mit niemandem duellieren. Sie hat die Bühne im Gräterhaus „Bei Fritz“ (Gelbinger Gasse 47) ab 21 Uhr ganz für sich alleine.
Samstag

Gaildorf: In der Limpurghalle erwartet Besucher von 9.30 bis 13 Uhr die 15. AOK-Jobbörse.

Crailsheim: Mit Unterstützung von Adieu Tristesse präsentiert das Jugendzentrum das 14. One more for the Hardcore. Drei Mal soll’s kräftig was vor den Bug geben: von The Green River Burial aus Frankfurt (Deathcore), von The Advent Of A Miracle (Postcore) und auch von Denial Mechanism aus Künzelsau (Freude an Crowdshouts). Rein in die Moshpit – ab 20 Uhr.

Ellwangen: Wer mit Blues-Größen wie B. B. King und John Lee Hooker gespielt hat und mit Bob Dylan auf Tour war, der hat mit Sicherheit was drauf. Für Richard Smerin gilt das. Er gastiert ab 21 Uhr im Irish Pub Leprechaun. Einlass ist um 19 Uhr.

Künzelsau: 2013 spielten sie beim Jazz-Open-Stuttgart im Vorprogramm von Lang Lang. Jetzt treten die preisgekrönten Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian alias Café del mundo in der Stadthalle auf – und bringen um 19.30 Uhr Flamenco nach Hohenlohe.

Schwäbisch Hall: Die Footballer starten mit einem Big6-Spiel in die Saison: Das Heimspiel der Schwäbisch Hall Unicorns gegen die Berlin Adler beginnt um 16 Uhr im Hagenbachstadion.

Erster Höhepunkt des UpBeat Hohenlohe Jazzfestivals ist der Auftritt der jungen Band Botter aus Köln. Sie verspricht modernen Jazz. Los geht’s um 20 Uhr in der Hospitalkirche. Als Vorgruppe treten Schüler des Evangelischen Schulzentrums Michelbach und des Erasmus-Widmann-Gymnasiums in Hall auf.

Wer mehr auf Rock steht, könnte im Stage-Live-Club richtig sein. Dort will die Coverband Extasy ab 21 Uhr für Stimmung sorgen.
Sonntag

Obersontheim: Zum ersten Mal organisiert der Gewerbeverein "Treffpunkt Obersontheim" das Frühlingsfest. Mehr als 30 Aussteller präsentieren sich am Sonntag. Die Aktionen finden in der Irene-Kärcher- und in der Schlossstraße statt. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg oder Kinderschminken. Beginn ist um 10 Uhr.

Rosengarten: Von 12 bis 17 Uhr lädt der verkaufsoffene Rosengartentag des Handels- und Gewerbevereinsnach nach Rosengarten.

Crailsheim: Hamburger Fischmarkt und verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schwäbisch Hall: Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. weiter lesen