Übungen für gesunde Wirbelsäule

|
Gabriele Roth beim Vortrag im Ärztehaus.  Foto: 

40 Besucher kamen zur jüngsten Aktion in der Veranstaltungsreihe „Gesünder am Fluss“ ins Ärztehaus Qmediko. Referentin Gabriele Roth, Heilpraktikerin und Physiotherapeutin, sprach über die „sanfte Wirbelsäulenmethode nach Dorn“.Nach einer Einführung durch Dr. Markus Knapp, Kardiologe und Mit-Initiator des Ärztehauses, startete Roth Lockerungsübungen für die Besucher.

In der theoretischen Einführung schilderte Roth, dass die Dorn-Methode zu einer der häufig angewandten Therapieformen bei Heilpraktikern und Physiotherapeuten gehöre. Der Name stamme vom Erfinder Dieter Dorn, der sich selbst nach einem Hexenschuss therapieren wollte.

 An einer Zuhörerin demonstrierte Gabriele Roth die Beinlängenkontrolle, welche am Beginn jeder Behandlung stehe. Danach folgten verschiedene praktische Übungen, die Roth – unterstützt von ihrer Mitarbeiterin Katharzyna Frankow – zeigte und gleich kleine Fehler bei den Besuchern korrigierte: So wurden der Reihe nach gemeinsam mit den Gästen vorbeugende Übungen gemacht zur Selbstkorrektur des Beckens mit dem Handtuch und der Hand, zur Eigenkorrektur des Knies, einer sanften Halswirbelkorrektur und abschließend eine Übung zur Korrektur der Hand- und Fingergelenke.

Info Der nächste Vortrag in der Reihe  „Gesünder am Fluss“ ist am Dienstag, 30. Mai, 18.30 Uhr, im Qmediko. Der Frauenarzt Roger Klose wird zum Thema: „Pro und Contra: Nutzen und Risiken des Mammographie-Screenings“ referieren. Der Eintritt ist frei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haller Pfarrer Christoph Baisch wird Dekan in Heilbronn

Der evangelische Theologe verlässt im nächsten Jahr die Stadt. Sein Frau bleibt aber weiterhin Oberin des Diaks und pendelt zur Arbeit. weiter lesen