TSV Ilshofen: Jasmin Holze bleibt im Amt

Der TSV Ilshofen hat seine Vorsitzende Jasmin Holze für zwei weitere Jahre im Amt betätigt. Mit den sportlichen Leistungen ist sie sehr zufrieden.

|
Ein Sportler wechselt beim Ilshofener Triathlon aufs Fahrrad: Den Wettkampf in drei Sportarten richtet der TSV dieses Jahr zum 30. Mal aus. Archivfoto

Der TSV Ilshofen kam kürzlich im sanierten Vereinsheim zusammen. Ein wichtiger Punkt der Jahreshauptversammlung waren die Wahlen. Die 70 anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Wiederwahl der Vorsitzenden Jasmin Holze für zwei weitere Jahre. Wiedergewählt wurden auch Clubmanager Florian Bader und Kassenprüfer Dieter Zeh. Als neuer Finanzmanager wurde Timo von Berg ebenso einstimmig gewählt. Er löst damit den bisherigen Amtsinhaber Tobias Knülle ab, der nicht mehr kandidierte.

Mit einem Resümee des abgelaufenen Jahres begrüßte die Vorsitzende Jasmin Holze zuvor die Mitglieder. Dabei zeigte sich die Vorsitzende mit den sportlichen Leistungen sehr zufrieden, schreibt der Verein. In nahezu allen Sportarten konnten Meisterschaften oder Podiumsplätze erzielt werden.

Nachdem in den vergangenen Jahren das Hauptaugenmerk mit der Sanierung des Vereinsheims sowie dem Bau des Kunstrasenplatzes vor allem auf Bauprojekten lag, soll ab 2014 wieder das Sportliche im Vordergrund stehen, betonte Holze. "Ziel für einen Sportverein muss es sein, für jedermann ein attraktives Angebot zu schaffen." Zudem sehe sich der TSV "als einen Ort des Zusammenseins", an dem die Mitglieder Spaß erleben und Ausgleich zum Alltag finden könnten.

Als Highlights für 2014 nennt die Vorsitzende das fünfjährige Bestehen der Fußballakademie sowie die Austragung des Triathlons, die sich zum 30. Mal jährt.

Ehrungen erhielten in diesem Jahr zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft und Vereinstreue. Verliehen wurden die Vereinsnadeln in Bronze und Silber für 25- und 35-jährige Vereinszugehörigkeit. Wichtig sei es der Vorsitzenden Jasmin Holze sowie Clubmanager Florian Bader, sich bei einer Reihe von Menschen für ihren ehrenamtlichen Einsatz zu bedanken. Als Zeichen des Dankes überreichten sie einen Luftballon in Herzform sowie einen Präsentkorb. Besonders zu würdigen sei die ehrenamtliche Tätigkeit von Gabi Wenzel. Sie ist seit 39 Jahren in verschiedenen Funktionen für den TSV Ilshofen tätig. Auch Tobias Knülle, der scheidende Finanzmanager, erhielt für seine Arbeit eines von zahlreichen Herzen an diesem Abend.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Für den Fall der Fälle gut gerüstet

Was tun beim Verkehrsunfall innerhalb der Ortschaft? Die Bühlertanner Feuerwehr demonstriert auf ihrer Hauptübung ihre Professionalität. weiter lesen