Stadtarchiv kauft Gemälde

|

Das Haller Stadtarchiv hat im Antiquariatshandel ein Haller Bürgerportrait aus dem 17. Jahrhundert erstanden. Das mit Ölfarben auf eine etwa 20 mal 20 Zentimeter große Kupferplatte gemalte Portrait zeigt Wolfgang Heinrich Gräter, der 1624 in der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs als Sohn des Ratsherrn Johann Heinrich Gräter in Hall geboren wurde. Gräter wird als barocker Kavalier mit langen Haaren, Schnurrbart, kleinem Spitzbart und einem rotbraunen, perlenverzierten Rock mit Beffchen dargestellt, das heute noch Teil der Amtstracht evangelischer Pfarrer ist. Der Name des Künstlers ist nicht vermerkt. Er müsse unter den in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Hall tätigen Malern gesucht werden, heißt es aus dem Stadtarchiv.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Opposition ändert den Blickwinkel“

Andreas Stoch, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, spricht beim Redaktionsbesuch in Hall über seine Partei, die Landes- und die Bundespolitik. weiter lesen