Speisen wie zu Luthers Zeiten

|

Martin Luther versammelte der Überlieferung nach gern viele Gäste an seinem Ess­tisch und war ein unterhaltsamer Gastgeber. Diese Tradition des gemeinsamen Essens und Redens lässt der Gemeindeaufbauverein (GAV) der Matthäusgemeinde aufleben. Das „Reformationsmahl mit Hessentaler Tischreden über Gott und die Welt“ beginnt am Sonntag, 22. Oktober, um 18 Uhr im Barocksaal der „Krone“.

Der GAV hat drei in Hessental lebende Persönlichkeiten eingeladen, eine kleine Tischrede anlässlich des Reformationsjubiläums zu halten: Patricia Donfack (38 Jahre, aus Kamerun zugezogen), Günther Krist (75 Jahre) und Gerhard Seyboth (60 Jahre). Zum festlichen Menü gibt es Speisen aus Luthers Zeiten. Neben Hohenloher Federvieh und Kümmelbraten in Biersoße wird auch Vegetarisches aufgetischt. Die Veranstaltung endet um 21.30 Uhr.

Der gemeinnützige Gemeindeaufbauverein finanziert aus Spendeneinnahmen die 50-Prozent-Stelle der hauptamtlichen Jugendreferentin der Matthäusgemeinde.

Info Eintrittskarten gibt es sonntags nach dem Gottesdienst oder im Pfarrbüro unter Telefon 07 91 / 20 57.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haller Pfarrer Christoph Baisch wird Dekan in Heilbronn

Der evangelische Theologe verlässt im nächsten Jahr die Stadt. Sein Frau bleibt aber weiterhin Oberin des Diaks und pendelt zur Arbeit. weiter lesen