Schule, Klima und Integration

|

Die nächste öffentliche Sitzung des städtischen Verwaltungs- und Finanzausschusses beginnt am Montag, 18. September, um 18 Uhr im Sitzungssaal der Blendstatthalle. Auf der Tagesordnung stehen mehrere Themen:

Antrag auf Einrichtung einer Ganztagsschule (offene Form) zu Beginn des Schuljahres 2018/19 der Grundschule Kreuz­äcker (Vorberatung)

Zwischenbericht der Stadtbetriebe Schwäbisch Hall (Eigenbetriebe Werkhof, Abwasserbeseitigung und Friedhöfe) zum 30. Juni 2017

Zwischenbericht des Eigenbetriebs Touristik & Marketing Schwäbisch Hall zum 30. Juni 2017

Verschiedenes und Bekanntgaben: Klimapartnerschaft mit der namibischen Stadt Okahandja

Verschiedenes und Bekanntgaben: Pakt für Integration; hier: Integrationsmanagement

Info Weitere Informationen gibt es im Ratsinformationssystem der Stadt Schwäbisch Hall unter http://ratsinfo.schwaebischhall.de/index.php/Hauptseite.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. Sieben von neun Betrieben erhalten keine Konzession mehr – aber eine Schonfrist. weiter lesen