Schon gehört?

|
Søren Schwesig ist ab Sonntag Stadtdekan der evangelischen Kirche Stuttgart.

Einst war Søren Schwesig von 1996 bis 2007 Gemeindepfarrer in Hall sowie stellvertretender Dekan. Am Sonntag, 1. September, tritt der 50-Jährige nun die Nachfolge von Hans-Peter Ehrlich als Stadtdekan der evangelischen Kirche Stuttgart an. In diesem Amt wird er den Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart mit seinen rund 161000 Gemeindegliedern in 66 Kirchengemeinden vertreten. Aus diesem Anlass hat die "Stuttgarter Zeitung" ein Interview geführt, in dem Schwesig unter anderem erklärt, dass er sich von der evangelischen Kirche zuweilen ein bisschen mehr Begeisterung wünschen würde.

Geboren wurde Søren Schwesig 1962 in Kirchdorf an der Iller. Die ersten sieben Jahren seines Lebens verbrachte er im schottischen Edinburgh, wo sein Vater als Auslandspfarrer arbeitete, danach war Schwesig in Ulm. In Berlin, Edinburgh und Tübingen hat er Theologie studiert. Im Bezirk Crailsheim war er Vikar, danach Pfarrvikar im Bezirk Ludwigsburg und von 1996 bis 2007 in Hall tätig. Seine Frau, die Pfarrerin und Kirchenrätin Kathrin Nothacker, war jahrelang Grünen-Stadträtin in Hall. Das Ehepaar hat zwei Töchter im Alter von 16 und 18 Jahren, die Familie lebt im Stuttgarter Osten.

Gemeinsam mit Peter Schaal-Ahlers, dem Pfarrer für Citykirche und Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenbezirk Esslingen, der übrigens früher Pfarrer in Mainhardt war, hat Schwesig vor Jahren das Kirchenkabarett-Duo "Die Vorletzten" gegründet. Und auch als Stuttgarter Stadtdekan lässt er von seiner Kabarett-Leidenschaft nicht ab. Für September und Oktober sind auf der Homepage des humorvollen Duos jedenfalls bereits Termine geplant. Die Kabarettauftritte erlebe er als wohltuende Ablenkung vom Alltag, sagt Schwesig - wenngleich er sich angesichts seines Lampenfiebers vor jedem Auftritt aufs Neue frage, wieso er sich das eigentlich antue.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verleihung des Comburg-Literaturstipendiums

Zum zehnten Mal haben die Landesakademie Comburg und die Stadt Schwäbisch Hall das Comburg-Literaturstipendium vergeben. Autor Tilman Rammstedt nimmt die Ehrung im Ratssaal entgegen. weiter lesen