Schon gehört?

|
Michael Nether hat vor zwei Jahren den Haller Helmut Fritz fotografisch porträtiert. Foto: Hans Kumpf

Der Haller Helmut Fritz, pensionierter Realschullehrer und einstiger SPD-Stadtrat, ist in der Region als Lyriker und Paul-Celan-Experte bekannt. Derzeit kann man den Philologen im Ludwigsburger Landratsamt schwarz-weiß sehen. Und er ist dort sogar käuflich zu erwerben - mit stilvollem Rahmen für 260 Euro. Vor zwei Jahren ließ sich Fritz von Michael F. K. Nether in dessen Bietigheimer Studio porträtieren. Zusammen mit fünf weiteren Fotografen beteiligt sich Nether nun an der Ausstellung "Fokus Mensch. Bilder. Blicke.", die über sechs Ebenen des Kreishauses geht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Bühlertann ins Silicon Valley

Noch bis Anfang Dezember arbeitet der Software-Unternehmer Marcel Krull beim Elektroautohersteller Tesla mit. Er unterstützt dort die Produktion des Tesla Model 3. weiter lesen