Schon gehört?

|

Im vergangenen Jahr beklagten sich Kinder darüber, dass aus der Pumpe am neuen Kleinkindspielplatz auf dem Unterwöhrd das Wasser zu schwach herauslief. Der Werkhofmitarbeiter, der die Anlage nach dem Winter in Gang setzte, meinte es gut mit den Kleinen - vielleicht zu gut. Begeisterungsrufe: Der Strahl schießt aus dem Rohr, erzeugt eine Jahrhunderflut im Wasserlauf, setzt den Sandkastenbereich knöcheltief unter Wasser. Ein Vater war so in Sorge um seine Kleinkinder, dass er den Spielplatz umgehend verließ. "Ein Werkhofmitarbeiter drosselt den Wasserzulauf jetzt", sagt Robert Gruner, Sprecher der Stadt Hall. Zudem werde der Hersteller kontaktiert: Die Feinjustierung der Pumpe sei nicht so leicht zu bedienen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

AfD im Landkreis Hall besonders stark

Wo verloren CDU und SPD besonders viele Stimmen, wo feierte die FDP ihr größtes Comeback, wo punkteten AfD, Grüne und Linkspartei? Ein Blick in unsere Kreisgemeinden. weiter lesen