Neumitglieder haben andere Ansprüche

|
Katrin Heinritz.  Foto: 

Beim CDU-Landesparteitag in Reutlingen ist der gesamte Landesvorstand neu gewählt worden. „Für den Kreisverband Schwäbisch Hall von großer Bedeutung ist die erneute Bestätigung von Katrin Heinritz als Landesmitgliederbeauftragte im Führungsgremium der CDU Baden-Württemberg“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ansporn und Bestätigung

„Mir ist meine Wiederwahl Ansporn und Bestätigung zugleich“, sagt Heinritz. Die Aufgabe des Mitgliederbeauftragten sei „oft sperrig“. Nicht aktive Verbände auf die Notwendigkeit hinzuweisen, dass sie sich aktiv um Mitglieder bemühen müssen, sei nicht immer einfach. „Rund ein Viertel der neuen Mitglieder verlässt die Partei in den ersten fünf Jahren wieder. Neue Mitglieder haben einen anderen Anspruch an Parteipolitik, sie wollen mitarbeiten und sich einbringen. Darauf müssen wir Antworten finden“, so Heinritz. „Die Gesellschaft hat sich weiterentwickelt. 1980 ist nicht 2017. Darauf muss auch eine Volkspartei wie die CDU reagieren. Nur so bleibt sie stark und kann die Bedürfnisse der Bevölkerung verantwortungsbewusst vertreten.“

Katrin Heinritz ist die einzige Repräsentantin der Region Schwäbisch Hall-Hohenlohe im Landesvorstand der CDU in Baden-Württemberg. Für die Region sei es gut, dass die Vorsitzende des Kreisverbands Schwäbisch Hall mit einem überzeugenden Ergebnis im Amt bestätigt wurde. „So kann der Verband unmittelbar die Anliegen der Region in Stuttgart einbringen.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „Ehe für alle“ ist in Schwäbisch Hall angekommen

Rund zwei Monate nach der Gesetzesänderung zur Eheöffnung sind in der Kocherstadt erstmals zwei gleichgeschlechtliche Paare getraut worden. weiter lesen