Neuer dualer Studiengang in Hall

An der Kaufmännischen Schule in Hall kann von 2017 an ein Bachelor erlangt werden.

|

Die Kaufmännische Schule und die Steinbeis Business Academy gehen eine Kooperation ein. Von Frühjahr 2017 an wird ein dualer Studiengang angeboten, der in den Räumen der Kaufmännischen Schule in Hall startet.

Bachelor of Arts

Professor Dr. Peter Dohm, Direktor der Steinbeis Business Academy, Studiendirektor Rainer Denz von der Kaufmännischen Schule, und Laura Fritsch, Projektleiterin der Steinbeis Business Academy, erläuterten kürzlich in der Blendstatthalle Inhalte und Ablauf des Studiums. Das schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Der Studiengang ermögliche neben der kaufmännischen Ausbildung ein Studium zum Bachelor of Arts in Business Administration. Die von der Stadt und dem Landkreis unterstützte Kooperation zwischen den Bildungseinrichtungen und dem daraus resultierenden Studiengang sieht Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim als positives Zeichen für die Zusammenarbeit in der Wirtschaftsregion. Gleichzeitig bedeute der Studiengang eine weitere Stärkung des Bildungsstandortes Hall.

Der ausbildungsintegrierte Bachelorstudiengang richte sich an Abiturienten und Fachhochschulabsolventen, die eine Ausbildung in den Fachrichtungen Industriekaufmann, Kaufmann für Büromanagement, Kaufmann im Groß- und Außenhandel und Steuerfachangestellte absolvieren möchten.

Studiendauer von 48 Monaten

Innerhalb von 48 Monaten würden die Studierenden durch die Doppelqualifikation aus kaufmännischem Berufsabschluss und dem akademischen Grad Bachelor of Arts in Business Administration auf Führungsaufgaben vorbereitet, heißt es in der Mitteilung weiter. Im Mittelpunkt des Studiums stünde ein unternehmensbezogenes Projekt, das die Studierenden in ihrer Studienzeit bearbeiten. Neben einer erweiterten betrieblichen Präsenz der Studierenden zeichne sich der Studiengang insbesondere durch einen hohen Praxisbezug und die umfassende wissenschaftliche Betreuung von Seiten der Hochschule aus.

Unternehmen und Studierende, die an einer Teilnahme interessiert sind, können sich an Laura Fritsch von der Steinbeis Business Academy wenden. Telefon: 07225/6869835; E-Mail: laura.fritsch@shb-sba.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hall: Casino überfallen - Hubschraubereinsatz

Ich Schwäbisch Hall ist in der Nacht eine Spielhalle überfallen worden. Der Täter wurde auch mit einem Hubschrauber gesucht. weiter lesen