Musikalische Reise nach Russland

|
Die russischen Musiker bei ihrem Auftritt im Diak. Privatfoto  Foto: 

Das Ensemble Exprompt aus Russland hat am vergangenen Mittwochabend, 29. Juli, im vollbesetzten Raum der Stille im Diakonie-Klinikum ein Konzert gegeben. Mit ihren traditionellen russischen Instrumenten Domra, Balalaika, Kontrabass-Balalaika und Bajan boten die Musiker Olga Kleshchenko, Alexej Kleshchenko, Michail Totskij und Ewgenij Tarasenko aus dem russischen Karelien eine faszinierende Mischung von Musik in einer erstaunlichen Bandbreite.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagskandidaten spüren Unmut vieler Landwirte

Beim „Wahlcheck“ des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter Hohenlohe spüren die Bundestagskandidaten von SPD, Grünen, ÖDP und Piratenpartei den Unmut vieler Landwirte. weiter lesen