Kunst auf dem Amtsflur

In Behörden muss es nicht unbedingt trostlos sein. Im Haller Fachbereich Bürgerdienste und Ordnung (Gymnasiumstraße 2) geht es derzeit - rein künstlerisch - mitunter ganz burschikos und frivol zu.

|
Alexander Ruff und Petra Ruff erläutern ihre Kunstwerke dem Haller Ordnungsamtschef Manfred Gentner (von links). Foto: Ufuk Arslan

Erneut wurde das Gaildorfer Künstlerehepaar Petra und Alexander Ruff für eine Ausstellung in Hall eingeladen. Die Spezialität von Petra Ruff sind gegenständliche und farbenfrohe Acrylmalereien auf Leinwand, während sich ihr Gatte Alexander sowohl mit Linoldrucken und Radierungen als auch mit Computergrafik auseinandersetzt. Da heißt ein Exponat beispielsweise "Tatort - Sonntag 20:15" oder "Instrumentalisierung", wenn mittels moderner Bildbearbeitung ein nackter Frauenkörper in ein Musikinstrument transformiert wird.

Zu sehen ist die arbeitstechnisch vielfältige Schau bis 31. Januar im ehemaligen Gebäude des Gymnasiums bei St. Michael. Öffnungzeiten des Ordnungsamtes: montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Essen ist eine politische Handlung“

422 Gäste bekommen im Zeughaus das „Menü der Region“ serviert. Mit der Benefizgala würdigt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall die ländliche Kultur Hohenlohes. weiter lesen